Communardo Software GmbH, Kleiststraße 10 a, D-01129 Dresden
0800 1 255 255

SharePoint Foundation und die Unterstützung für Office-Webanwendungen

Versionsunterschiede

Microsoft bie­tet auf der SharePoint-Website eine gute Übersicht der Funktionsunterschiede zwi­schen SharePoint Foundation, Standard CAL und Enterprise CAL.

Viele Kunden begin­nen zunächst mit der kos­ten­lo­sen Version. Diese posi­tio­niert Microsoft als Lösung für klei­nere Unternehmen oder Abteilungen, die eine kos­ten­güns­tige Einstiegs- oder Pilotlösung für die Zusammenarbeit wün­schen.

So ein Server ist schnell auf­ge­setzt und ermög­licht es, erst ein­mal in Ruhe viele Dinge aus­zu­pro­bie­ren, bevor die Anschaffung von Lizenzen und die Durchführung grö­ße­rer Projekte geplant wird.

Liest man sich die Liste der mit SharePoint Foundation ange­bo­te­nen Funktionen durch, fällt einem recht schnell der Punkt "Unterstützung für Office-Webanwendungen" auf.

"Mit den Microsoft Office Web Apps kön­nen Sie Microsoft Office-Dokumente in SharePoint anzei­gen, frei­ge­ben, bear­bei­ten und erstel­len.", heißt es dort.

Eine kurze Einführung in das Thema fin­det man auf der Office-Website unter "Produkte > Mobile und Web Apps > Office Web Apps".

"Unterstützt" bedeutet nicht "enthält"!

Als Privatanwender kann man die Office Web Apps kos­ten­los via SkyDrive aus­pro­bie­ren.

Für Unternehmen gibt es im TechNet unter "Microsoft Office Web Apps – Bereitstellung" eine Sammlung an nütz­li­chen Dokumenten.

Was sich lei­der nicht so schnell und deut­lich erken­nen lässt: "Unterstützung für Office-Webanwendungen" heißt nicht, dass man diese mit SharePoint Foundation auch schon kos­ten­los erhält.

Den ent­schei­den­den Satz fin­det man erst in der MSDN Library unter "Grundlegendes zu Office Web Apps" unter "Office Web Apps-Versionen":

Lokal: Unternehmenskunden, die über über ein Volumenlizenzprogramm für Microsoft Office 2010 lizen­ziert sind, kön­nen Office Web Apps auf einem Server mit Microsoft SharePoint Foundation 2010 oder Microsoft SharePoint Server 2010 aus­füh­ren.

Für die Benutzung der Office Web Apps benö­tigt man also eine kos­ten­pflich­tige Lizenz. Wenn man diese besitzt, kann man dann via TechNet Subscriptions das Installationspaket "Office Web Apps (x64)" her­un­ter­la­den und instal­lie­ren. (Installationsanleitung)

Vorher sucht man den ent­spre­chen­den Eintrag in der Zentraladministration lei­der ver­geb­lich!

Den Einstieg in das Thema Lizenzierung begin­nen Sie am bes­ten auf der SharePoint-Website unter "Jetzt kau­fen", oder Sie bit­ten jeman­den um Unterstützung… 😉

14. April 2011

Pin It on Pinterest