Communardo Software GmbH, Kleiststraße 10 a, D-01129 Dresden
+49 (0) 351/850 33-0

Aktivierung von Anonymem Zugriff per PowerShell

Möchte man anonymen Zugriff auf einer Site Collection erlauben, so muss zunächst in der Central Administration unter Authentication Providers der Anonyme Zugriff aktiviert werden und im Anschluss daran noch in den Einstellungen der eigentlichen Site Collection den Anonymen Zugriff spezifiziert werden.
Auffällig ist, dass man zunächst die Web Application der Central Administration öffnen muss, und im Anschluss daran noch ein bis mehrere Web Applications öffnen und dort die Einstellungen ändern muss.

Was über die Benutzeroberfläche geht, geht auch über die PowerShell – dem Mittel der Wahl für Administratoren.

Start-SPAssignment -Global;

# set anonymous access in webapp
$webapp = Get-SPWebApplication "http://myserver";
$webAppZone = [Microsoft.SharePoint.Administration.SPUrlZone]::Default;
$webappsettings = $webapp.GetIisSettingsWithFallback($webAppZone);
$webappsettings.AllowAnonymous = $true;
$webapp.Update()
$webapp.Provision()


# set anonymous access in website
$site = Get-SPSite "http://myserver/sites/mytest";
$web = $site.RootWeb;
$web.AnonymousState = [Microsoft.SharePoint.SPWeb+WebAnonymousState]::On;
$web.Update();

Stop-SPAssignment -Global;

Was passiert hier? Zunächst wird in den IIS-Settings der Anonyme Zugriff erlaubt. Dazu greift man über die SPWebApplication auf die SPIisSettings zu. Im Anschluss daran wird dann die passende Einstellung im RootWeb der betroffenen Site gesetzt.
Wenn man mag, kann man das Ganze auch als Einzeiler schreiben – eine kleine Inspiration findet sich im Post von Bryan Porter.

Kommentar hinterlassen


Pin It on Pinterest