Appcelerator Titanium Studio: Lokalisierung mittels Java-Properties-Dateien

Die erste Version unserer Communote App entwickelten wir noch mit Rhodes. Die entstandene App fühlte sich leider nicht so nativ an wie wir uns das wünschen. Zusätzlich war sie recht fehleranfällig. Mit der kommenden Version setzen wir auf Titanium von Appcelerator. Für die Bearbeitung von Lokalisierungen setzt Titanium auf ein eigenes XML-Format. Um zentralisiert Übersetzungen vorzunehmen verwenden wir allerdings Pootle,…

Andromda Sequence per Table

Standardmäßig generiert die Hibernate Andromda Cartridge die Mappingdateien so, dass eine Sequenz für alle Tabellen genutzt wird. Eine Umstellung auf eine Sequenz für jede Tabelle ist dabei sehr einfach möglich. In der andromda.xml muss die Hibernate Cartridge einfach wie folgt angepaßt werden: <namespace name=“hibernate“> <properties> … <property name=“defaultHibernateGeneratorClass“>sequence</property> <property name=“sequenceIdentifierSuffix“>_seq</property> … </properties> </namespace> Der finale Sequzenzname ergibt sich dabei aus…

Properties und Spring

Bei der Verwendung von Spring stellt sich im Buildmanagement die Frage wie mit Properties umgegangen wird. So hat jeder Test-, Live- und Entwicklungsserver seine eigene Datenbank oder andere unterschiedliche Einstellungen. Eine oft gewählte Variante ist die Ersetzung der Properties durch den Buildprozess. Dies hat allerdings den Nachteil, dass für eine Änderung der Properties der Buildprozess neu ausgeführt werden muss. Mit…