Communardo Software GmbH, Kleiststraße 10 a, D-01129 Dresden

Vereintes Wissen aus 27 Köpfen - Unser Buch zum Digital Workplace

Es ist end­lich da! Gut ein Jahr lang haben 27 nam­hafte Autoren unter Federführung der Communardo-Mitarbeiter Dr. Peter Geißler und Dr. Paul Kruse ihre Expertise und Erfahrungen zum digi­tal ver­netz­ten Arbeiten zusam­men­ge­tra­gen. Herausgekommen ist unser ers­tes Buch mit dem Titel "Das ver­netzte Unternehmen – Wie der Digital Workplace unsere Zusammenarbeit neu gestal­tet". In 21 hoch­ka­rä­ti­gen Beiträgen wer­den nicht nur Ideen und Visionen auf­ge­zeigt, son­dern anhand viel­fäl­ti­ger Beispiele aus der Unternehmensrealität der andern­orts nur abs­trakt gebrauchte Begriff des Digital Workplace mit Leben füllt.

Der Digital Workplace umfas­send betrachtet

 

Das vernetzte Unternehmen - Wie der Digital Workplace unsere Zusammenarbeit neu gestaltetDie Digitalisierung des Arbeitslebens ist in aller Munde. Sind im pri­va­ten Umfeld zwi­schen­mensch­li­che Kommunikation und die Organisation des täg­li­chen Lebens über Web 2.0‑Dienste längst zur Normalität gewor­den, set­zen sich – unter­stützt von immer aus­ge­reif­te­rer Social Collaboration Software – ver­netzte Denk- und Arbeitsweisen zuneh­mend auch im Unternehmenskontext durch. Das Konzept des Digital Workplace zielt auf diese ver­än­der­ten Rahmenbedingungen von Wissensarbeit. Es bil­det über­grei­fend sowohl tech­ni­sche als auch kul­tu­relle Voraussetzungen und nötige Anpassungen des kor­re­spon­die­ren­den Arbeitsumfelds ab.

Namhafte Experten berich­ten aus der Unternehmenspraxis

Dr. Peter Geißler, einer der bei­den Initiatoren des Buches, zum digi­ta­len Arbeitsplatz:

"Ob Kollaborationslösungen zum gleich­zei­ti­gen, mobi­len Arbeiten und für den Austausch, Communities mit Social Features für mehr Innovation und Lösungsfindung oder Unified-Communications-Umgebungen, für eine situa­tive Kommunikation über ver­schie­dene Kanäle – der Digital Workplace wird durch enorme tech­ni­sche Fortschritte immer bes­ser rea­li­sier­bar. Gleichzeitig erge­ben sich jedoch viel­fäl­tige Implikationen und Herausforderungen für die Kultur von Unternehmen. Diese sind oft bedeu­tend kom­ple­xer als die rein tech­ni­sche Einführung neuer Software-Lösungen".

In den Autorenbeiträgen kom­men des­we­gen Unternehmen und Verantwortliche zu Wort, die in span­nen­den Case Stories von Vorhaben und Umsetzungen aus der Unternehmenspraxis berich­ten, aber auch Hintergründe, Herausforderungen und Lösungswege auf­zei­gen, die bei der Planung und Umsetzung eines Digital Workplace auf­tre­ten kön­nen. Die Beiträge der Autoren wid­men sich ver­schie­de­nen Phasen – seien es Initiierung oder Analyse, Strategiefindung, Konzeptionen, Pilotierung oder Rollout.

Case Stories bil­den die viel­fäl­ti­gen Aspekte des Digital Workplace ab

Dr. Paul Kruse meint zur Themenvielfalt des Buches:

"Obwohl viele Unternehmen bereits umfang­rei­che Erfahrungen im Digital-Workplace-Umfeld sam­meln konn­ten, zei­gen sich häu­fig unter­schied­li­che Reifegrade. Deshalb war es uns wich­tig, neben den Erfolgen auch von Misserfolgen zu berich­ten, von denen wir ler­nen und aus denen wir Schlussfolgerungen für die Zukunft zie­hen kön­nen. Gleichzeitig möch­ten wir zei­gen, dass der Digital Workplace in gänz­lich unter­schied­li­chen Gebieten zur Anwendung kommt und dort seine Wirkung ent­fal­tet. Das spie­gelt nicht nur die Vielfalt der Anwendungsfälle wider, son­dern auch die viel­fäl­ti­gen Unternehmensbereiche – ob Personal, IT, Unternehmenskommunikation, Fertigung oder Außendienst – aus denen die Case Stories stammen".

Der Herausgeberband bie­tet prak­ti­sche Erfahrungsberichte und dosiert Theorien und Definitionen ent­spre­chend. Es wird eine ganz­heit­li­che Sichtweise ver­mit­telt, die schwer­punkt­mä­ßig die Kultur des Unternehmens und den Mitarbeiter adres­siert, die Bedeutung der Führungskräfte beim Unternehmenswandel her­vor­hebt, ver­än­derte Arbeitsprozesse und Arbeitsweisen ins Zentrum rückt sowie Methoden und "Social"-Werkzeuge vor die­sem Hintergrund ein­ord­net. "Aus unse­rer Sicht und den Erfahrungen unse­rer Autoren ist der gesamt­or­ga­ni­sa­to­ri­sche Ansatz ein wich­ti­ger und wesent­li­cher Erfolgsfaktor bei der Einführung und Etablierung eines Digital Workplace", unter­streicht Dr. Peter Geißler die Ausrichtung des Buches.

