Communardo Software GmbH, Kleiststraße 10 a, D-01129 Dresden

Das Hybrid Talent SharePoint 2016

Wenn wir die Fragen von vor zwei Jahren zum Thema Cloud mit den heu­ti­gen Fragen ver­glei­chen, dann wird schnell bewusst: die ver­meint­li­che Black-Box wird lang­sam mit Licht gefüllt.

Vor ~2 Jahren ist von unse­ren Kunden noch die Frage gestellt wur­den: Für was brau­chen wir die Cloud und wieso ist diese sinnvoll?

Heute beschäf­ti­gen sich die Unternehmen aktiv mit dem Thema und kom­men direkt mit der Frage auf uns zu: Wie kön­nen wir die Cloud sinn­voll in unsere bestehende Prozess- und IT-Landschaft integrieren?

Die Cloud ist also auf dem Radar der Unternehmen und wird nicht mehr in Frage gestellt. Für die Kunden ist der Nutzen klar gewor­den und die Anwendungsfälle sind in den meis­ten Fällen auch schon definiert:

  • die Zusammenarbeit zwi­schen ver­schie­de­nen Parteien (Auftraggeber, Partner oder Dienstleister)
  • die Unabhängigkeit der Zusammenarbeit in Zeit und Ort
  • hohe Erreichbarkeit der Anwendung
  • aktu­elle Updates und Funktionen

Bei der Einführung eines neuen System möchte die IT und das Unternehmen natür­lich eine hohe Benutzerfreundlichkeit und Benutzerakzeptanz, was zu fol­gen­den Anforderungen führt:

  • die Vereinheitlichung der Daten für den Benutzer (Cloud und on-Premise)
  • die Verwendung von ver­schie­de­nen Geräten (Tablet, Smartphone und Laptop)
  • der Zugriff über eine zen­trale Seite für alle Informationen

Hybrid Szenario  – Mit SharePoint 2016 klappt's

Mit der neuen Version von Microsoft SharePoint 2016 hat sich Microsoft zum Ziel gesetzt die Welten Cloud und on-Premise noch enger mit­ein­an­der zu ver­bin­den und damit den Vorteil für Unternehmen und Entscheidungsträgern stär­ker her­aus­zu­stel­len. Der Zusammenschluss der bei­den Welten wird als Hybrid Szenario bezeich­net und fin­det sich so auch in Fachartikeln wie­der.  Gegenüber der aktu­el­len Version SharePoint 2013 kom­men nun neue Funktionalitäten hinzu, wel­che das Hybrid-Erlebnis deut­lich verbessern.

Was bedeu­tet Hybrid?

Hybrid

Durch den Einsatz eines Microsoft Hybrid Szenarios wird die on-Premise Umgebung mit der Cloud (Office 365) ver­bun­den und somit die Stärken der bei­den Umgebungen ein­ge­setzt. Durch diese Kombination ist es mög­lich, wich­tige Daten wei­ter­hin bei sich im Unternehmen zu behal­ten, aber auch Daten in der Cloud abzu­le­gen und diese für wei­tere Parteien zur Verfügung zu stellen.

Welche Szenarien ste­hen zur Verfügung?

Mit dem Realease von Sharepoint 2016 IT Preview erwei­tert Microsoft die Möglichkeiten der Hybriden Szenarien.

Hybrid sites

Hybrid SiteDurch die Hybriden Sites haben die Anwender ein ein­heit­li­ches Profil. Alle Daten, wel­che on-Premise in dem per­so­na­li­sier­ten Profil gespei­chert sind, wer­den auch an in dem Cloud Profil ange­zeigt. Dadurch ent­steht ein ein­heit­li­ches Erscheinungsbild und die Pflege der Profile wird für die Anwender einfacher.

Zusätzlich hat der Benutzer eine Übersicht über alle Seiten denen er folgt (Follow), egal ob on-Premise oder in der Cloud. Somit wer­den dem Anwender die wich­tigs­ten Informationen zur Verfügung gestellt.

 

Hybrid OneDrive for Business

Hybrid FileDurch den Einsatz von OneDrive hat der Anwender das Gefühl, wei­ter­hin in einem File System zu arbei­ten, obwohl die Daten im Hintergrund in einem SharePoint abge­legt wer­den. Durch den Einsatz von Hybrid OneDrive kann der Benutzer ein­zelne Dokumente direkt im Office 365 bereit­stel­len und diese zur Bearbeitung für andere Personen freigeben.

Der Zugriff der Daten erfolgt direkt und von jedem Endgerät, auch mobil.

 

Cloud hybrid search

Hybrid SearchEine Unternehmenssuche ist heute ein zen­tra­ler Bestandteil im Unternehmen (Meine Kollegin Dorrit Riemenschneider hat dazu eine inter­es­sante Blogreihe geschrie­ben). Alle Informationen im Unternehmen wer­den mit einer Suchanfrage ange­spro­chen und der Benutzer muss sich nicht durch eine Unmenge an Diensten und Anwendungen navi­gie­ren. Zusätzlich wird die Suche auch immer mehr zu einer Navigation in einem System, denn ein­mal getippt ist schnel­ler als 5 mal geklickt 😉

Natürlich kann mit SharePoint auch die eigene Cloud durch­sucht wer­den. Alle Inhalte wer­den in einem Suchergebnis zusam­men­ge­fasst. Als on-Premise Verzeichnis für die Suche kön­nen alle SharePoint Server ab der Version 2007 ver­wen­det wer­den, was einem eine Migration erspart und einen mög­li­chen Übergang in die Cloud erleichtert.

Meine Einschätzung

Microsoft ermög­licht es den Kunden, beide Welten bes­ser zu ver­bin­den und für den Anwender so ange­nehm wie mög­lich zu gestal­ten. Natürlich möchte Microsoft seine Cloud Umgebung Office 365 stärken.

Mit die­sen Angeboten der Integration ermög­licht Microsoft ein lang­sa­mes Abtasten der Szenarien und eine Schritt für Schritt Migration in die Welt der Cloud.

Wenn das Thema Cloud fällt, dann wird damit auch immer das Thema Datenschutz ein­her gehen. Microsoft nimmt sich die­sem Thema an und gibt sei­nen Kunden ver­bes­serte Richtlinien zum Schutz der Daten: Volume Licensing for Microsoft pro­ducts and Online Services

Für mich als IT-Consultant bie­tet der Einsatz der Hybriden Szenarien neue Herausforderung bei der Beratung unse­rer Kunden in die Integration in die bestehende IT-Landschaft.

Quellen:

Communuardo ist Microsoft Gold Partner

Microsoft-Partner-Logo-2013-CommunardoWir sind lang­jäh­ri­ger Microsoft Gold-Partner für "Collaboration and Content" und unter­stüt­zen und bera­ten Sie in allen Phasen Ihres SharePoint-Projektes und bei der Lizenzierung. Zudem beant­wor­ten wir gern Ihre Fragen zur neuen SharePoint 2016 Version, wel­che vor­aus­sicht­lich in Q2 nächs­ten Jahres ver­öf­fent­licht wird. Sprechen Sie uns an!

Banner_IT-Consultant

Related Posts

Pin It on Pinterest