Knowledge Management

Knowledge Management im Reich der Mitte (KMAP 2012, Shanghai China)

Die inter­na­tio­nale Konferenz "Knowledge Management and Innovation Asia and Pacific, KMAP 2012" fand bereits zum 6. Mal statt. In die­sem Jahr war Shanghai (China) der Veranstaltungsort. Das Knowledge Research Center (KRC) war mit zwei Beiträgen zur Systematisierung von Wikiarbeit (Dada Lin und Stefan Ehrlich, T‑Systems Multimedia Solutions GmbH) und zu Externem Wissen in Open Innovation (Paul Kruse, TU Dresden und…

Vortrag auf der KMAP 2012: "Benefiting from external knowledge in open innovation processes"

 Peter Geißler, Enterprise 2.0 Consultant bei Communardo, spricht am 12. Oktober ab 16.00 Uhr, zusam­men mit Paul Kruse, Mitarbeiter am Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik der TU Dresden, auf der 6th International Conference on Knowledge Management in Asia Pacific (KMAP 2012). Thema des Vortrags: "Benefiting from exter­nal know­ledge in open inno­va­tion pro­ces­ses". Die Veranstaltung wird vom "Knowledge Management and Innovation Research Centre…

Rückblick auf den Workshop "Wissensmanagement im Mittelstand: Strategien, Erfolgsfaktoren und Werkzeuge" am 2.11.2010

Am 2. November fand beim Dresdner Kompetenzzentrum für elek­tro­ni­schen Geschäftsverkehr com.pas am Bildungswerk der Sächsischen Wirtschaft (BSW) in Dresden ein Workshop zum Thema Wissensmanagement statt. Die Präsentation zum ein­füh­ren­den Vortag steht auf Slideshare bereit: Neben einer Einführung in das Thema Wissensmanagement wur­den auch die Fallbeispiele unse­rer Kunden VBH (siehe auch Beitrag zur VBH Wissensdatenbank auf dem CCD09), K.D.Feddersen und T‑Systems…

Wissensmanagement und Microblogging: Wie passt das zusammen?

Gestern hatte ich die lei­der nur kurze Gelegenheit das KnowledgeCamp 2009 in Karlsruhe zu besu­chen, wel­ches erst­ma­lig von der Gesellschaft für Wissensmanagement orga­ni­siert wor­den ist. Auch wenn es nur ein Tag war, hat es mir gut gefal­len – ins­be­son­dere hat Themenfokus auf Knowledge Management der Veranstaltung sehr gut getan. Auf Basis unse­rer Erfahrungen beim Einsatz von Communote in den letz­ten…

Open Source Portale im Unternehmenseinsatz

Der wirt­schaft­li­che Erfolg eines Unternehmes hängt von vie­len Faktoren ab. Neben leis­tungs­star­ken Produkten, einem trag­fä­hi­gen Konzept und einer enga­gier­ten Führung wird die Durchsetzungskraft einer Firma vor allem durch einen Faktor bestimmt: die Mitarbeiter. Die Effektivität und Effizienz, mit der die Mitarbeiter eines Unternehmens ihre täg­li­che Arbeit ver­rich­ten, ent­schei­det maß­geb­lich über des­sen Leistungsfähigkeit. In moder­nen Unternehmen gewinnt dabei die Ressource Information…

Der spannende Weg zum Intranet 2.0: Firmen-Wiki als Teamweb mit Atlassian Confluence

Wir leben in einer span­nen­den Zeit. Nachdem Intranets über viele Jahre das Dasein eines zen­tral redak­tio­nier­ten Informationsportals fris­te­ten, wel­ches von den Mitarbeitern oft nur mit Desinteresse gestraft wor­den ist, bringt nun das Web 2.0 fri­schen Wind in die Unternehmen. Von Zentralabteilungen gut gehü­tete Intranet-Redaktionssysteme machen Platz für neue, von den Mitarbeitern selbst gestal­tete Plattformen für Informationsaustausch und Zusammenarbeit. Es gibt…

Team Collaboration im Web 2.0 – Fokus Social Bookmarking

Im Mitteldeutschen Barcamp in Jena wurde eine Session zum Thema "Team Collaboration im Web 2.0 mit Fokus auf Social Bookmarking" prä­sen­tiert. Die ver­bes­ser­ten Möglichkeiten zur Zusammenarbeit im Netz ist einer der wich­tigs­ten Gründe, warum sich Web 2.0 Technologien durch­set­zen, denn sie bie­ten die Grundlage dafür, gemein­sam und ver­teilt auf ver­schie­denste Standorte an einem Thema mit­ein­an­der zu inter­agie­ren. So kön­nen in…

Mashups für Wissensmanagement und Kollaboration

Mashups sind das am schnells­ten wach­sende "Enterprise Ecosystem" im Web. Mashups sind sozial, rol­len­ba­siert, netz­werk­zen­triert, kom­plex, dezen­tral und essen­ti­ell für alle Wissens-basierten Netzwerke, Modelle und Geschäftsprozesse. Hier sehen wir eine große Chance für Wisssensmanagement und neue koope­ra­tive Anwendungen in den Unternehmen. Die Herausforderung besteht darin, erfolg­rei­che Lösungen des tra­di­tio­nel­len Wissensmanagements und der Kollaboration mit Social Computing und Web 2.0 Anwendungen…