Communardo Software GmbH, Kleiststraße 10 a, D-01129 Dresden
0800 1 255 255

CCD 2010: Interview mit Rainer Warmdt, Zumtobel

Rainer WarmdtAm 23. September 2010 wird in Frankfurt am Main der Confluence & Jira Community Day 2010 statt­fin­den. Im Vorfeld haben wir Kurz-Interviews mit den Referenten geführt. Im fol­gen­den das Gespräch mit Rainer Warmdt von der Zumtobel AG zu sei­nem Vortrag "Zumtobel Wiki – Lightweb".

Ilja Hauß: Was möch­ten Sie den Teilnehmern haupt­säch­lich ver­mit­teln?

Rainer Warmdt:
Mit unse­rem Wiki haben wir den klas­si­schen Ansatz des Top-Down Intranets hin zum moder­nen, kol­la­bo­ra­ti­ven Bottom-Up Ansatz ver­än­dert. Mit mei­nem Vortrag werde ich auf die ent­schei­den­den Erfolgsfaktoren ein­ge­hen wie die Einfachheit der Lösung und die neu kon­zi­pierte, gene­ri­sche Informationsarchitektur.

Ilja Hauß: Hat sich die Bedeutung von Wikis aus Ihrer Sicht ver­än­dert, wel­che Rolle neh­men diese heute und in den nächs­ten Jahren ein?

Rainer Warmdt:
Im Grunde ändert sich die Form der Kommunikation im Unternehmen mas­siv. Folgerichtig müs­sen sich die die Technologien dem­entspre­chend wei­ter­ent­wi­ckeln. Technologien, wel­che die ein­fa­che Eingabe, Suche und Verwaltung von Informationen unter­stüt­zen, wer­den sicher­lich in den nächs­ten Jahren wei­ter an Bedeutung gewin­nen.

Bezugnehmend auf die Zumtobel Gruppe hat der Wandel vom Consumer zum Contributer bereits in fünf Monaten nach der Einführung nach­weis­lich statt­ge­fun­den. Die Anzahl der Visits aber auch die Anzahl der neuen bzw. geän­der­ten Seiten steigt täg­lich. Mit zuneh­men­der Einbindung kol­la­bo­ra­ti­ver Technologien in die Unternehmensprozesse, wird bei­spiels­weise die Wiki-Technolgie fes­ter Bestandteil der Unternehmensinfrastruktur.

Ilja Hauß: Welche Trends sehen Sie, die den Einsatz und die tech­no­lo­gi­sche Entwicklung von Wikis beein­flus­sen wer­den?

Rainer Warmdt:
Folgende Trends wer­den aus mei­ner Sicht die Entwicklungen von kol­la­bo­ra­ti­ven Plattformen bein­flus­sen: Realtime Communication, Chat, Web Conferencing, Desktopsharing, mobi­ler Zugriff auf interne Unternehmensinformationen sowie Schnittstellen zu Social Media Plattformen wie Facebook, Xing, Twitter und wei­te­ren.

Prinzipiell stellt sich sich die Frage, wie sich die Unternehmensportale in die­sem Umfeld zukünf­tig dar­stel­len wer­den. Auch das Thema Enterprise Search wird in der Zukunft maß­geb­lich die Entwicklung von Kollaborationsplattformen und deren Schnittstellen beein­flus­sen.

Ilja Hauß: Was erhof­fen Sie sich selbst von dem Confluence & JIRA Community Day?

Rainer Warmdt:
Ich hoffe auf inter­es­sante Fachvorträge und freue mich auf inter­es­sante Menschen und das Networking.

Ilja Hauß: Vielen Dank für das Gespräch. Wir freuen uns auf Ihren Vortrag auf dem Confluence & JIRA Community Day.

Related Posts

Pin It on Pinterest