Communardo Software GmbH, Kleiststraße 10 a, D-01129 Dresden
+49 (0) 351/850 33-0

CCD 2011: Best Practices “Unternehmenswikis mit Confluence”

Am 27. September 2011 fand der 3. Confluence und JIRA Community Day in Frankfurt / Main statt.
Neben den Keynotes und den Vorträgen zur Vorgangsverwaltung mit JIRA, wurden in vier Vorträgen Anwendungsfälle für Unternehmenswikis mit Confluence vorgestellt –  Intranets und Wissensmanagemebt auf Basis von Confluence und das Dokumentieren im Wiki.

Den Beginn machte Sascha Knöchel. In seinem Vortrag „Rollout eines Confluence Intranets“ zeigte Herr Knöchel, dass die Einführung nur zum kleinen Teil ein IT-Projekt ist. Der Schwerpunkt seines Vortrags war die  Einbindung der Mitarbeiter während der Projektphase, die notwendige Konzeption begleitender Kommunikationsmaßnahmen vor und während des Rollouts sowie die offene, kritische Problemanalyse hinterher. Wir wisssen nun das Schokolade und ein erklärender Flyer zusammen mit einer Hinweismail vom Management für die erste Akzeptanz dess Systems sorgt.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.slideshare.net zu laden.

Inhalt laden


Im Anschluss zeigte Andreas Genth von Verigy in seinen Vortrag zum Thema: „Verigy VShare – Good Enterprise Wiki Practices„. In seinem Vortrag ging er auf  organisatorische, technische und redaktionelle Rahmenbedingunge für den Einsatz des Wikis am Beispiel von Verigy ein. Er erläuterte, wie „Content Seed Sessions“, bei denen Experten mehrere Tage an bestimmten Themen arbeiteten und dazu Inhalt erstellten, für eine kritische Massen an Inhalten für den Start des Wikis sorgten. Danach fasste er wichtige Erfolgsfaktoren für Unternehmenswikis zusammen, die in seinen Folien sehr schön nachgelesen werden können:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.slideshare.net zu laden.

Inhalt laden

Nach der Pause sprach Martin Wanitschke von T-Systems über  „Den Weg eines Intranets zum alltäglichen Arbeitsmittel„. Mit seinem Vortrag präsentierte er den Weg des „TeamWeb“, das schon seit 4 Jahren bei der T-Systems MMS als Intranet genutzt wird. Außerdem stellte er heraus, wie das System die „Global Intranet Trends“ abbildet. Und wir kennen nun auch das allereinfachste Werkzeug um die Bedeutung des Inranets zu messen – in seinen Präsentationsfolien ist es auch zu finden:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.slideshare.net zu laden.

Inhalt laden

Den Abschluss des Confluence-Tracks bildete der Vortrag von Tobias Anstett von K15t. Sein Vortrag „Dokumentieren im Wiki“ zeigte ganz praktisch mit welchen Funktionen von Confluence (insbesondere für Confluence 4) und welchen Plugins von Drittanbietern der Dokumentationsprozess im Wiki am besten abgebildet werden kann.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.slideshare.net zu laden.

Inhalt laden

Vielen Dank für die interessanten Vorträge und die anregenden Diskussionen im Anschluss.

30. September 2011
|

Kommentar hinterlassen


Pin It on Pinterest