Communardo Software GmbH, Kleiststraße 10 a, D-01129 Dresden
0800 1 255 255

Communardo für mehr Weltoffenheit und Toleranz

Dresden und Sachsen sind in den letzten Monaten zu Schauplätzen fremdenfeindlicher Aktivitäten geworden. Obwohl sich nur ein Bruchteil der Bevölkerung an den Montags-Demonstrationen und diversen Aktionen beteiligt, wirft dieses Verhalten auf die Stadt und den Freistaat insgesamt ein äußerst negatives Bild.

Das können und wollen wir von Communardo nicht länger unkommentiert stehen lassen.

Dresden und Sachsen sind in den letz­ten Monaten zu Schauplätzen frem­den­feind­li­cher Aktivitäten gewor­den. Obwohl sich nur ein Bruchteil der Bevölkerung an den Montags-Demonstrationen und diver­sen Aktionen betei­ligt, wirft die­ses Verhalten auf die Stadt und den Freistaat ins­ge­samt ein äußerst nega­ti­ves Bild.

Das können und wollen wir von Communardo nicht länger unkommentiert stehen lassen.

Wir haben Mitarbeiter gefragt, ob sie zu die­sem Thema vor der Kamera ein eige­nes Statement abge­ben möchten.

Fremdenhass, bren­nende Flüchtlingsheime, Gewalt und Hetze in sozia­len Medien tra­gen ebenso wenig zu einer Lösung bei wie blind­wü­ti­ger Protest ohne ech­ten Dialog.
(Dirk Röhrborn, Geschäftsführer)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzep­tie­ren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfah­ren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzep­tie­ren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfah­ren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzep­tie­ren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfah­ren

Video laden

Wichtig ist, dass man Neuem eine Chance gibt. Dass man den Leuten offen gegen­über tritt und ihnen hilft, sich zu integrieren
(Martin Böhme, Werksstudent)

Toleranz bedeu­tet für mich aber auch, den­je­ni­gen zuzu­hö­ren, die oft­mals nur wegen für mich durch­aus nach­voll­zieh­ba­rer Unsicherheit und Zukunftsangst bei Pegida gelan­det sind.
(Dorrit Riemenschneider, Teamleiterin)

Wir soll­ten ein­an­der so behan­deln, wie wir auch selbst behan­delt wer­den wollen.
(Franziska Patzig, Marketing Managerin)

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzep­tie­ren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfah­ren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzep­tie­ren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfah­ren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzep­tie­ren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfah­ren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzep­tie­ren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfah­ren

Video laden

Für mich ist es eine Selbstverständlichkeit, die euro­päi­sche Idee und die euro­päi­schen Werte zu ver­tre­ten und Menschen in Not zu helfen. 
(Ilja Hauß, Geschäftsführer)

Ich wün­sche mir mehr Toleranz, mehr Offenheit und mehr säch­si­sche Freundlichkeit gegen­über Ausländern und Flüchtlingen.
(Claudia Lutter, Bereichsleiterin)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzep­tie­ren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfah­ren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzep­tie­ren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfah­ren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzep­tie­ren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfah­ren

Video laden

30. März 2016

1 Kommentar

Avatar Dr. René Rottleb

Liebes Communardo-Team,

wun­der­bare Statements – mein Kompliment!!!

Als Wahl-Leipziger, der einen gro­ßen Teil sei­ner Kindheit sowie seine Jugend in Dresden ver­bracht hat und an der Technischen Universität Dresden ein erst­klas­si­ges Studium absol­vie­ren durfte, kann ich diese posi­ti­ven Signale für "unser" so wun­der­ba­res Dresden nur unterstreichen.

Ich wün­sche uns allen, dass Anstand und Würde in die­sem Land immer über­wie­gen wer­den und dass es stets gelingt, Meinungsverschiedenheiten fried­lich zu klären.

Comments are closed.

Pin It on Pinterest