Zero-Downtime Patching

SharePoint 2016 Zero Downtime patching_Beitragsbild
SharePoint 2016 – Zero-Downtime Patching

Zero-Downtime bei Update- und Wartungsarbeiten ist der Wunsch aller SharePoint Administratoren und Anwender, bei denen der SharePoint Server zum Arbeitsalltag gehört. Leider musste bis zur Version SharePoint Server 2013 Abstriche gemacht wer­den, wenn die neus­ten Sicherheitsupdates oder Funktionserweiterungen ein­ge­spielt wer­den.

Die Administratoren muss­ten einen Kompromiss zwi­schen der Erreichbarkeit der Anwendung, dem aktu­el­len Updatestatus und der Zufriedenheit der Anwender machen, lei­der meist zum Nachteil der übli­chen Arbeits- bzw. Geschäftszeiten.

Microsoft hat mit sei­ner neuen Version des SharePoint Servers 2016 ein neues Feature ein­ge­baut, wel­ches diese Kompromisse aus der Welt schaf­fen soll und allen Beteiligten das Arbeitsleben erleich­tert – das Zero-Downtime Patching. Wir von Communardo haben uns das Feature ein­mal ange­schaut und woll­ten wis­sen was die Infrastruktur dafür benö­tigt und wie viel ZERO wirk­lich in der Downtime steckt.