Communardo Software GmbH, Kleiststraße 10 a, D-01129 Dresden
+49 (0) 351/850 33-0

Rückblick Atlassian Launch Night

Wir haben heute Abend in den Büroräumen von Communardo mit der zeitzonenbedingten Verschiebung die Atlassian Launch Night „nachgefeiert“. Es gab fast schon einen kleinen Vorgeschmack auf Weihnachten: geheimnisvolle Ankündigungen wurden endlich gelüftet, große Pakete waren auszupacken und vor allem galt es die Neuheiten zu bestaunen.

Atlassian hat in der Launch Night das neues Produkt „OnDemand“ veröffentlicht. Damit stehen alle Atlassian Produkte mit ausgewählten Plugins „in der Cloud“ als SaaS zur Verfügung. Ohne sich um die Betreuung ihrer Anwendungen kümmern zu müssen, können sich Nutzer von OnDemand aus den „Bausteinen“ eine vollständig integrierte Atlassian Produkt-Suite mit einem sehr guten Preismodell entsprechend ihrer Nutzerzahlen zusammenbauen.

Kurz gesagt: „OnDemand“ ist eine neu durchdachte und deutlich optimierte Verbindung der beiden Vorgängerlösungen „Atlassian Hosted“ und „Jira Studio“, die sich wohl vor allem für kleine und schnell aufzusetzende Instanzen lohnt.

Nebenbei wurde Atlassians Webseite und Logos runderneuert, sowie das Partnerprogramm in das „Atlassian Expert“-Programm umbenannt. Man hätte die Veranstaltung auch Atlassian Re-Launch Night nennen können. Die Jenigen, die sich ein aufsehenerregendes neues Produkt erwartet hatten (und das Marketing vorab hat diese Gedanken ja geschürt) werden nun wohl eher enttäuscht sein. Meiner Meinung nach bietet das „neue“ Atlassian On Demand dennoch Anwendungsfälle und Einsatzszenarien, die es sich zu entdecken lohnen wird. Und das man sich auf der neu strukturierten und schicken Website viel zu schnell festlesen kann habe ich beim Nachlesen für diesen Artikel schon bemerken müssen 😉

Kommentar hinterlassen


Pin It on Pinterest