Knowledge Management

Knowledge Management im Reich der Mitte (KMAP 2012, Shanghai China)

Die inter­na­tio­nale Konferenz "Knowledge Management and Innovation Asia and Pacific, KMAP 2012" fand bereits zum 6. Mal statt. In die­sem Jahr war Shanghai (China) der Veranstaltungsort. Das Knowledge Research Center (KRC) war mit zwei Beiträgen zur Systematisierung von Wikiarbeit (Dada Lin und Stefan Ehrlich, T-Systems Multimedia Solutions GmbH) und zu Externem Wissen in Open Innovation (Paul Kruse, TU Dresden und…

Vortrag auf der KMAP 2012: "Benefiting from exter­nal know­ledge in open inno­va­tion processes"

 Peter Geißler, Enterprise 2.0 Consultant bei Communardo, spricht am 12. Oktober ab 16.00 Uhr, zusam­men mit Paul Kruse, Mitarbeiter am Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik der TU Dresden, auf der 6th International Conference on Knowledge Management in Asia Pacific (KMAP 2012). Thema des Vortrags: "Benefiting from exter­nal know­ledge in open inno­va­tion pro­ces­ses". Die Veranstaltung wird vom "Knowledge Management and Innovation Research Centre…

Rückblick auf den Workshop "Wissensmanagement im Mittelstand: Strategien, Erfolgsfaktoren und Werkzeuge" am 2.11.2010

Am 2. November fand beim Dresdner Kompetenzzentrum für elek­tro­ni­schen Geschäftsverkehr com.pas am Bildungswerk der Sächsischen Wirtschaft (BSW) in Dresden ein Workshop zum Thema Wissensmanagement statt. Die Präsentation zum ein­füh­ren­den Vortag steht auf Slideshare bereit: Neben einer Einführung in das Thema Wissensmanagement wur­den auch die Fallbeispiele unse­rer Kunden VBH (siehe auch Beitrag zur VBH Wissensdatenbank auf dem CCD09), K.D.Feddersen und T-Systems…

Open Source Portale im Unternehmenseinsatz

Der wirt­schaft­li­che Erfolg eines Unternehmes hängt von vie­len Faktoren ab. Neben leis­tungs­star­ken Produkten, einem trag­fä­hi­gen Konzept und einer enga­gier­ten Führung wird die Durchsetzungskraft einer Firma vor allem durch einen Faktor bestimmt: die Mitarbeiter. Die Effektivität und Effizienz, mit der die Mitarbeiter eines Unternehmens ihre täg­li­che Arbeit ver­rich­ten, ent­schei­det maß­geb­lich über des­sen Leistungsfähigkeit. In moder­nen Unternehmen gewinnt dabei die Ressource Information…

Der span­nende Weg zum Intranet 2.0: Firmen-Wiki als Teamweb mit Atlassian Confluence

Wir leben in einer span­nen­den Zeit. Nachdem Intranets über viele Jahre das Dasein eines zen­tral redak­tio­nier­ten Informationsportals fris­te­ten, wel­ches von den Mitarbeitern oft nur mit Desinteresse gestraft wor­den ist, bringt nun das Web 2.0 fri­schen Wind in die Unternehmen. Von Zentralabteilungen gut gehü­tete Intranet-Redaktionssysteme machen Platz für neue, von den Mitarbeitern selbst gestal­tete Plattformen für Informationsaustausch und Zusammenarbeit. Es gibt…

Team Collaboration im Web 2.0 - Fokus Social Bookmarking

Im Mitteldeutschen Barcamp in Jena wurde eine Session zum Thema "Team Collaboration im Web 2.0 mit Fokus auf Social Bookmarking" prä­sen­tiert. Die ver­bes­ser­ten Möglichkeiten zur Zusammenarbeit im Netz ist einer der wich­tigs­ten Gründe, warum sich Web 2.0 Technologien durch­set­zen, denn sie bie­ten die Grundlage dafür, gemein­sam und ver­teilt auf ver­schie­denste Standorte an einem Thema mit­ein­an­der zu inter­agie­ren. So kön­nen in…

Mashups für Wissensmanagement und Kollaboration

Mashups sind das am schnells­ten wach­sende "Enterprise Ecosystem" im Web. Mashups sind sozial, rol­len­ba­siert, netz­werk­zen­triert, kom­plex, dezen­tral und essen­ti­ell für alle Wissens-basierten Netzwerke, Modelle und Geschäftsprozesse. Hier sehen wir eine große Chance für Wisssensmanagement und neue koope­ra­tive Anwendungen in den Unternehmen. Die Herausforderung besteht darin, erfolg­rei­che Lösungen des tra­di­tio­nel­len Wissensmanagements und der Kollaboration mit Social Computing und Web 2.0 Anwendungen…