Bandana

Confluence Persistenz mit Bandana – Fallstricke

Die Confluence API bie­tet über das Bandana-Framework eine ein­fa­che Möglichkeit zum Speichern belie­bi­ger Java Objekte an. Im Prinzip muss man zu dem Objekt nur einen einen Kontext (bezieht sich auf einen bestimm­ten Confluence Space oder ist glo­bal) und einen bezüg­lich die­ses Kontextes ein­deu­ti­gen Key ange­ben und der BandanaManager küm­mert sich um den Rest. Der Vorteil liegt auf der Hand: Man…