CCD09: Interview mit Thorsten Heid

Am 29. Oktober 2009 wird in Frankfurt am Main der Confluence Community Day 2009 stattfinden. Im Vorfeld haben wir Kurz-Interviews mit den Referenten geführt. Heute nun das Gespräch mit Thorsten Heid von HLP, der einen Vortrag zum Thema “Enterprise 2.0: Confluence Wiki mit SAP Portal und SAP ERP” halten wird. Dirk Röhrborn: Wir freuen uns auf Ihren Vortrag auf dem…

Eindrücke vom Semantic Web Meetup in Berlin

Heute fand im Rahmen der Xinnovations Konferenz im Nachgang des Corporate Semantic Web Workshops das zum dritten Mal stattfindende Semantic Web Meetup statt. Nach einer Vorstellung von Marco Neumann zur Entwicklung der Semantic Meetups weltweit und einer Vorstellung zur Arbeit des neuen W3C Büros Berlin-Brandenburg stellte Andreas Blumauer in seinem Vortrag Themen vor, wie Enterprise 2.0 Anwendungen von Semantic Web Technologien profitieren können.

Erfolgsfaktoren von Enterprise 2.0 Projekten

Am Mittwoch dieser Woche hatte ich auf Einladung von Prof. Joachim Niemeier die Gelegenheit, im Rahmen eines Workshops zum Thema „Enterprise 2.0“ zu unseren Projekterfahrungen in diesem Bereich vorzutragen. Ich hatte mich entschieden, aus ganz persönlicher Sicht über die Frage zu sprechen: Was macht Enterprise 2.o Projekte erfolgreich? Herausgekommen ist eine Aufstellung von 10 Erfolgsfaktoren, die ich in Ergänzung zur…

Live-Bericht vom Barcamp München: Mitmachweb bei Sun Microsystems

Die Masse der Themen kommen zwar aus dem Umfeld von Technik, Blogging und Marketing. Aber wie immer interessieren uns alle Themen rund um Enterprise 2.0. Die Teilnehmer mit Interessen aus diesem Bereich ist zwar etwas kleiner, aber dafür sind interessante Gesprächspartner dabei. Die Session von Constantin Gonzales von Sun Microsystems zum Thema „Vom Mitarbeiter zum Mitmacher“ über seine Erfahrungen bei…

Vorgestellt: communote.com – professional microblogging

In den letzten Monaten haben wir bei Communardo viel mit Social Software experimentiert. Wikis, Blogs & Co. spielen sowohl in unseren Kundenprojekten (z.B. zum Intranet 2.0) als auch in unserer eigenen IT-Landschaft eine immer wichtigere Rolle. Gerade in unserer eigenen Praxis im Unternehmen spüren wir einen zunehmenden Drang, den Umgang mit Mikro-Inhalten (Kurznachrichten, Notizen, Hinweisen, Hyperlinks) besser handhabbar zu gestalten….

Was kommt nach Enterprise 2.0

Im Future Talk #9 spricht Stefan Ehrlich von T-Systems Multimedia im Gespräch mit Steffen Büffel nicht nur über die Veränderungen in Unternehmen hin zum Enterprise 2.0 sondern am Ende des Gesprächs auch über die Frage „Was kommt nach Enterprise 2.0?“. Seite Antwort kommt nicht überraschend. Das Pendel wird wieder in die andere Richtung schwingen. Wenn wir gegenwärtig mehr Freiheit wagen,…

Unsere Nachlese vom Enterprise 2.0 Summit: Web 2.0 wird zur Commodity!

Der heutige erste Cebit-Tag war für mich reserviert für das Enterprise 2.0 Summit. Eine Reihe guter Vorträge zum Thema. Meine Favoriten waren die Keynote von Dion Hitchcliff (Blog, Bericht auf frogpond) und auf der Seite der Case Studies Euan Semple (Blog, Bericht bei frogpond) und Kenneth Lavrsen (Wiki). Neben den ausführlichen Live-Berichten von Martin Koser auf frogpond finden sich weitere…

Erfolgsfaktoren für Enterprise 2.0

Sandy Kemsley hat ihre Erfahrungen von der FASTforward08 zusammengefasst: McAfees Erfolgsfaktoren für Enterprise 2.0 und damit verbundene Veränderungen bezogen auf Tools und Technologien, Projekte und Initiativen sowie auf die Unternehmenskultur: Tools sind intuitiv und einfach zu bedienen. Menschen und spezifische Informationen sind schnell und einfach zu finden. Soziale Tools erlauben persönliche Ausdrucksweise und das Teilen gemeinsamer Interessen. Alle Aspekte haben…

Die Ungleichverteilung der Akteure – Die 90-9-1 Nielsen-Regel.

Es ist ein alter Traum der Wissensmanager: „Stellt Euch vor es ist Wissensmanagement und alle machen mit…“. In der Tat wissen wir aus der Erfahrung mit allen Aktivitäten, die ein gewisses Engagement erfordern, dass die aktive Beteiligung in aller Regel sehr ungleich verteilt ist. Jacob Nielsen hat in seinem Beitrag „Participation Inequality: Encouraging More Users to Contribute“ eine 90-9-1 Regel…

Wiki Patterns + Enterprise 2.0: Nachlese vom barcamp Mitteldeutschland

Eine der letzten aber trotzdem gut besuchten Sessions vom barcamp in Jena wurde von Martin Koser zum Thema Wiki Patterns gehalten. In seiner Präsentation, sie übrigens direkt in einem Wiki erstellt worden ist, ging es vor allem um Erfahrungen bei der Einführung von Wikis und Social Software in Unternehmen und auch um das Buch „Wiki Patterns“ von Stewart Mader. Martin…

Persönliches Wissensmanagement: Beitrag auf dem barcamp Mitteldeutschland in Jena

Das Barcamp Mitteldeutschland bot eine gute Gelegenheit, das Thema „Persönliches Wissensmanagement“ zur Diskussion zu stellen. Ich bin der Meinung, dass die konkreten Aktivitäten von Wissensarbeitern beim Umgang mit Informationen und Wissen bisher zu wenig betrachtet wurden. Der Hauptfokus lang in der Vergangenheit darauf, Mitarbeiter in Unternehmen zu bewegen, Wissen zu dokumentieren und für alle bereit zu stellen oder auf andere…

Wissensmanagement im Enterprise 1.0 vs. Enterprise 2.0

Im Rahmen der aufkommenden Web 2.0 Diskussion haben wir uns die Frage gestellt, worin der Unterschied zwischen dem Wissensmanagement in Zeiten von Enterprise 1.0 und Enterprise 2.0 besteht. Wie bereits diskutiert, sehen wir viele der Ansätze im Web 2.0 weniger als bahnbrechende Neuerungen sondern vielmehr als bewährte Muster an, die sich nunmehr in den reifer werdenden Unternehmen und Nutzer-Communities durchsetzen….

Wissensmanagement im Enterprise 2.0

Mit dem Thema Wissensmanagement beschäftigen wir uns nicht nur seit der Gründung von Communardo intensiv. Für viele unserer Kollegen und Mitstreiter sind die Prozesse rund um die Generierung und Verbreitung von Wissen in Unternehmen seit mehr als 10 Jahren wesentlicher Arbeitsinhalt und dies insbesondere als kollaborativer Ansatz. In dieser Zeit haben wir nicht nur den Hype teurer Wissensmanagement-Konzepte und Systeme…

1 2