Communardo Software GmbH, Kleiststraße 10 a, D-01129 Dresden
0800 1 255 255

GreenHopper heißt jetzt JIRA Agile – und kann mehr

JIRA AgileVier Monate nach der letzten Major-Version hat Atlassian diese Woche JIRA Agile 6.3 veröffentlicht. Sichtbarste Änderung ist der Name dieses JIRA-Plugins: bisher hieß es GreenHopper. Neben der Namensänderung wurde besonders an der Integration mit JIRA gearbeitet. JIRA Agile fügt sich optisch besser in JIRA ein und die wichtigen Felder Sprint und Epic sind besser aus JIRA heraus nutzbar. Auch sonst hat sich einiges getan.

Integration von JIRA Agile verbessert

Die zentralen agilen Konzepte Sprint und Epic sind jetzt bedeutend besser in JIRA integriert. So können diese nun als vollwertige Felder in der Detailansicht eines Vorgangs eingeblendet werden.Screenshot: Integration von JIRA Agile in JIRA

Genauso kann nach diesen Informationen im Vorgangsnavigator bzw. per JQL gesucht werden. Damit kann man nun ganz gezielt nach Vorgängen passender Epics bzw. Sprints filtern. Besonders für Product Owner sehr interessant!
Eine entsprechende JQL-Abfrage sieht dann z.B. folgendermaßen aus:

Epos-Verknüpfung = "Name des Epics"

 

Auch optisch hat sich einiges verbessert. Die Detailansicht innerhalb der Planungsansicht lässt sich jetzt vergrößern. Das ist besonders für Leute mit großen, hochauflösenden Monitoren interessant, da dadurch mehr Informationen gleichzeitig sichtbar sind. Auch sonst wurde viele Details des Designs modernisiert und auf verbesserte Lesbarkeit getrimmt.

Screenshot: JIRA Agile Planungsansicht

Weitere Neuerungen sind unter anderem:

  • ein Gadget, mit dem man den Sprint-Fortschritt besser im Überblick behalten kann
  • die Möglichkeit, einzelne Vorgänge zu kennzeichnen, was besonders für dringende Aufgaben genutzt werden kann, damit diese sofort ins Auge fallen
  • Tastaturkürzel für die wichtigsten agilen Aktionen
  • und viele kleinere Sachen mehr.

Weitere Details kann man im Blogartikel von Atlassian nachlesen. JIRA Agile 6.3 kann über Atlassians Marketplace für alle JIRA-Versionen ab 5.1 getestet bzw. gekauft werden.

Related Posts

Pin It on Pinterest