Wissensmanagement

dwsc_twitter-768x384[1]
Digital Workplace Summit 2016 – eine Symphonie von Anwendervorträgen und Expertendiskussionen

Mit dem Digital Workplace Summit möch­ten wir die­ses Jahr die Idee einer the­ma­tisch und inhalt­lich ver­netz­ten Veranstaltung für alle Bereiche des digi­ta­len Arbeitsplatzes und der digi­ta­len Transformation wei­ter aus­bauen. So fin­den erst­mals nicht zwei, son­dern vier the­ma­tisch fokus­sierte Events an einem Tag statt (Sie brau­chen dafür aller­dings nur ein Ticket!). Dafür konn­ten wir auch so viele Unternehmen wie nie zuvor dazu gewin­nen, ihre Erfahrungen und Erkenntnisse mit den Teilnehmern zu tei­len. Und es ist eine Premiere, dass wir ein Event in die­ser Größenordnung in Dresden durch­füh­ren. Deswegen freuen wir uns sehr auf den 15. November 2016!

Paper Prototyping

Tolle Methode – aber zur rich­ti­gen Zeit! Ein klei­ner Erlebnisbericht mit Aha-Effekten vom Usability Day Saxony 2015 des Kompetenznetzwerks Usability Saxony und des Medienzentrums der TU Dresden. Nur kurz: Was ist Paper Prototyping über­haupt? Paper Prototyping heißt: Basteln mit Papier, Schere, Leim, Stiften, etc. Mit die­ser Methode bekommt man rela­tiv schnell die Ideen und Bilder in den Köpfen der Teilnehmer…

Die Killer-Anwendungsfälle des Social Business #5: Wissensmanagement

Nachdem ich zuletzt über Social Business und die Killer-Anwendungsfälle des Social Networking, der Social Collaboration sowie der Kommunikation, Koordination und des Support berich­tet habe, schließt sich im fünf­ten und vor­letz­ten Teil die­ser Reihe eine Betrachtung der Killer-Anwendungsfälle des Wissensmanagements an.   Dass auch das Wissensmanagement im Unternehmen ein Social Business-Thema wer­den kann, ist wenig ver­wun­der­lich. McKinsey hat bereits im Jahre…

Die Killer-Anwendungsfälle des Social Business #1: Social Business ist überall

Der Erfolg des Social Business steht und fällt mit der Auswahl der rich­ti­gen Anwendungsfälle (mehr dazu: Die 6 Erfolgsfaktoren von Social Business-Projekten). Die Kunst ist es, die eigene Social Business-Strategie schon vor Beginn eines kon­kre­ten Projekts auf die rich­ti­gen Use Cases abzu­stim­men. Doch was sind die rich­ti­gen Anwendungsfälle auf dem Weg zum Social Business? Wie finde ich diese, und mit…

Communardo auf den Praxistagen Interne Kommunikation 2.0

Social Media stellt die interne Kommunikation auf den Kopf Das Aufgabenspektrum der inter­nen Kommunikation im Unternehmen spannt von der Motivation und Wertschätzung der Mitarbeiter bis hin zur Förderung des Wissenstransfers zwi­schen Mitarbeitern und der Erhöhung der Identifikation die­ser mit dem Unternehmen. Die interne Kommunikation ist zugleich das Bindeglied zwi­schen der stra­te­gi­schen und ope­ra­ti­ven Ebene und hat dabei die Aufgabe, sowohl…

Nutze den Nutzer

User Centered Design Prozess bei der Entwicklung einer mobi­len Zeiterfassung Arbeitszeit kon­tie­ren. Ein lei­di­ges und lei­der immer wie­der­keh­ren­des Thema. Dazu kommt dass unsere Zeiterfassung ziem­lich lang­sam und auf­wän­dig ist. Oder bes­ser – WAR! Denn aus einer Open-Innovation-Idee her­aus ent­stand das Vorhaben, unser Kontierungssystem zu mobi­li­sie­ren. Dafür beka­men 2 Softwareentwickler im Rahmen unse­res Open Innovation Days 8 Stunden Zeit um die…

SharePoint Solution Day 2014 – eine Nachbetrachtung

„To the next Level“ lau­tete das Motto des zwei­ten SharePoint Solution Day am 29. Januar 2014 am Flughafen Stuttgart. Und genau die­ser Anspruch war es, den wir mit dem Programm und den Referenten auch zu erfül­len gedach­ten. So haben wir neben Microsoft und Nintex auch zwei Kunden ein­ge­la­den, die über ihre Erfahrungen bei der Einführung und dem Betrieb von SharePoint…

