Communardo Software GmbH, Kleiststraße 10 a, D-01129 Dresden
+49 (0) 351/850 33-0

Search Engine (google) Optimization

Im Mitteldeutschen Barcamp in Jena fand eine Session zum Thema SEO (Search Engine Optimization) statt. In dieser wurden Prinzipien diskutiert um ein gutes Ranking für eine Webseite insbesondere unter google zu erzielen. Ein paar Ideen möchte ich an dieser Stelle zusammenfassen.

1. Jede Seite, die durch eine Suche auffindbar sein soll, sollte nur einmal vorhanden sein. Wenn mehrere Einstieg URLs vorhanden sind, so sollten diese, am besten per Refer, auf die Hauptseite verweisen.

2. Jede Seite sollte unter einem permanenten Link erreichbar sein. Der Link sollte sich für die Webseite auch in Zukunft nicht mehr ändern sowie unabhängig seinvon irgendwelchen Sessionvariablen oder vorhergehenden Klickpfaden.

3. HTML Konformität ist für google nicht zwingend erforderlich. Jedoch hat die Beachtungein dieser den Vorteil, dass google die Seite vollständig parsen kann. Treten Fehler beim Parsen der Seite auf, so kann das dazu führen, dass nicht alle Links betrachtet werden, oder die Seite nicht in einem Suchergebnis erscheint, da der Content nicht analysiert wurden konnte.

4. Die Reihenfolge von Content innerhalb einer HTML Seite spielt eine untergeordnete Rolle. Scheitert das Parsen der HTML Seite in der Mitte oder Ende so können nur die Links und Texte, die bis dahin gescannt wurden, verarbeitet werden. Beinhaltet der Anfang eine für die Suche unwichtige Subnavigation, so ist dies eine unnötige Fehlerquelle. Es kann daher sinnvoller sein, den Content immer an den Anfang an einer Seite zu platzieren und stattdessen Navigation o. ä. ans Ende.

4. Das meta Tag description kann verwendet werden, um das Preview in dem Suchergebnis zu definieren. Beim nicht Verwenden des Tags versucht die Searchengine sich eine Description herauszusuchen. Die Vorhersagbarkeit des Ergebnisses stößt dabei gern an ihre Grenzen.

5. Für unwichtige Webseiten, die nicht in einem Suchergebnis erscheinen sollen, kann einem Link ein no-follow mitgegeben werden. Siehe dazu auch hier http://googleblog.blogspot.com/2005/01/preventing-comment-spam.html

6. Google abonniert RSS Feeds. D. h. erscheint eine neue Seite in einem RSS Feed, so scannt Google diese Seite nach neuen Suchbegriffen schneller als wenn es beim Scannen des Webs über diese neue Seite stolpern würde.

7. Während der Session tauchte die Frage auf, welche Bedeutung Headline Tags (h1, h2 usw.) haben, und welche Relevanz diese für die Suche haben. Die überraschende Antwort war, dass h2 oder h3 unter Umständen mehr Bedeutung haben als h1. Dies ist sicherlich abhängig von dem Aufbau der Gesamtseite. Der Hintergrund – sinnfrei wiedergeben – ist, dass h1 mitunter als Gesamtüberschrift angesehen wird, die für den konkreten Content der Seite nur eine untergeordnete Bedeutung hat.

8. Wo platziert man einen Link auf seine Seite, um in einem Suchranking von google weiter oben zu erscheinen? Die Antwort ist an sich ganz banal, man sucht sich die Seite(n) heraus, die für die Zielsuchbegriffe am höchsten gerankt sind, und platziert dort, irgendwie, einen Link. Das „irgendwie“ ist dabei der Kreativität des Einzelnen überlassen.

Alle Angaben sind ohne Gewähr. 🙂

Kommentar hinterlassen


Pin It on Pinterest