Social Networks

Reality 2.0: Einstieg in Social Networking im Unternehmen

Meine zweite Session auf der Enterprise 2.0 Conference behan­delt Social Networking in Unternehmen. Mike Gotta [Twitter] [Blog] [LinkedIn] ist Analyst bei der Burton Group. Hinweis: Die fol­gen­den Notizen sind als Mitschrift der Session ent­san­den und reprä­sen­tie­ren daher nicht direkt meine eigene Meinung. Unabhängig vom Titel der Session ging es nicht allein um das Thema "Networking", son­dern auch um Collaboration und…

Open Source Portale im Unternehmenseinsatz

Der wirt­schaft­li­che Erfolg eines Unternehmes hängt von vie­len Faktoren ab. Neben leis­tungs­star­ken Produkten, einem trag­fä­hi­gen Konzept und einer enga­gier­ten Führung wird die Durchsetzungskraft einer Firma vor allem durch einen Faktor bestimmt: die Mitarbeiter. Die Effektivität und Effizienz, mit der die Mitarbeiter eines Unternehmens ihre täg­li­che Arbeit ver­rich­ten, ent­schei­det maß­geb­lich über des­sen Leistungsfähigkeit. In moder­nen Unternehmen gewinnt dabei die Ressource Information…

Warum ist Atlassian Confluence die erste Wahl für das Intranet 2.0 ?

Social Software nimmt mehr und mehr Einzug in den Unternehmen. So zeigt eine aktu­elle Studie von Bitkom und Oracle auf, dass schon mehr als die Hälfte aller Unternehmen auf Blogs, Wikis und Soziale Netzwerke set­zen. Die Computerwoche berich­tete hier. Dazu zäh­len sicher­lich auch noch die zag­haf­ten Versuch im Experimentierstadium – aber zuneh­mend wer­den Web 2.0 Technologien zur Basis von Intranet-Portalen…

Web 2.0 Ansätze für das betriebliche Wissensmanagement im Überblick

In den fol­gen­den Artikeln unse­rer Reihe "Wissensmanagement im Enterprise 2.0" soll die IT im Mittelpunkt ste­hen. Es geht darum, mit wel­chen Lösungsansätzen – oder genauer Softwarelösungen – aus dem Web 2.0 das Wissensmanagement in Unternehmen erfolg­rei­cher unter­stützt wer­den kann. Wir haben dafür 8 Ansätze iden­ti­fi­ziert, die allen Web 2.0 Enthusiasten gut bekannt sein wer­den, die aber in Unternehmen zumin­dest teil­weise erst…