Communardo Software GmbH, Kleiststraße 10 a, D-01129 Dresden
+49 (0) 351/850 33-0

Atlassian Data Center Lastverteilungsstrategie am Beispiel SharePoint Connector

Dieser Artikel zeigt kurz und kompakt wie eine Loadbalancer Konfiguration, am Beispiel von HAProxy, aussehen kann, welche dazu dient Nutzer- und Drittsystemanfragen (hier SharePoint Connector) auf Basis von URL-Bestandteilen zu trennen, um eine Lasttrennung zu gewährleisten.

Die Atlassian Data Center Lösungen bieten die Möglichkeit, die Anfragelast auf mehrere Knoten zu verteilen. Hierfür kann ein vorgeschalteter Loadbalancer mit verschiedenen Strategien ausgestattet werden. In den Atlassian Dokumentationen befinden sich Beispiele zur Konfiguration des Apache httpd Modules und des Produktes HAProxy.

Über die am häufigst verwendete Methode „Round Robin“ hinaus, gibt es noch eine Vielzahl weiterer Strategien für unterschiedlichste Anwendungsszenarien. In diesem Beitrag wird eine HAProxy Konfiguration beschrieben, die es ermöglicht, dass Nutzeranfragen getrennt von Anfragen eines Microsoft SharePoint auf zwei unterschiedliche Confluence Data Center Knoten verteilt werden können. Dies bietet den Vorteil, dass eine gegebenenfalls auftretende Belastung eines Confluence Servers in Folge z.B. der Suchindizierung des SharePoint Connectors, zu keiner Beeinträchtigung des Antwortzeitverhaltens für die Nutzer führt.

SharePoint Connector Anfragen an Confluence können durch folgenden URL Bestandteil: „…/rpc/soap-axis“ identifiziert werden. Somit können wir eine entsprechende Ausnahme für diese Aufrufe erstellen und eine Trennung von allen sonstigen, von Nutzern durchgeführten Aufrufen, vornehmen.

Die nachfolgende Abbildung zeigt die entsprechende HAProxy Definition für HAProxy Version 1.3:

Darin werden zwei Knoten (lokale Confluence Installationen) definiert: localhost und localhost_sharepoint, wobei localhost standardmäßig verwendet wird (default_backend localhost). Davor wird eine Bedingung is_sharepoint festgelegt (acl is_rpc url_beg /rpc/soap-axis), welche beim Auftreten der vom SharePoint angefragten URL-Bestandteil: /rpc/soap-axis eine Zuordnung zum Knoten: localhost_sharepoint vornimmt (use_backend localhost_sharepoint if is_sharepoint). Somit ist die getrennte Behandlung der HTTP-Requests, vom SharePoint und allen übrigen, auf den zwei unterschiedlichen Confluence Installationen gewährleistet.

 

Weiterführende Informationen zu HAProxy

  • HAProxy: http://www.haproxy.org
  • HAProxy Dokumentationen: http://www.haproxy.org/#docs
  • HAProxy Konfigurationen: http://www.haproxy.org/download/1.3/doc/configuration.txt

 

Wir sind für Sie da: Gerne nehmen wir Ihre unternehmensspezifischen Anwendungsszenarien für Ihre Atlassian Data Center Installation auf und besprechen gemeinsam wie eine entsprechende Realisierung aussehen könnte.

Kommentar hinterlassen


Pin It on Pinterest