Communardo Software GmbH, Kleiststraße 10 a, D-01129 Dresden
+49 (0) 351/8 33 82-0

Das Hybrid Talent SharePoint 2016

Wenn wir die Fragen von vor zwei Jahren zum Thema Cloud mit den heutigen Fragen vergleichen, dann wird schnell bewusst: die vermeintliche Black-Box wird langsam mit Licht gefüllt.

Vor ~2 Jahren ist von unseren Kunden noch die Frage gestellt wurden: Für was brauchen wir die Cloud und wieso ist diese sinnvoll?

Heute beschäftigen sich die Unternehmen aktiv mit dem Thema und kommen direkt mit der Frage auf uns zu: Wie können wir die Cloud sinnvoll in unsere bestehende Prozess- und IT-Landschaft integrieren?

Die Cloud ist also auf dem Radar der Unternehmen und wird nicht mehr in Frage gestellt. Für die Kunden ist der Nutzen klar geworden und die Anwendungsfälle sind in den meisten Fällen auch schon definiert:

  • die Zusammenarbeit zwischen verschiedenen Parteien (Auftraggeber, Partner oder Dienstleister)
  • die Unabhängigkeit der Zusammenarbeit in Zeit und Ort
  • hohe Erreichbarkeit der Anwendung
  • aktuelle Updates und Funktionen

Bei der Einführung eines neuen System möchte die IT und das Unternehmen natürlich eine hohe Benutzerfreundlichkeit und Benutzerakzeptanz, was zu folgenden Anforderungen führt:

  • die Vereinheitlichung der Daten für den Benutzer (Cloud und on-Premise)
  • die Verwendung von verschiedenen Geräten (Tablet, Smartphone und Laptop)
  • der Zugriff über eine zentrale Seite für alle Informationen

Hybrid Szenario  – Mit SharePoint 2016 klappt’s

Mit der neuen Version von Microsoft SharePoint 2016 hat sich Microsoft zum Ziel gesetzt die Welten Cloud und on-Premise noch enger miteinander zu verbinden und damit den Vorteil für Unternehmen und Entscheidungsträgern stärker herauszustellen. Der Zusammenschluss der beiden Welten wird als Hybrid Szenario bezeichnet und findet sich so auch in Fachartikeln wieder.  Gegenüber der aktuellen Version SharePoint 2013 kommen nun neue Funktionalitäten hinzu, welche das Hybrid-Erlebnis deutlich verbessern.

Was bedeutet Hybrid?

Hybrid

Durch den Einsatz eines Microsoft Hybrid Szenarios wird die on-Premise Umgebung mit der Cloud (Office 365) verbunden und somit die Stärken der beiden Umgebungen eingesetzt. Durch diese Kombination ist es möglich, wichtige Daten weiterhin bei sich im Unternehmen zu behalten, aber auch Daten in der Cloud abzulegen und diese für weitere Parteien zur Verfügung zu stellen.

Welche Szenarien stehen zur Verfügung?

Mit dem Realease von Sharepoint 2016 IT Preview erweitert Microsoft die Möglichkeiten der Hybriden Szenarien.

Hybrid sites

Hybrid SiteDurch die Hybriden Sites haben die Anwender ein einheitliches Profil. Alle Daten, welche on-Premise in dem personalisierten Profil gespeichert sind, werden auch an in dem Cloud Profil angezeigt. Dadurch entsteht ein einheitliches Erscheinungsbild und die Pflege der Profile wird für die Anwender einfacher.

Zusätzlich hat der Benutzer eine Übersicht über alle Seiten denen er folgt (Follow), egal ob on-Premise oder in der Cloud. Somit werden dem Anwender die wichtigsten Informationen zur Verfügung gestellt.

 

Hybrid OneDrive for Business

Hybrid FileDurch den Einsatz von OneDrive hat der Anwender das Gefühl, weiterhin in einem File System zu arbeiten, obwohl die Daten im Hintergrund in einem SharePoint abgelegt werden. Durch den Einsatz von Hybrid OneDrive kann der Benutzer einzelne Dokumente direkt im Office 365 bereitstellen und diese zur Bearbeitung für andere Personen freigeben.

Der Zugriff der Daten erfolgt direkt und von jedem Endgerät, auch mobil.

 

Cloud hybrid search

Hybrid SearchEine Unternehmenssuche ist heute ein zentraler Bestandteil im Unternehmen (Meine Kollegin Dorrit Riemenschneider hat dazu eine interessante Blogreihe geschrieben). Alle Informationen im Unternehmen werden mit einer Suchanfrage angesprochen und der Benutzer muss sich nicht durch eine Unmenge an Diensten und Anwendungen navigieren. Zusätzlich wird die Suche auch immer mehr zu einer Navigation in einem System, denn einmal getippt ist schneller als 5 mal geklickt  😉

Natürlich kann mit SharePoint auch die eigene Cloud durchsucht werden. Alle Inhalte werden in einem Suchergebnis zusammengefasst. Als on-Premise Verzeichnis für die Suche können alle SharePoint Server ab der Version 2007 verwendet werden, was einem eine Migration erspart und einen möglichen Übergang in die Cloud erleichtert.

Meine Einschätzung

Microsoft ermöglicht es den Kunden, beide Welten besser zu verbinden und für den Anwender so angenehm wie möglich zu gestalten. Natürlich möchte Microsoft seine Cloud Umgebung Office 365 stärken.

Mit diesen Angeboten der Integration ermöglicht Microsoft ein langsames Abtasten der Szenarien und eine Schritt für Schritt Migration in die Welt der Cloud.

Wenn das Thema Cloud fällt, dann wird damit auch immer das Thema Datenschutz einher gehen. Microsoft nimmt sich diesem Thema an und gibt seinen Kunden verbesserte Richtlinien zum Schutz der Daten: Volume Licensing for Microsoft products and Online Services

Für mich als IT-Consultant bietet der Einsatz der Hybriden Szenarien neue Herausforderung bei der Beratung unserer Kunden in die Integration in die bestehende IT-Landschaft.

Quellen:

Communuardo ist Microsoft Gold Partner

Microsoft-Partner-Logo-2013-CommunardoWir sind langjähriger Microsoft Gold-Partner für „Collaboration and Content“ und unterstützen und beraten Sie in allen Phasen Ihres SharePoint-Projektes und bei der Lizenzierung. Zudem beantworten wir gern Ihre Fragen zur neuen SharePoint 2016 Version, welche voraussichtlich in Q2 nächsten Jahres veröffentlicht wird. Sprechen Sie uns an!

Banner_IT-Consultant

Kommentar hinterlassen


Pin It on Pinterest