Communardo Software GmbH, Kleiststraße 10 a, D-01129 Dresden
+49 (0) 351/850 33-0

CCD2010: Interview mit Boris Schleicher

Am 23. September 2010 wird in Frankfurt am Main der Confluence & Jira Community Day 2010 stattfinden. Im Vorfeld haben wir Kurz-Interviews mit den Referenten geführt. Im folgenden das Gespräch mit Boris Schleicher von der SYRACOM Consulting AG zu seinem Vortrag “Anforderungsmanagement auf Basis von Confluence und JIRA”.

Judith Schmalz:
Was möchten Sie den Teilnehmern in Ihrem Vortrag hauptsächlich vermitteln?

Boris Schleicher:
In meinem Vortrag möchte ich zeigen, wie mit beiden Systemen JIRA und Confluence, ein leistungsstarkes Anforderungsmanagementsystem aufgebaut werden kann, das eine sehr hohe Akzeptanz bei den Benutzern erfährt. Ich werde kurz die Motivation für den Einsatz der beiden Tools sowie den zugrundeliegenden fachlichen Prozess beschreiben. Den Hauptfokus lege ich auf die zur Integration beider Systeme entwickelten Plugins und auf die Erfahrung sowie Vorgehensweise bei der Einführung der Systems.

Judith Schmalz:
Welche Szenarien sehen Sie für den Einsatz von Jira im Unternehmen neben der Unterstützung reiner Softwareentwicklungsprozesse?

Boris Schleicher:
Aus meiner Sicht eignet sich JIRA auf Grund seiner Flexibilät für eine ganze Reihe von Einsatzmöglichkeiten. Dies kann sogar so weit gehen, dass JIRA als Unterstützung zur Projektplanung oder beim Releasemanagement verwendet werden könnte. Selbstverständlich ist natürlich auch der Einsatz als Ticketingsystem denkbar bzw. die Abbildung ITIL konformer Prozesse zur Optimierung des IT-Servicemanagements.

Judith Schmalz:
Was erhoffen Sie sich selbst von dem Confluence & JIRA Community Day?

Boris Schleicher:
Ich freue mich auf interessante neue Ideen und die Gelegenheit weitere Anwender persönlich kennenzulernen.

Judith Schmalz:
Vielen Dank für das Gespräch. Wir freuen uns auf Ihren Vortrag auf dem Confluence & Jira Community Day 2010.

Kommentar hinterlassen


Pin It on Pinterest