Communardo Software GmbH, Kleiststraße 10 a, D-01129 Dresden
+49 (0) 351/8 33 82-0

Confluence 6.2: Personen zum Bearbeiten einladen

Mit Confluence 6.2 können Personen zum Bearbeiten einer Seite eingeladen werden. Außerdem wurde unter anderem die deutsche Übersetzung verbessert.

Atlas­sian hat Con­flu­ence 6.2 ver­öf­fent­licht. Hier die High­lights der neuen Ver­sion.

Personen zum Bearbeiten von Seiten einladen

Seit Con­flu­ence 6.0 kön­nen Sei­ten gleich­zei­tig von meh­re­ren Per­so­nen bear­bei­tet wer­den. Mit der neuen Ein­la­den-Funk­tion geht das mit Ver­sion 6.2 noch ein­fa­cher. Per­so­nen kön­nen per Name oder E-Mail-Adresse dazu ein­ge­la­den wer­den, die aktu­elle Seite zu bear­bei­ten. Auch gan­zen Grup­pen kön­nen auf die­sem Weg ein­ge­la­den wer­den. Die ein­ge­la­de­nen Per­so­nen erhal­ten dann eine Benach­rich­ti­gung, mit der sie direkt in die Bear­bei­ten-Ansicht gelan­gen. Alter­na­tiv kön­nen sie den Link kopie­ren und ihn ganz indi­vi­du­ell tei­len.

Confluence 6.2: Personen zum Bearbeiten einladen

Falls ein­ge­la­dene Per­so­nen nicht berech­tigt sind die Seite zu bear­bei­ten, ist es jetzt ein­fa­cher, die nöti­gen Berech­ti­gun­gen zu bean­tra­gen. (Die betrof­fe­nen Per­so­nen wer­den nicht auto­ma­ti­sch von Con­flu­ence berech­tigt.)

  • Bei Sei­ten­be­schrän­kun­gen, die das Bear­bei­ten ein­schrän­ken, kön­nen Sie mit 1 Klick den nöti­gen Zugang bean­tra­gen. Bis­her war das nur bei Lesen-Beschrän­kun­gen mög­lich.
  • Falls Sie im gan­zen Bereich keine Sei­ten erstel­len bzw. bear­bei­ten dür­fen, erhal­ten Sie eine Liste der Bereichs­ad­mins, die Sie dazu kon­tak­tie­ren kön­nen.

Übersetzungen verbessert

Durch schlechte oder gar feh­lende Über­set­zun­gen kann es schwie­rig sein, einige Funk­tio­nen von Con­flu­ence zu benut­zen. Des­we­gen hat Atlas­sian in Con­flu­ence 6.2 die bestehen­den Über­set­zun­gen für

  • Deut­sch,
  • Fran­zö­si­sch,
  • Rus­si­sch
  • und Spa­ni­sch

ver­bes­sert und außer­dem neue Über­set­zun­gen für

  • Fin­ni­sch,
  • Ita­lie­ni­sch,
  • Nor­we­gi­sch
  • und Rumä­ni­sch

erstellt. Und in zukünf­ti­gen Ver­sio­nen soll es wei­tere Ver­bes­se­run­gen geben.

Weitere Verbesserungen in Confluence 6.2

Hier einige klei­nere Dinge, die ver­bes­sert wur­den:

  • Der Kurz­link einer Seite wurde in den Tei­len-Dia­log ver­scho­ben.
  • Pro­bleme bei der LDAP-Syn­chro­ni­sa­tion wer­den bes­ser behan­delt.
  • Die bei­den Makros Page Pro­per­ties und Page Index sind sta­bi­ler und per­for­man­ter.
  • Vor­schau­bil­der von hoch­ge­la­de­nen Dateien wer­den CPU- und Spei­cher-scho­nen­der erstellt.
  • Das Sup­port-Tools- und das Health-Check-Plugin wur­den aktua­li­siert.
  • Das Atlas­sian Per­for­mance Tes­ting Frame­work war bis­her nur für Bit­bu­cket ver­füg­bar. Jetzt kann damit auch ein auf AWS gehos­te­tes Con­flu­ence Data Cen­ter auf Herz und Nie­ren getes­tet wer­den.

 

Die kom­plet­ten Ände­run­gen kön­nen bei Atlas­sian nach­ge­le­sen wer­den.

Kommentar hinterlassen