Communardo Software GmbH, Kleiststraße 10 a, D-01129 Dresden
0800 1 255 255

SharePoint 2013: Wenn Aufgaben auf der MySite nicht mehr synchronisieren

Als ich diese Woche mit den Aufgaben der SharePoint 2013 MySite gear­bei­tet habe, ist mir ein merk­wür­di­ges gel­bes Ausrufezeichen im unte­ren Bereich des Aufgabenbereichs auf­ge­fal­len. (Siehe Bild). Ebenfalls merk­wür­dig kam mir die Tatsache vor, dass die letzte Aktualisierung bereits drei Monate zurück­lag.

tasks

Durch einen Klick auf das Dreieck erhielt ich wei­ter­hin die Aussage, dass irgend­et­was beim Synchronisieren der Aufgaben schief gelau­fen war, was wie­derum das weit zurück­lie­gende  Aktualisierungsdatum erklärte.

Ein, nicht so schö­ner, Nebeneffekt die­ses Problems ist, dass Aufgaben, wel­che einem Nutzer in Webseiten zuge­wie­sen wer­den, auf ein­mal nicht mehr in der MySite auf­tau­chen. Zuständig für die Aggregation der Aufgaben ist die neue Work Management Service Application, wel­che mit SharePoint 2013 ein­ge­führt wurde. Mehr Informationen zum Work Management Service fin­det ihr im Technet.

Ein ers­ter Blick in die Central Administration ergab keine grö­ße­ren Erkenntnisse. Im Bereich "Services on Server" befin­det sich der Work Management Service". Dessen Status befand sich auf Startet. Alles im grü­nen Bereich.

wms

Google ver­riet mir, dass feh­lende Berechtigungen auf der ent­spre­chen­den Service Application eben­falls die Problemursache dar­stel­len könn­ten. Auch hier alles im grü­nen Bereich.

Erst ein Blick in die Log Files brachte etwas Licht ins Dunkle. Dort tauch­ten sehr viele Security Exception mit dem Wortlaut "Login fai­led for user .…" auf. Unser Work Management Service Account hatte kei­nen Zugriff mehr auf die ent­spre­chen­den SharePoint Inhaltsdatenbanken. Die Ursache für das Problem lässt sich nur erah­nen. Die wahr­schein­lichste Theorie für unser Problem jedoch, war die Installation eines Cumulative Updates für SharePoint 2013. In Verdacht steht das Cumulative Update für August.

Nachdem der Worker Account wie­der Zugriff auf die Datenbanken besaß ver­suchte ich den Service neu zu star­ten. Leider ver­bes­serte das nicht das Fehlerbild.

Lösung

Hier die Lösung, die unse­ren Work Management Service wie­der zum Leben erweckte:

  1. Löschen der Work Management Service Application
  2. Eine neue Work Management Service Application anle­gen
  3. Ich habe dabei den bereits exis­tie­ren­den Application Pool ver­wen­det
  4. Service been­den und anschlie­ßend neu star­ten
  5. Zum Schluss einen Full Crawl auf allen Content Sources durch­füh­ren

Fünf Minuten nach Abschluss der Crawls waren die Aufgaben der MySite prall gefüllt.

Abschließend bleibt zu erwäh­nen, dass die Ursache für das Problem nicht ganz klar ist und dass höchst­wahr­schein­lich ver­schie­dene Lösungsansätze für das Problem exis­tie­ren. Einen habe ich euch hier prä­sen­tiert,

 

 

Related Posts

1 Kommentar

Bei mir war es aus­rei­chend, dem Account unter dem die Work Management Service Application läuft, Lesezugriff auf die Datenbank der Mysites zu geben.

Comments are closed.

Pin It on Pinterest