Frank Binöder

Webtest und Load Test in VS 2008 erstellen

Einrichten von Webtests und Loadtest für SharePoint Anwendungen in Visual Studio Team System 2008. Verbindung zur Datenbank als Load Test Repository. Hier ver­lässt man zunächst die VS Oberfläche und begibt sich in die Konsole.  Ich nehme mal  an, es ist ein SQL Server (in mei­nem Fall SQL Express auf der glei­chem Maschine) vor­han­den. Dann ein­fach VS Command Prompt (über das…

Verteilte SharePoint Architekturen

Eine gute Übersicht, wie am Besten ver­teilte Standorte mit SharePoint ver­sorgt wer­den, hat das SharePoint Team in sei­nem Blog ver­öf­fent­licht. http://blogs.msdn.com/sharepoint/archive/2008/02/22/deploying-microsoft-office-sharepoint-server-2007-geographically.aspx Die mei­ner Meinung nach bei­den wich­tigs­ten Szenarien habe ich mal raus­ge­grif­fen. 1. Aufbau einer zen­tra­len Farm. Jeder Standort greift über das Netz auf die Inhalte und Dienste der zen­tra­len Farm zu. Auch Suchanfragen lau­fen über das Netz. Vorteile Nachteile…

Problem beim Zugriff auf Datenanalyse im Project Server 2007 Web Access

Beim Aufruf der Datenanalyse im Project Web Access kam auf einem neu instal­lier­ten Rechner fol­gen­der Fehler: "The query could not be pro­ces­sed: Safety set­tings on this machine pro­hi­bit acces­sing a data source on ano­t­her domain". Zunächst etwas ver­wir­rend, die Domäne war bei Server und Client ein­deu­tig die­selbe. Ein Blick in die Sicherheitseinstellungen des Internet Explorer half. Hier sollte die URL…

Benutzername oder Kennwort falsch? Benutzeranmeldename zu lang!

Selbst in einer Windows Server 2003 Domäne sollte man dar­auf ach­ten, dass der Anmeldename für MOSS Accounts nicht zu lang ist. MOSS ver­wen­det zur Anmeldung schein­bar den Prä-Windows 2000 Anmeldenamen und die­ser hat maxi­mal 20 Zeichen. Darum nicht wun­dern, wenn zum Beispiel beim Starten der Dienste in der Zentraladministration hart­nä­ckig die Meldung "Benutzername oder Kennwort falsch" erscheint und man sich…

Mindmanager und MOSS 2007

Standardmäßig las­sen sich Mindmaps nicht direkt aus SharePoint Bibliotheken aus­che­cken und edi­tie­ren. Dafür gibt es aber eine freie Lösung direkt von Mindjet. Dazu muss jeweils eine Erweiterung auf dem SharePoint Server und auf dem Client instal­liert wer­den. Dann kön­nen die Mindmaps direkt aus dem Kontextmenü geöff­net wer­den. Die Installationsdateien gibt es unter : http://mindjetlabs.com/cs/files/folders/mindjetlabs/rss.aspx?Tags=MOSS&AndTags=1

Bug: Ändern der Projekteigenschaften in Project Web Access 2007

Über Project Web Access kann man die Eigenschaften eines Projektes ändern (Edit Project Properties). Hat man eine Eigenschaft geän­dert und klickt auf Save oder Save and Publish, so geschieht …. Nichts. Nur der Cancel Button funk­tio­niert und ver­wirft brav alle Änderungen. So … this is a known bug, wie in vie­len Foren zu lesen ist. Warten wir also auf SP1.…

Remote Desktop Verbindungen

Da man ja sehr oft und sehr gerne auf vir­tu­el­len Maschinen ent­wi­ckelt und auch zum Deployment nicht unbe­dingt ein paar hun­dert Kilometer rei­sen möchte, wird gerne zur Remote Desktop Verbindung gegrif­fen. Dazu gibt es bei Unterwegs im Net eine aus­führ­li­che Beschreibung. Unter ande­rem die not­wen­di­gen Ports, damit man nicht an der Firewall des Kunden hän­gen­bleibt. Link: Unterwegs im Net

MCTS: Enterprise Project Management with Microsoft Office Project Server 2007

Bei Microsoft gibt es jetzt Zertifizierungen mit dem Schwerpunkt Enterprise Project Management. Natürlich gemünzt auf die Microsoft-eigenen Produkte Project Professional 2007 und Project Server 2007. Der Project Professional Kurs ist ab August, der Project Server Kurs ist ab November ver­füg­bar. Kentnisse von Projektmanagement auf Grundlage der PMI Richtlinien wer­den emp­foh­len.  Link to MCTS: Enterprise Project Management with Microsoft Office Project Server 2007

Ändern der Credentials im MOSS 2007

Beim Umhängen eines MOSS 2007 Servers in eine andere Domäne funk­tio­nie­ren natür­lich die Servicekonten nicht mehr, die man bei der Konfiguration des SharePoint Servers ange­ge­ben hat. Bevor man jetzt manu­ell über­all die Credentials ändert (IIS, SQL Server), und auch nach eini­ger Zeit immer wie­der über nichts­sa­gende Fehlermeldungen des MOSS stol­pert (ich sag nur: An unex­pec­ted error has occu­red), hier ein…

SharePoint Debugger

Endlich Schluss mit "An unex­pec­ted error has occu­red" ? (Hoffentlich ) Im Blog vom SharePoint Team ist ein Debugger Feature vor­ge­stellt wor­den. Damit kann man einen Debugger an Teamsites hän­gen. Das Feature kann bei CodePlex her­un­ter­ge­la­den wer­den.

Vorlagen für Content Types in MOSS2007

Wenn man schöne Vorlagen in Word oder Powerpoint gewohn­ter­ma­ßen als pot, potx, dot oder dotx abspei­chert funk­tio­nie­ren Sie lei­der nicht als Vorlagen für Content Types in Dokumentbibliotheken im Zusammenhang mit Workflows. Will man in einer Bibliothek durch einen Workflow ein Dokument auf Basis eines Content Types erstel­len, muss als Vorlage für den Content Type ein nor­ma­les Dokument (ppt, pptx, doc,…

Application Pool Accounts in MOSS 2007

Application Pool Accounts in MOSS 2007 Für die ver­schie­de­nen Application Pools im IIS müs­sen u.a. fol­gende Accounts über­ein­stim­men. OfficeServerApplicationPool: Account muss Network Service sein! SharedServices1: Ein Domänen Konto. SharePoint – 80 (Application Pool für eine Web Application):muss für das Funktionieren von Incoming Email mit dem Konto des Central Administration Accounts über­ein­stim­men. Außerdem muss die­ses Konto auf dem Domänen Controller das…

Bloggen aus Office 2007

Aus Word oder OneNote kann nun direkt ver­öf­fent­licht wer­den. In Word das fol­gende Menü aus­wäh­len: Dann das Konto regis­trie­ren. Hier als Bloganbieter "Andere" aus­wäh­len. Alles andere siehe Screenshot.