Git

Atlassian Stash 2.0 released

Vor weni­gen Minuten hat Atlassian die neue Hauptversion 2.0 des Git Repository Management Tools Stash ver­öf­fent­licht. Enthalten sind etli­che Funktionserweiterungen und ‑ver­bes­se­run­gen und eine Enterprise-Lizenzstufe.

Atlassian Stash – Git Repository Management im Unternehmensumfeld

Der fünfte Teil unse­rer Blogreihe zu agi­ler Softwareentwicklung wid­met sich Atlassian Stash. Im Softwareentwicklungsprozess ist die­ses Werkzeug ein inte­gra­ler Bestandteil, da ent­stan­de­ner Sourcecode oder Konfigurationsdateien in einem Versionskontrollsystem abge­legt und auch noch über das Projektende hin­aus für Wartung und Fehlerbehebung bereit­ge­stellt wer­den müs­sen. Stash arbei­tet hier­bei mit dem ver­teil­ten Versionskontrollsystem Git.

Multiple Arbeitsverzeichnisse mit Git

Das schnelle Versionsverwaltungssystem Git ist der­zeit in aller Munde. Es ist nicht nur schnell, son­dern ermög­licht auch ein kom­for­ta­bles Arbeiten mit loka­len Entwicklungszweigen und kann auch als Subversion-Client genutzt wer­den. Wer mit Git und vie­len Entwicklungszweigen arbei­tet wird aber schnell fest­stel­len, dass es ziem­lich hin­der­lich sein kann, zwi­schen ver­schie­de­nen Zweigen sprin­gen zu müs­sen und diese stän­dig aus­zu­sche­cken. Komfortabler wäre es…

Rückblick zum Git-Vortrag bei der JUG Saxony

Am ver­gan­ge­nen Donnerstag, dem 15.09.2011, habe ich im Rahmen der Java User Group Saxony den schon seit Längerem geplan­ten Vortrag zum ver­teil­ten Versionskontrollsystem Git gehal­ten. Die Veranstaltung war mit mehr als 100 Zuhörern sehr gut besucht. Laut Zählung der Organisatoren war es sogar die bis­her best­be­suchte JUG Saxony-Veranstaltung über­haupt. Der Vortrag war sehr umfang­reich, so dass ich die vol­len drei…

Umfrage zur Vorbereitung meines Git-Vortrages bei der Java User Group Saxony

Ich möchte in die­sem Jahr im Rahmen eines Java User Group Saxony Treffens einen Vortrag zum ver­teil­ten Versionskontrollsystem Git hal­ten. Da das Thema recht viel­schich­tig und umfang­reich ist, möchte ich gern im Vorfeld wis­sen, wel­che Vorkenntnisse bei Interessenten vor­han­den sind und wel­che Themen beson­ders inter­es­sant wären. Ich habe einen Fragebogen bereit­ge­stellt und hoffe, dass er von mög­lichst vie­len Interessenten beant­wor­tet…