Tino Winkler

Crucible in der Praxis

Im Zuge der Vorstellung der Entwicklungstools von Atlassian hat­ten wir uns bereits mit Crucible beschäf­tigt. Im Artikel mei­nes Kollegen David wur­den dabei vor allem die Features von Crucible beleuch­tet. Hier soll es nun darum gehen, wel­che Erfahrung wir bei unse­rer täg­li­chen Arbeit mit dem Code-Review Tool von Atlassian gemacht haben.

Chuck Norris Component

Bei der Pluginentwicklung für Confluence benö­tigt man immer wie­der Zugriff auf  Komponenten, die ver­schie­dene Dienste bereit­st­sel­len. Dies kön­nen sowohl Komponenten aus dem Confluence-Kern, aber auch aus dem Plugin selbst, oder, seit dem Plugin-Framework V2, auch aus ande­ren Plugins sein. Zu die­sen Diensten gehö­ren z.B. die Bandana-Persistenz oder das Suchsystem. Confluence ver­wen­det den Spring-IoC-Container zur Verwaltung der Objekten zu die­sen Diensten…

Transactions mit dem Atlassian PluginFramework

Auch bei der Pluginentwicklung für Confluence kommt irgend­wann der Zeitpunkt, an dem man sich mit kom­ple­xe­ren Abläufen bei der Persistierung von Daten beschäf­ti­gen muss. Um die Integrität die­ser Daten sicher­stel­len zu kön­nen, ist man dann auf den Einsatz von Transactions ange­wie­sen. Da Confluence das Spring Framework ver­wen­det, bie­tet sich hier­für die Nutzung des TransactionTemplate an. Dieses ermög­licht es, wie in…

CCD09: Confluence Wiki mit SAP Portal und SAP ERP

Thorsten Heid von der Firma HLP hat auf dem Confluence Community Day eine Lösung zur Integration zwi­schen Confluence und SAP Systemen vor­ge­stellt. Das "SAP Business Package for Confluence Wiki" erlaubt eine Integration des Wikis in das SAP NetWeaver Portal, indem für bestimmte Bereiche Confluence als Service zur Verfügung gestellt wird. Die Lösung  berück­sich­tigt unter ande­rem SSO zwi­schen den Anwendungen, das…

Confluence Persistenz mit Bandana – Fallstricke

Die Confluence API bie­tet über das Bandana-Framework eine ein­fa­che Möglichkeit zum Speichern belie­bi­ger Java Objekte an. Im Prinzip muss man zu dem Objekt nur einen einen Kontext (bezieht sich auf einen bestimm­ten Confluence Space oder ist glo­bal) und einen bezüg­lich die­ses Kontextes ein­deu­ti­gen Key ange­ben und der BandanaManager küm­mert sich um den Rest. Der Vorteil liegt auf der Hand: Man…

Single Sign-On für Confluence

Confluence unter­stützt stan­dard­mä­ßig keine Authentikation über Single Sign-On Dienste. Im Folgenden soll kurz beschrie­ben wer­den wie dies den­noch erreicht wer­den kann. Für jeden Seitenaufruf im Confluence-Wiki wird der auf­ru­fende Nutzer benö­tigt. Um die­sen zu ermit­teln wer­den ver­schie­dene Quellen abge­fragt (Cookies, Session, …). Erst wenn auf diese Weise kein ange­mel­de­ter Nutzer fest­ge­stellt wer­den kann, wird die Login-Seite ange­zeigt. Der voll­stän­dige Ablauf…