User Experience

Disruptive Innovation

Oder – Was ist, wenn es nicht mehr ist? Wie kommt man eigent­lich auf wirk­lich neue, alles ver­än­dernde Ideen? Wie erschaffe ich Dinge, die unser Leben ver­än­dern? Es im bes­ten Fall ver­ein­fa­chen aber in jedem Fall schö­ner machen! DIE Innovationen, die im Nachhinein gar nicht mehr weg­zu­den­ken sind! Wo jeder das VORHER ver­gisst und das NACHHER nicht mehr mis­sen möchte!

Paper Prototyping

Tolle Methode – aber zur rich­ti­gen Zeit! Ein klei­ner Erlebnisbericht mit Aha-Effekten vom Usability Day Saxony 2015 des Kompetenznetzwerks Usability Saxony und des Medienzentrums der TU Dresden. Nur kurz: Was ist Paper Prototyping über­haupt? Paper Prototyping heißt: Basteln mit Papier, Schere, Leim, Stiften, etc. Mit die­ser Methode bekommt man rela­tiv schnell die Ideen und Bilder in den Köpfen der Teilnehmer…

SCRUM ist nicht rosa Glitzer?

In einer rosa Glitzer-UX-Welt ent­ste­hen die Anforderungen an das spä­tere System oder Produkt nicht allein durch den Productowner, son­dern kom­men von tat­säch­li­chen Benutzern. In die­ser rosa Glitzer-UX-Welt ent­ste­hen Mockups, Skribbles, Klickdummies und Papier-Prototypen, die eine gemein­same Produktvision schaf­fen, ohne auch nur eine Codezeile dafür pro­gram­mie­ren zu müs­sen. In unse­rer rosa Glitzer-UX-Welt dreht sich alles um den Nutzer. Aus UX-Sicht zeige…

User Centered Design Prozess beim Relaunch von invest.ch

invest.ch – ana­ly­tisch – aktu­ell – aut­ark Finanzdienstleistungen für Professionals und ver­sierte Privatinvestorenund lang­jäh­ri­ger Kunde von Communardo Seit 1996 ver­steht sich invest.ch als Coach für einen wach­sen­den Kundenkreis, der in bör­sen­täg­li­chen Empfehlungen und mit lang­fris­tig aus­ge­rich­te­ten Roadmaps wich­tige Eckdaten lie­fert. Die fun­dierte Analyse steht bei invest.ch im Mittelpunkt. Invest.ch lie­fert rea­lis­ti­sche Prognosen und gibt sei­nen Kunden damit ein brauch­ba­res Werkzeug…

Ich denk an Dich!

21 – 22 – 23 – und schon weiß ich nicht mehr, was ich eigent­lich machen wollte … Gibt es eigent­lich schlechte Usability oder nur dumme Benutzer?Und was ist, wenn bei­des auf­ein­an­der trifft? Kaufe ich mir in dem Moment eine Fahrkarte am Schalter der Deutschen Bahn? Womöglich noch in einer frem­den Stadt, deren Nahverkehrszonen ich nicht kenne und ich zu…