Informationen zum Buch

Das vernetzte Unternehmen - Wie der Digital Workplace unsere Zusammenarbeit neu gestaltetDas ver­netzte Unternehmen – Wie der Digital Workplace unsere Zusammenarbeit neu gestaltet

  • Gebundene Ausgabe: 324 Seiten
  • Herausgeber: Dr. Peter Geißler, Dr. Paul Kruse
  • Verlag: Books on Demand, 1. Auflage
  • ISBN-10: 3739296208
  • ISBN-13: 978–3739296203
  • Erhältlich u. a. bei ama­zon: www.communardo.de/buch *

Inhalt

  • Dr. Peter Geißler & Dr. Paul Kruse (Communardo Software GmbH): Auf dem Weg zum Digital Workplace: Eine Leseempfehlung

Digitale Transformation – Digital Workplace

  • Prof. Dr. Joachim Niemeier (cen­tres­tage GmbH): Die digi­tale Transformation als stra­te­gi­sche Herausforderung
  • Rüdiger Schönbohm (Robert Bosch GmbH): Unser Weg zum Enterprise 2.0
  • Sirka Laudon (Axel Springer SE) & Dörte Wittenberg (Consulting, Projekt- und Interimmanagement): Strategizing Social – Strategiearbeit im Dialog

Umsetzung und Einführung des Digital Workplace

  • Steffi Gröscho (perl­rot col­la­bo­ra­tion and com­mu­ni­ca­tion) & Regina Köhler (AviloX GmbH): Praxisleitfaden für die erfolg­rei­che Initiierung eines Social-Intranet-Projekts
  • Holger Kirsten (ADAC e. V.), Dörte Wittenberg (Consulting, Projekt- und Interimmanagement) & Dr. Peter Geißler (Communardo Software GmbH): Kreativität und Innovationen frei­set­zen – Am Beispiel des ADAC e. V.
  • Marc Werner-Nietz (Festo AG & Co. KG): Wie Social Business Collaboration die welt­weite Zusammenarbeit bei Festo verändert
  • Stephan Schaufler (Heinrich Schmid Systemhaus GmbH & Co. KG): Relevanz, Effizienz, Motivation – Zielgenaue Zusammenarbeit zwi­schen Baustelle und Büro

Rahmenbedingungen, Methoden und Prozesse

  • Birgit Henning (Sales Impact GmbH & Co. KG, ein Unternehmen der Axel Springer SE): Enterprise 2.0 – Wie Social Media die Unternehmenskultur verändert
  • Manfred della Schiava (Die Wissens-Berater) & Jochen Rentschler (inet-logistics GmbH): inet future office – Die zweite Lernkurve
  • Stephan Hezel (Endress+Hauser InfoServe GmbH+Co. KG): Auf dem Weg zum Digital Workplace – Die rich­ti­gen Use Cases als Grundlage für die Auswahl der rich­ti­gen Technologie
  • Florian Kondert (Zukunftsinstitut Österreich GmbH): Wissen von außen: Wie internet-basierte Software-Lösungen das Prozess-Know-how von Organisationen beeinflussen
  • Christine Erlach (NARRATA Consult) & Jörg Klein (BEKO TECHNOLOGIES GmbH): Storytelling von Erfahrungswissen – Wissenstransfer im After Sales Service eines mit­tel­stän­di­schen Maschinenbauunternehmens
  • Dr. Martina Göhring (cen­tres­tage GmbH) & Katharina Perschke (Robert Bosch GmbH): Der Corporate Community Manager als Schlüsselrolle im Enterprise 2.0

Moderne Arbeitswelten

  • Regina Köhler & Lydia Zillmann (AviloX GmbH): Mensch als ent­schei­den­der Produktionsfaktor in der Industrie 4.0 – Thesen zur Entwicklung einer Arbeitswelt 4.0 in der Fabrik von Morgen
  • Birgit Gebhardt (Trend Consulting): Das ver­netzte Unternehmen: Wissensarbeit unter dem Druck der Automatisierung
  • Frank Hamm (Berater für Kommunikation & Kollaboration): Ein neues Rollenverständnis der Unternehmenskommunikation
  • Klaus Achleitner (voest­al­pine AG): "Going Social" – Ein Erfahrungsbericht am Beispiel des Technologie- und Industriegüterkonzerns voestalpine
  • Manfred della Schiava (Die Wissens-Berater) & Nancy Graf (bap – be a part Marketingagentur): Zukunft der Arbeit aus Führungsperspektive: Alles bleibt anders!?
  • Michael Ginolas (AOK Bayern): Grenzenlos: Die digi­tale Revolution frisst ihre Kinder
  • Dirk Röhrborn (Communardo Software GmbH): Der Digital Workplace im Jahr 2025. Ein Arbeitstag in der nahen Zukunft.
Das ver­netzte Unternehmen – Wie der Digital Workplace unsere Zusammenarbeit neu gestal­tet. Jetzt bestel­len auf Amazon unter www.communardo.de/buch *

 

*Affiliate-Link

 

1. Dezember 2015
|

Pin It on Pinterest