Communardo Software GmbH, Kleiststraße 10 a, D-01129 Dresden
+49 (0) 351/8 33 82-0

Softwareentwicklung am lebendigen Beispiel – oder warum der Softwaretester den Käfer nicht mag

„Schau reinBILD2!“ ist Sachsens größte Initiative zur Berufsorientierung. Am 08.03.2016 waren bereits zum dritten Mal in Folge 20 Jugendliche im Rahmen von „Schau rein!“ der Woche der offenen Unternehmen bei Communardo zu Gast, um in unseren Unternehmensalltag hinein zu schnuppern und unsere Mitarbeiter mit Fragen zu löchern. Wir informierten die Schüler aus verschiedenen Altersstufen über Ausbildungsmöglichkeiten, Arbeitsabläufe und berufliche Anforderungen bei Communardo.

Während einer Einführung von unserem Geschäftsführer, lernten die Schüler den Prozess der Softwareentwicklung in der Theorie kennen und konnten den Chef selbst zu den Arbeitsabläufen bei Communardo befragen.

Softwareentwicklung ist bei Communardo Teamarbeit!

Danach hieß es, das Team persönlich kennenzulernen. Zunächst gab Hennig einen Einblick in die Tätigkeiten eines Projektleiters. Danach berichteten unsere Kollegen über ihre Arbeit in den Bereichen Grafikdesign, Softwarearchitektur und Programmierung wobei die Schüler auf Ihrem Rundgang durch das Unternehmen auch gleich einen Einblick in unsere Räumlichkeiten erhielten. Im Anschluss erklärte Michael, unser SoftwareBildtester, wie Software getestet werden muss, bevor sie an den Kunden ausgeliefert werden kann. Er begeisterte die Schüler mit neuem Wissen und verriet ihnen, woher der Begriff „Bug“ (Käfer) kommt. Da sich früher wohl kleine Käfer zwischen den Rechnern befanden, die immer wieder Störungen verursacht haben, wurde der Begriff für Program- und Softwarefehler übernommen. Michaels Aufgabe ist es diese „Käfer“ zu finden, damit die Software einwandfrei funktioniert. Als letztes Teammitglied stand unser Azubi Julius aus dem Bereich Systemadministration Rede und Antwort. Die Schüler fragten ihn vor allem nach seinem Weg zu Communardo und den Voraussetzungen für eine Ausbildung bei uns.

Das Highlight: Ein Blick in den Serverraum

Abschließend durfte jeder Teilnehmer einen Blick in unseren Serverraum werfen. Wegen der eingebauten Klimaanlage ist er der wohl beliebteste Raum im Sommer 😉 , doch das Betreten ist unter normalen Umständen leider verboten. Mit diesem Blick hinter die Kulissen waren die knapp zwei Stunden auch schon wieder vorbei und unsere Mitarbeiter von Morgen konnten einen Einblick in den Unternehmensalltag von Communardo gewinnen.

Vielleicht sehen wir den ein oder anderen Teilnehmer z.B. im Rahmen eines Schülerpraktikums wieder, um erste praktische Erfahrungen im Bereich der Softwareentwicklung zu sammeln.

Uns hat es sehr viel Spaß gemacht und wir möchten uns nochmals bei allen Teilnehmern für den interessanten und schönen Nachmittag bedanken! Wir hoffen, wir konnten viele Fragen klären und freuen uns von Euch zu hören.

Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr, wenn es wieder heißt „Schau rein!“ bei Communardo.

1 Kommentar

Hallo juw, vielen Dank für Ihre immer wieder interessanten und informativen Blogs. Weiter so! 🙂

Kommentar hinterlassen


Pin It on Pinterest