Communardo Software GmbH

Webzugriff für Confluence

Damit Confluence sei­nen vol­len Funktionsumfang errei­chen kann, sollte dem System ein Onlinezugang ermög­licht wer­den. Dadurch kann unter ande­rem das Plugin-Repository genutzt wer­den, mit­tels wel­chem die von Atlassian bereit­ge­stell­ten Plugins bequem auf dem eige­nen System instal­liert und ver­wal­tet wer­den kön­nen. Aber auch zahl­rei­che Plugins basie­ren auf einer bestehen­den Onlineverbindung. So kön­nen zum Beispiel durch das RSS-Feed-Macro sowohl externe als auch innerhalb…

JavaScript-Fehler "Objekt erfor­der­lich" beim Verschieben eines WebParts in SharePoint

Die Standard-MasterPage von SharePoint (default.master) wurde ohne Angabe eines DOCTYPE geschrie­ben. Dadurch fällt der IE beim Rendern in den Quirks Mode zurück. Entsprechend wur­den SharePoint-eigene Funktionalitäten wie das Verschieben eines WebParts auf Grundlage des Quirks Mode geschrie­ben. Wenn man sich nun aber an Standards hal­ten, und einen DOCTYPE ange­ben möchte, bekommt man u.U. Probleme in SharePoint. So bringt zum Beispiel…

Verwendung von Java2 5.0 Klassen mit Java2 1.4 mit Retrotranslator

In einem exis­tie­ren­den Java2 1.4 Projekt sol­len gene­rierte XFire-Clientklassen ver­wen­det wer­den. Der XFire-Codegenerator ver­wen­det JAXB2 und ist damit auf einige Java2 5.0‑Features wie Annotations ange­wie­sen. Der Umstieg auf Java2 5.0 ist in dem Projekt keine Option und des­halb habe ich eine Möglichkeit gebraucht, die gene­rier­ten Klassen mit Java2 1.4 zu ver­wen­den. Nach ein paar Recherchen habe ich mich für die…

Was tun bei OutOfMemory – Teil 1: Grundlagen

OutOfMemory ist eines der am häu­figs­ten auf­tre­ten­den Probleme bei Java-basierten Webapplikationen. Die Ursachen dafür sind genau so viel­schich­tig wie die Möglichkeiten der Analyse. Ziel die­ses Artikels ist es, sowohl die Grundlagen wie auch mög­li­che Lösungswege zu zei­gen. Bevor man jetzt leicht­fer­tig die Software umpro­gram­miert (da man ja genau weiß, wo das Problem liegt), sollte man mit einer aus­führ­li­chen Analyse beginnen.…

Remote Desktop mit meh­re­ren Monitoren verwenden

Wer unter Windows mit vir­tu­el­len Maschinen arbei­tet, hat ver­mut­lich öfter ein­mal eine Remote Desktop Verbindung offen und ver­wen­det zwei Monitore. Mit Windows Vista bzw. Terminal Services Client 6.0 (für XPSP2 und Server 2003) (KB925876) gibt es nun eine Option, die den Remote Desktop über alle ange­schlos­se­nen Montiore aus­dehnt: mstsc /span

Versionsbezogener Support in .NET

Damit man gezielt ver­si­ons­be­zo­ge­nen Support leis­ten kann, muss der Kunde die aktu­elle Version z.B. eines SharePoint Webparts mit­tei­len kön­nen. Es bie­tet sich an, dafür die Version der Assembly zu ver­wen­den. Per Default ist diese jedoch auf [assem­bly: AssemblyVersion("1.0.0.0")] ein­ge­stellt und ändert sich nicht von allein. Man kann durch Einsatz von Sternchen diese Versionierung auto­ma­ti­sie­ren. Visual Studio zählt dann von selbst…

JAXB2-Bindings aus einer DTD mit Typmapping mit Maven2 generieren

Nach dem gest­ri­gen Erfolg folgte heute eine Anforderung, die den Wechsel zu einem ande­ren Maven2-Plugin und einer neuen Mapping-Datei führte. Die neue Anforderung war, dass Attribute aus der DTD auf andere Typen als String gemappt wer­den sol­len. Da DTDs keine Typisierung wie XML-Schema ken­nen, muss dies mit einem Mapping-File gesche­hen. Das Maven2-Plugin aus dem gest­ri­gen Artikel war lei­der mit dem…

Generierung von JAXB2-Bindings aus einer DTD mit Maven2

Heute muss­ten aus einer exis­tie­ren­den DTD ein paar JAXB2-Binding-Klassen gene­riert wer­den. Nach eini­gem pro­bie­ren ist dies mit fol­gen­der pom.xml und einem pas­sen­den Binding-File gelun­gen. Hier die pom.xml: <?xml version="1.0" encoding="UTF‑8"?> <pro­ject xmlns="http://maven.apache.org/POM/4.0.0" xmlns:xsi="http://www.w3.org/2001/XMLSchema-instance" xsi:schemaLocation="http://maven.apache.org/POM/4.0.0 http://maven.apache.org/maven-v4_0_0.xsd" > <modelVersion>4.0.0</modelVersion> <groupId>de.mms-dresden</groupId> <artifactId>hsp-search-gen</artifactId> <version>0.0.1‑SNAPSHOT</version> <description>Generierter Code fuer die Suche im Hilfeportal</description> <build> <plugins> <plugin> <groupId>org.codehaus.mojo</groupId> <artifactId>jaxb2-maven-plugin</artifactId> <exe­cu­ti­ons> <exe­cu­tion> <goals> <goal>xjc</goal> </goals> </execution> </executions> <con­fi­gu­ra­tion>…

XFire Teil2 – Implementierung eines WebServices

Als Ergänzung zu dem Beitrag "XFire-WebService-Client mit Maven2 gene­rie­ren" möchte ich heute noch eine Implementierung für den Service vor­stel­len, damit man das Beispiel aus dem ers­ten Beitrag lokal nach­voll­zie­hen kann. Die Implementierung benutzt den XFireServer, der auf Jetty basiert und damit recht leicht­ge­wich­tig ist. Bei Interesse werde ich in einem wei­te­ren Beitrag noch die Integration mit Tomcat und Spring beschrei­ben. Als…

XFire-WebService-Client mit Maven2 generieren

In einem aktu­el­len Projekt gab es die Erforderniss meh­rere WebServices für ein Portal bereit­zu­stel­len. Da das Spring-Framework und Maven 2 zur Verfügung stan­den und ich mich etwas tie­fer­ge­hend mit den Möglichkeiten des WebService-Frameworks XFire beschäf­ti­gen wollte, habe ich mich für eine Realisierung damit ent­schie­den. Heute stelle ich kurz vor, wie man mit Maven 2 und dem XFire-Plugin aus einer WSDL-Datei…

1 7 8