Communardo Software GmbH, Kleiststraße 10 a, D-01129 Dresden
0800 1 255 255

User Profile Plugin 1.8 – Viele tolle neue Features!

Read this article in englishRead this arti­cle in english

Nachdem wir im Juli eine Umfrage mit der User Profile Plugin Community gestar­tet haben, freuen wir uns, Ihnen end­lich das Release 1.8 zu prä­sen­tie­ren. Vielen Dank an alle, die an der Umfrage nach umzu­set­zen­den Features teil­ge­nom­men haben. Was ist neu?

  • Zusätzliche Infos im Personenverzeichnis anzeigen
  • Makro „Profile List“ konfigurierbar 
    • Welche Informationen der Profile ange­zeigt wer­den sollen
    • Ansicht im gewohn­ten Visitenkarten-Stil oder in Tabellenform
  • Reihenfolge für Profilfelder festlegen
  • Vereinfachte Suche nach Profilinformationen
  • REST API
  • Atlassian Design Guidelines umgesetzt

Das User Profile Plugin 1.8 ist nun auch voll­stän­dig kom­pa­ti­bel zu Confluence 5.2!

Zusätzliche Infos im Personenverzeichnis

Bisher hat das Personenverzeichnis in Confluence nur die Pflichtfelder der Profile ange­zeigt. Sie kön­nen jetzt die für Ihr Unternehmen wich­ti­gen Informationen im Personenverzeichnis über den „cus­tom mode“ bestim­men. Das bedeu­tet, dass alle Felder ange­zeigt wer­den, die in der glo­ba­len Administration im „cus­tom mode“ ein­ge­stellt wurden.

Confluence | User Profile Plugin | Personenverzeichnis

Makro „Profile List“ konfigurierbar

Alle Profile, die bis­her mit dem Makro „Profile List“ ange­zeigt wur­den, zei­gen die glei­chen Informationen, wie das Makro „Enhanced Profile“ im „mini­mal“ Modus. Zwei Änderungen kön­nen wir Ihnen in der Version 1.8 vor­stel­len. Zum einen haben Sie die Möglichkeit unter­schied­li­che Profilfelder, wel­che ange­zeigt wer­den sol­len, aus­zu­wäh­len. Und die zweite Neuerung betrifft die Ansicht der Profile auf der Wikiseite: Sie kön­nen den gewohn­ten Visitenkarten-Stil wäh­len oder eine Tabellenform. Das gibt Ihnen die Chance über­sicht­li­che Tabellen in Wikiseiten zu imple­men­tie­ren, wie z.B. eine Telefon- oder Geburtstagsliste.

Confluence | User Profile Plugin | Telefonliste

Reihenfolge der Profilfelder festlegen

Endlich ist es so weit und die Administratoren kön­nen die Anordnung der Profilfelder fest­le­gen. Um die frei wähl­bare Anordnung bes­ser umzu­set­zen, gibt es jetzt nur noch die zwei Bereiche „Persönliches“ und „Firma“. Die Profilelemente kön­nen jeweils in den bei­den Bereichen frei ange­ord­net wer­den, jedoch nicht untereinander.

Confluence | User Profile Plugin - Administrierung

Vereinfachte Suche nach Profilinformationen

Um nach Profildaten zu suchen, musste man bis­her immer den „Default Title“ (meist Englisch) im Suchfeld ein­ge­ben, um die gewünsch­ten Informationen zu erhal­ten. In der Konfiguration der User Profile Elemente macht sich nun aller­dings der „German Title“ zu Nutze. Nach die­sem kann nun end­lich auch gesucht werden.

z.B. Suchen Sie nach allen Mitarbeitern, die im April Geburtstag haben. Dann geben Sie in das Suchfeld ein Geburtstag:April. Oder wenn Sie alle Kollegen aus der Marketingabteilung auf­ge­lis­tet haben möch­ten suchen Sie nach Abteilung:Marketing. INFO: Groß- und Kleinschreibung beachten!

Confluence | User Profile Plugin | Suche Abteilung

REST API

Es gibt tolle Neuigkeiten für alle Entwickler: Das User Profile Plugin hat eine REST API erhal­ten. Dazu sagt unser Architekt und Entwickler des Atlassian Teams Tino Winkler kurz ein paar Worte:

Bisher war der Zugriff auf die Informationen des User Profile Plugins nur über die Rohdaten aus der Datenbank mög­lich. Dieser Workaround war ziem­lich feh­ler­an­fäl­lig und außer­dem nicht unter­stützt. Mit dem neuen Release sind diese Zeiten vor­bei. Über die REST API, erhält man lesen­den Zugriff auf alle rele­van­ten Daten des Plugins:

  • Die Profildaten: Welche Informationen haben die Nutzer in ihrem Profil hinterlegt.
  • Die Profilkonfiguration: Wie hat der Administrator die Profilelemente konfiguriert.

Weitere Details gibt es im Developer Guide.

Außerdem wurde das User Profile Plugin auch für die Confluence Version 5.2 kom­pa­ti­bel gemacht. Zusätzlich haben unsere Entwickler einige äußer­li­che Veränderungen nach den Richtlinien der Atlassian Design Guidelines vorgenommen.

Natürlich konn­ten wir nicht alle Wünsche umset­zen, wie zum Beispiel die Synchronisation der Profilbilder von Ihrem Personenverzeichnis ins Confluence. Aber umso mehr kön­nen Sie sich auf das nächste Release freuen J

Related Posts

Hallo communardo,

Sie schrei­ben

"Bisher hat das Personenverzeichnis in Confluence nur die Pflichtfelder der Profile ange­zeigt. Sie kön­nen jetzt die für Ihr Unternehmen wich­ti­gen Informationen im Personenverzeichnis über den „cus­tom mode“ bestim­men. Das bedeu­tet, dass alle Felder ange­zeigt wer­den, die in der glo­ba­len Administration im „cus­tom mode“ ein­ge­stellt wurden."

Können SIe da noch etwas genauer wer­den? In der Dokumentation finde ich nichts dazu, wo und wie ich errei­chen kann dass wei­tere Felder im People Directoy ange­zeigt wer­den… Auch http://lmgtfy.com/?q=confluence+people+directory+configuration führt nicht zu ver­wert­ba­ren Ergebnissen bezüg­lich eines "cus­tom mode" für das Personenverzeichnis.

Danke

Matin Schiemann

Hallo Herr Schiemann,

die Konfiguration jedes ein­zel­nen User Profile Elements lässt es zu, einen Haken neben „Display in cus­tom mode“ zu set­zen. Alle Profilelemente mit die­ser Einstellung wer­den nun im Personenverzeichnis ange­zeigt. In unse­rem Supportportal fin­den Sie auch noch­mal eine detail­lierte Antwort auf diese Frage.

Liebe Grüße!

Comments are closed.

Pin It on Pinterest