Visual Studio

Visual Studio is waiting for an operation oder "Warum Copy & Paste schlecht ist"

Dem Einen oder Anderen hat Visual Studio wahr­schein­lich schon ein­mal mit die­ser leicht domi­nie­ren­den Bildschirmausgabe über­rascht. Wahrscheinlich aber haben es die Meisten noch nie zu Gesicht bekom­men, denn wir sind ja keine Copy & Paste Entwickler. 🙂 Das ist der besagte Hinweis: Randbedingungen: Ich ver­wende eine vir­tu­elle Maschine(Windows Server 2003) unter Microsoft Virtual Server 2005 R2. Das Problem tritt gele­gent­lich…

BASTA! Spring 2010

Communardo tritt als Media-Sponsor der BASTA! Spring 2010 auf. Sie fin­det vom 22.–26. Februar 2010 in Darmstadt statt und soll dem Wissens- und Erfahrungsaustausch rund um die Themen .NET, Visual Studio, SharePoint, SQL & Co. die­nen.

Visual Studio 2010 and .NET Framework 4 Training Kit – Neue Version

Für alle, die sich mit dem neuen Visual Studio und dem .NET Framework 4.0 ver­traut machen  wol­len oder mehr erfah­ren möch­ten, hat Microsoft das neu aktua­li­sierte Visual Studio 2010 and .NET Framework 4 Training Kit ver­öf­fent­licht. Das am 11.01.2010 ver­öf­fent­lichte 151 MB große Paket ent­hält eine Vielzahl von Präsentationen, Demos und Tutorials. Genau genom­men 17 Präsentationen, 21 Demos und 26…

Neues aus der .Net-Welt auf der BASTA! Spring 2010

Communardo tritt als Media-Sponsor der BASTA! Spring 2010 auf. Sie fin­det vom 22.–26. Februar 2010  in Darmstadt statt und soll dem Wissens- und Erfahrungsaustausch zur .Net und SharePoint Technologie die­nen. Von Silverlight 3.0 bis Windows Azure, von Windows 7 über Visual Studio 2010 und Visual Studio Team System 2010 bis C# 4.0 und last but not least SharePoint 2010: Auf…

TFS 2008: Verschieben von Ordnern in ein anderes Projekt

Gelegentlich kann es vor­kom­men, dass aus einem Teilprojekt ein Projekt oder sogar ein Produkt wird. Um die Abspaltung vom eigent­li­chen Projekt sau­ber zu voll­zie­hen, ist es not­wen­dig auch die Sourcen in Source Control in ein neues TFS-Projekt zu ver­schie­ben. Folgende Schritte sind not­wen­dig: Lokale Workspaceverknüpfungen für das alte und das neue TFS-Projekt muss vor­han­den sein (z.B. mit Check-Out anle­gen) Visual…

Rückblick zur Basta! & Shareconnect 2009 in Mainz

Vom 22 – 24.09.2009 hatte ich, dank mei­ner Firma, die Gelegenheit zur Shareconnect & Basta 2009 in Mainz zu fah­ren. Das ist zwar jetzt schon fast einen Monat her, jedoch will ich euch meine Eindrücke nicht vor­ent­hal­ten. Die Shareconnect fin­det im Rahmen der Basta statt und baut auf  den Sharepoint Days auf, wel­che seit 2007 par­al­lel zur Basta statt­fin­den. In…

.NET RIA Services mit deutschem Visual Studio 2008 nutzen

Neugierig gewor­den von der dies­jäh­ri­gen  Basta! und Oliver Scheers Vortrag über Silverlight und das .NET RIA Framework, wollte ich das Gehörte heute ein­mal ver­su­chen in die Praxis umzu­set­zen. Das .NET Rich Internet Application (RIA) Framework unter­stützt  den Entwickler bei der Erstellung  n- schich­ti­ger Applikationen. Die .NET RIA Services bil­den dabei ein Datenzugriffsmodell wel­che aus einem Objektmodell (z.B. ADO.NET Entity Framework)…

Sharepoint 2007 Masterpage Unterscheidung für Gäste und Nutzer

Steht man vor der Aufgabe einen Sharepoint optisch anpas­sen zu müs­sen, ist oft die Masterpage anzu­pas­sen. Wird der Sharepoint ledig­lich als inter­ner Portalserver ver­wen­det, wel­cher nur von einer bestimm­ten Zielgruppe genutzt wird, reicht dazu meist das Anlegen einer eige­nen Masterpage aus. In einem aktu­el­len Projekt stand ich jedoch vor dem Problem, Gästen sowie Administratoren jeweils eine eigene Masterpage zur Verfügung…

Crystal Reports Runtime auf 64-Bit-Systemen

Crystal Reports ist ein leis­tungs­fä­hi­ges Berichtserstellungstool (mitt­ler­weile) aus dem Hause SAP, vor­her von Business Objects, noch davor von Crystal Decisions (nein, Seagate Software erwähne ich jetzt nicht auch noch…) am Markt ange­bo­ten. Die Crystal Reports Runtime ist für Microsoft-Entwickler (bzw. deren Anwendungen) kos­ten­los nutz­bar, solange ich mich zurück­er­in­nern kann (und das geht immer­hin abwärts bis Visual Basic 5.0 – in…

Deployment von Sharepoint-Anwendungen zur Entwicklungszeit

Mit den Visual-Studio-Erweiterungen für Sharepoint wird der Entwickler schon sehr gut beim Deployment auf sei­nem Entwicklungssystem unter­stützt. Ein Nachteil ist jedoch, dass der Deployment-Prozess recht lang dau­ert. Der Grund ist, dass der Workflow in eine Solution ver­packt und deployed wird. Um das Deployment wäh­rend der Entwicklung zu beschleu­ni­gen, kann direkt nach dem Build eine Batch-Datei aus­ge­führt wer­den, die diese Aufgabe…

Visual Studio stürzt beim Debuggen von Sharepoint-Workflows ab

In Visual Studio 2005 gibt es lei­der einen klei­nen Bug in den "Extensions for WF". Das Debuggen von Workflows, also nicht des Quellcodes, funk­tio­niert oft nur schlecht oder gar­nicht. Häufig stürzt das Visual Studio sogar ab, wenn man ver­sucht den Debugger an einen Prozess zu hän­gen, der Workflows ver­wen­det. Einen sol­chen Prozess erkennt man recht leicht, indem man einen Blick…

Sharepoint Workflow kann nicht gestartet werden

Bei der Entwicklung von Workflows mit den WSS-Plugins für Visual Studio kommt es häu­fig vor, dass von einem Workflow nach dem Deployment keine neuen Instanzen mehr gestar­tet wer­den kön­nen. Der Workflow fehlt dann in der Auswahlliste, obwohl er ord­nungs­ge­mäß instal­liert und akti­viert ist. Ursache des Problems ist, dass der Workflow auf "Keine neuen Instanzen" gestellt wird, nach er deployed wurde.…