Communardo Software GmbH, Kleiststraße 10 a, D-01129 Dresden
+49 (0) 351/850 33-0

Confluence 4 ist da

Viele Male habe ich neuen Nutzern die Confluence Editoren erklärt, mehrfach habe ich mich schon über das nicht nachvollziehbare Verhalten des Editors geärgert, zum Codegeist 2009 haben sogar wir die fehlenden Benachrichtigungen via @ nachprogrammiert …

Seit heute gehört alles das dank Confluence 4 endlich der Vergangenheit an. Einen kompletten Überblick über die Neuerungen des sehr umfangreichen Releases bietet Atlassians Feature Tour – sogar in Deutsch. Für einen vertieften Eindruck (und um sich begeistern zu lassen) kann jeder Confluence 4 in unserem Demosystem ausprobieren.

Wir haben uns Confluence 4 in den letzten Tagen genauer angeschaut, unsere Plugins aktualisiert und dabei oft gestellte Fragen beantwortet: Lohnt sich der Wechsel für mich? Ist eine Confluence 4 Schulung sinnvoll? Wie funktioniert ein Update auf Confluence 4?

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wir sind uns jetzt schon sicher, dass Confluence 4 Atlassians Anspruch „neue Maßstäbe in der Online-Zusammenarbeit“ zu setzen, gerecht wird und empfehlen den Wechsel von Confluence 2.x oder 3.x auf Confluence 4. Das sollte man zuerst auf einem Testsystem auszuprobiert werden. Für große, kritische Wikis ist es ratsam, die ersten Bugfixreleases 4.0.1, 4.0.2, … abzuwarten, die die Kinderkrankheiten von Confluence 4 beseitigen.

In den nächsten Tagen werden wir hier im Blog und per Twitter unsere Bewertung von Confluence 4 fortsetzen, über Freuden und die Stolpersteine beim Benutzen von Confluence 4  schreiben.

 

16. September 2011
||

1 Kommentar

[…] Atlassian veröffentlicht die neuen Confluence Version 4. Mit einem völlig überarbeiteten Editor erleichtert Atlassian die Arbeit in Confluence. Eine komplette Übersicht über die Neuerungen erhalten Sie in unserem Techblog. […]

Kommentar hinterlassen


Pin It on Pinterest