Communardo Software GmbH, Kleiststraße 10 a, D-01129 Dresden
+49 (0) 351/850 33-0

JIRA Datumsformate auf ‚deutsche‘ Syntax umstellen

Wenn JIRA neu installiert wird sind diverse Einstellungen bereits getroffen, ohne dass Präferenzen während der Installation abgefragt wurden. Einige Optionen (bspw. die Sprache der JIRA Benutzeroberfläche) kann jeder User für sich selbst anpassen, andere lassen sich nur an zentraler Stelle ändern.

Zu Letzteren zählt die Darstellung von Datums- und Uhrzeitangaben in JIRA. Da diese Paramater sind, die nicht besonders oft angepasst werden müssen, möchte ich hier eine kurze Starthilfe dafür geben.

Datumsformate in JIRA im Vergleich

Datumsformate JIRA default

Der Screenshot auf der linken Seite zeigt das Verhalten von Datumsfeldern im Auslieferungszustand von JIRA am Beispiel des Fälligkeitsdatums. Solange die Datumswerte über den ‚Datepicker‘ (also die Auswahl mit der Maus getroffen wird) gewählt werden funktioniert das super. Datumsformate JIRA deutsch

Sobald allerdings ein Anwender diese Werte mit der Tastatur eingeben möchte wird es etwas schwieriger, das korrekte Format zu treffen. Der zweite Screenshot zeigt das durch den Nutzer erwartete und im deutschsprachigen Raum übliche Datumsformat ebenfalls am Beispiel des Feldes ‚Fälligkeitsdatum.

Die Umsetzung

Um die gewünschte Formatierung zu erreichen, müssen zwei verschiedene Einstellungen in JIRA angepasst werden, für eine der beiden werden sogar JIRA Systemadministratorenrechte benötigt.

In der JIRA Administration muss der Menüeintrag ‚System‘ -> „Allgemeine Konfiguration“ -> „Erweiterte Einstellungen“ aufgerufen werden. Hier sind viele Parameter zu finden, die sich auf die Schnittstelle zum Betriebssystem beziehen. Folgende vier Werte müssen geändert werden:

Parameter Neuer Wert
jira.date.picker.java.format dd.MM.yyyy
jira.date.picker.javascript.format %d.%m.%Y
jira.date.time.picker.java.format dd.MM.yyyy HH:mm
jira.date.time.picker.javascript.format %d.%m.%Y %H:%M

Ergänzend hierzu müssen nun noch die Gestaltungseinstellungen in JIRA angepasst werden. In der JIRA Administration ist dies unter ‚System‘ und ‚Gestaltung‘ zu finden. Hier müssen ebenfalls vier Werte angepasst werden:

Parameter Neuer Wert
Zeitformat HH:mm
Datumsformat EEEE HH:mm
Vollständiges Datums-/Zeitformat dd.MM.yyyy HH:mm
Format Tag/Monat/Jahr dd.MM.yyyy

Mit diesen insgesamt acht Optionen wird das Verhalten von Datums- Zeitauswahlfeldern gesteuert. In JIRA 6 (und JIRA 5.x auch schon) findet sich hinter jeder dieser Optionen ein Schaltfläche zum Zurücksetzen des Wertes.

Jetzt noch die korrekten Wochennummern bitte…

Als kleines Goodie möchte ich an dieser Stelle auf die Option „ISO8601-Format für Datumsauswahl verwenden“ in den Gestaltungseinstellungen verweisen. Wird dies aktiviert, so stimmen die Kalenderwochennummern in JIRA mit der Zählweise der allermeisten anderen Tools und auch Wandkalender überein. Sicherlich sehr nützlich 😉

Unsere Leistung für Sie

atlassian_partner_logos2   Communardo ist Atlassian Enterprise und Platinum Expert und berät Sie gern zu Fragen rund um die Atlassian Produkte (JIRA, Confluence, DevTools, etc.). Zudem können Sie über uns direkt Lizenzen erwerben.

Hallo und vielen Dank für die nützliche Anleitung zum Ändern des Datumsformats.
Wir verwenden auch das Tempo-Plugin für die Zeiterfassung. Anscheinend werden Datumsformat von Jira und Tempo getrennt eingestellt.
Wissen Sie auch, wie man in Tempo das Datums- und Zeitformat konfigurieren kann?

In der Administration von Tempo konnte ich keine Einstellung dazu finden, daher bin ich mir gerade nicht sicher, ob das überhaupt möglich ist in Tempo umzustellen.
Man könnte sicherlich mal direkt bei Tempo (http://www.tempoplugin.com/faqs/) oder auch bei Atlassian Answers (https://answers.atlassian.com/tags/tempo/) diesbezüglich nachfragen.

Kompakt und auf den Punkt, ich konnte die Werte ganz fix copy-pasten, danke!

Danke für die Anleitung des Datumsformats. Hat sofort funktioniert!

Die Eingabe von Zeitdauern (z.B. Benötigte Zeit in Arbeit protokollieren) ist gewöhnungsbedürftig (z. B. 3w 4d 12h). Schön wäre es, wenn zusätzlich auch Std:Min (auch mehrere Tage!) möglich wäre, z.B. 0:15 statt 15m oder 2:30 statt 2h 30m
und sehr schön wäre es, wenn alternativ dazu auch Dezimalstunden akzeptiert werden (Trennung Komma statt Doppelpunkt), also 0,25 bzw 2,5 für die beiden Beispiele. Die Eingabe 2,5 wird zwar akzeptiert, aber als Minuten und der Wert wird gerundet.

Könne Sie da auch weiterhelfen?

Das Format des Time Trackings in JIRA kann relativ flexibel konfiguriert werden. Hierbei kann auch die Standardeinheit für „freie Eingaben“ definiert werden:
https://www.communardo.de/techblog/2013/06/21/jira-datumsformate-auf-deutsche-syntax-umstellen/

Super Artikel, Herr Kollege! 🙂 Hat mir gerade sehr geholfen!

Hallo,
die Anleitung ist echt super und hat auch alles super funktioniert. Eine Fage hab ich aber noch: Kann ich auch irgendwo einstellen, dass bei der Zeitdarstellung nicht „vor 3 Tagen“ angezeigt wird, sondern das Datum mit Uhrzeit. Das kommt nämlich erst nach 7 Tagen ca.

Hallo Thomas,

schön, dass diese Anleitung immer noch so vielen Nutzern hilft 🙂
Das relative Datumsformat kann in JIRA global deaktiviert werden – über eine Property. Die genaue Beschreibung ist in der Knowledge Base bei Atlassian ganz gut beschrieben: https://confluence.atlassian.com/jirakb/disable-relative-dates-in-jira-applications-414187622.html

Viele Grüße, David

Perfekt,
habe ich gerade mit Erfolg anwenden können!

Gruss
R. Schwab

Kommentar hinterlassen


Pin It on Pinterest