Communardo Software GmbH, Kleiststraße 10 a, D-01129 Dresden
+49 (0) 351/850 33-0

CCD2010: Interview mit Sebastian Höhne

Am 23. September 2010 wird in Frankfurt am Main der Confluence & Jira Community Day 2010 stattfinden. Im Vorfeld haben wir Kurz-Interviews mit den Referenten geführt. Nachfolgend finden Sie das Gespräch mit meinem Kollegen Sebastian Höhne zu seinem Vortrag  “Marketingaktivitäten mit JIRA verwalten”.

Judith Schmalz:
Was möchtest den Teilnehmern in deinem Vortrag hauptsächlich vermitteln?

Sebastian Höhne:
Neben der Unterstützung des Softwareentwicklungsprozesses zeichnet sich Jira durch seine hohe Anpassbarkeit auf verschiedene Szenarien aus. In meinem Vortrag möchte ich darauf eingehen, wie Jira als Werkzeug für die Erfassung und Überwachung von Marketingaktivitäten eingesetzt werden kann und wie dieser Ansatz bei Communardo verfolgt wird.

Judith Schmalz:
Welche Szenarien siehst du für den Einsatz von Jira im Unternehmen neben der Unterstützung reiner Softwareentwicklungsprozesse?

Sebastian Höhne:
Jira kann in vielen unternehmensrelevanten Bereichen, in denen Vorgänge strukturiert verwaltet und gesteuert werden müssen, eingesetzt werden. Neben dem Einsatz im Marketing sehe ich hier besonderes Potenzial im Bereich Projektmanagement.

Judith Schmalz:
Was erhoffst du dir selbst vom Confluence & JIRA Community Day?

Sebastian Höhne:
Ich freue mich auf interessante Fachvorträge und anregende Diskussionen zum Einsatz von Jira und Confluence in anderen Unternehmen.

Judith Schmalz:
Danke für das Gespräch. Wir freuen uns auf Deinen Vortrag auf dem Confluence & JIRA Community Day.

Kommentar hinterlassen


Pin It on Pinterest