Communardo Software GmbH, Kleiststraße 10 a, D-01129 Dresden
+49 (0) 351/850 33-0

jCaptcha

Um Webdienste vor Missbrauch durch Webbots zu schutz werden CAPTCHA (Completely Automated Public Turing test to tell Computers and Humans Apart) eingesetzt. Eine javabasierte Lösung, die einfach zu integrieren und implementieren ist, bietet das Framework jCaptcha an (http://jcaptcha.sourceforge.net). Es steht unter LGPL und bietet eine Reihe vordefinierter Captchaimages an. Im folgenden möchte ich beispielhaft erläutern, welche Schritte nötig sind, um eine Captchalösung mithilfe des jCapchta-Frameworks in eine bestehende J2EE Anwendung einzubinden.

japchta1-1

  1. Ein Nutzer fordert im Browser eine Seite an, die durch ein Captcha geschützt werden soll.

  2. Das Template enthält das Captcha-Image und ein Textfeld für die Lösung. Als Source für das Image wird “/jcaptcha„ angegeben.

    japtcha2-1

  3. Die Singleton Captchaservice-Klasse wird aus dem Template heraus aufgerufen. Weil Pattern „/jcaptcha“ aus Template auf die CaptchaService Klasse mapped. Das Mapping muss in der web.xml definiert werden.

    jacptcha3

  4. Beispiel einer einfachen CaptchaService implementation:

    jacptcha4-2

  5. Das generierte Captchaimage in den Response legen und an Template senden. Der Contenttype des Responses muss „jpeg“ sein. Beispiel:

    jacptcha5

  6. Zum Schluss muss noch die Klasse zur Überprüfung des Ergebnisses implmentieren werden. Bsp:jcaptcha6

Kommentar hinterlassen


Pin It on Pinterest