Communardo Software GmbH, Kleiststraße 10 a, D-01129 Dresden
0800 1 255 255

Treffen der .Net Usergroup Dresden

Heute fand das 8. Treffen der .Net Usergroup Dresden in der T-Systems MMS statt. 2 Themen standen auf dem Programm:

Obgleich sich der Blick auf Visual Studio 2010 genau genommen mehr als Blick auf PowerPoint entpuppte, gab es doch einiges Wissenswerte über nette neue Features zu erfahren, wie z.B. das Historical Debugging oder die Möglichkeit, vorhersagbare ClientIDs festzulegen in ASP.Net 4.0 – eine „Kleinigkeit“, auf die wohl schon Generationen von ASP.Net-Entwicklern gewartet haben. Interessant fand ich auch den Hinweis auf die IDE Extensions in der Visual Studio Gallery und dort speziell auf das in VS2010 integrierbare Demo Dashboard, ein CodePlex-Projekt.

Wer (in Form von PowerPoint’s und Demos) mehr über die Neuerungen erfahren möchte, dem sei das Visual Studio 2010 and .NET Framework 4 Training Kit empfohlen, ebenfalls ein Tipp von Robert. Wer selbst vorab schon mal etwas mit dem neuen Visual Studio herumspielen möchte, kann sich hier die Beta herunterladen.

Beim Vortrag über Lambda Expressions & LINQ strich Oliver erstmal das „LINQ“ weg (das wird für einen späteren Vortrag reserviert) und setzte stattdessen „Extension Methods & Generic Delegates“ ein – und genau darum drehte sich der Vortrag dann auch. Es gab jede Menge Codebeispiele für Lambda Expressions, ganz speziell ging es um die Fünf Freunde: Action, Predicate, Comparison, Converter und Lambda Ausdrücke.

Eine kleine Diskussion um die Vor- und Nachteile von LINQ2SQL und Entity Framework und die Frage „Welches von beiden verwenden? – Oder doch lieber NHibernate – Oder einen ganz anderen oder gar keinen O/R-Mapper?“ rundete den gelungenen Abend ab.

Die Folien der Vorträge gibt es sicherlich wie immer in Kürze hier zum Download.

1 Kommentar

Die Slides und der Beispielcode für die „Lambda Expressions“ stehen jetzt zur Verfügung: http://dd-dotnet.de/?p=70

Kommentar hinterlassen


Pin It on Pinterest