Die Social Business Evolutionsstufen – vom Unternehmens-Wiki zum Social Layer

In vie­len Unternehmen haben sich in den letz­ten Jahren unter­schied­lichste Ansätze zur Zusammenarbeit und Kommunikation ent­wi­ckelt. In den Köpfen der Entscheider ist die Erkenntnis gereift, dass die Kommunikation über Telefon und E‑Mail nicht mehr aus­reicht, um die Anforderungen an die Zusammenarbeit und die not­wen­dige Transparenz im Unternehmen abzu­bil­den. Der stän­dige zuneh­mende Druck an das Projektmanagement, die Produktentwicklung oder den Support,…

IOM Summit 2013: Auf dem Weg zum Social Workplace – Eine Nachlese

IOM Summit 2013 – Eine Nachlese Der IOM Summit 2013 ist nun seit einer Woche vor­bei – was habe ich mir ange­schaut, was blieb bei mir hän­gen – wie schaut’s aus „Auf dem Weg zum digi­tal Workplace“? Als fes­ter Bestandteil der Enterprise 2.0 Community hat sich der IOM Summit in Köln eta­bliert. Das dies­jäh­rige Summit stand unter dem Motto: „Vom…

Gamification für Unternehmenswikis mit Karma 1.0

 Read this arti­cle in eng­lish Auch wenn die Stimmung in Unternehmen zu Social Intranet und Social Business unter­schied­lich und nicht immer posi­tiv ist – die Entwicklung geht ein­deu­tig in diese Richtung, weil die nach­rü­ckende Mitarbeitergeneration genau dies ein­for­dert. Der Vorteil ist, dass diese neuen Mitarbeiter ein Social Intranet wol­len und es dem­nach auch aktiv nut­zen wer­den. Man muss sie nicht…

Wissensmanagement mit Enterprise 2.0

Hin und wie­der ist es hilf­reich, sich Ideen und Denkanstöße durch prak­ti­sche Beispiele und Erfolgsgeschichten aus Unternehmen zu holen, spe­zi­ell wenn es um sol­che Themen wie kol­la­bo­ra­ti­ves Arbeiten, Wissensmanagement und interne Kommunikation geht. Das Fachmagazin Wissensmanagement und Communardo haben dazu am 18.06.2013 zu Best Practice Vorträgen ein­ge­la­den und mehr als 25 Experten sowie Anwender aus mit­tel­stän­di­schen und gro­ßen Unternehmen sind die­ser Einladung gefolgt. Ziele…

Die Cloud: Eine Frage der Sicherheit

Dieser Tage erschüt­tert eine Enthüllung nach der ande­ren das Vertrauen der Nutzer in die Sicherheit ihrer Kommunikation im Mobilfunknetz und im Internet. Ob nun Prism oder Tempora oder nicht zuletzt das Datenleck bei Facebook, man wird zuneh­mend unsi­che­rer, was die ver­wen­de­ten Tools und Plattformen angeht. Was ist wirk­lich noch sicher? Wem kann ich meine Daten guten Gewissens anver­trauen? Über wel­che…

Communardo und Atlassian bringen Audi auf die Zielgerade

Atlassian stellt immer wie­der Erfolgsgeschichten von ihren Kunden vor. Erst kürz­lich erschien eine neue inter­es­sante Fallstudie über einen der größ­ten deut­schen Atlassian Nutzer: Audi AG. Das Ziel von Audi ist es, im Jahr 2020 welt­weit größ­ter Automobilhersteller im Premium Segment zu wer­den. Unter ande­rem arbei­ten Ingenieure, Softwareentwickler und das Forschungs- und Entwicklungszentrum eng mit­ein­an­der zusam­men, um das Ziel zu ver­fol­gen.…

Aktuelle Studie "Status quo und Zukunft des Einsatzes von Kooperationssystemen in deutschen Organisationen"

Die Forschungsgruppe Kooperationssysteme an der Universität der Bundeswehr in München führt aktu­ell unter Leitung von Prof. Dr. Michael Koch und Dr. Alexander Richter eine groß­an­ge­legte Forschungsstudie zum Status quo und zur Zukunft des Einsatzes von Kooperationssystemen in deut­schen Unternehmen und Organisationen durch. Als Partner die­ser Studie möch­ten wir Sie ein­la­den, per­sön­lich an die­ser Studie teil­zu­neh­men. >> Zur Studie www.vernetzte-organisation.de <<…

KnowTech 2012: Neue Horizonte für das Unternehmenswissen – Social Media, Collaboration, Mobility [Review]

Am 24. und 25. Oktober 2012 waren mein Kollege Tino Schmidt, Abteilungsleiter Portal Solutions, und ich gemein­sam als Referenten auf der KnowTech. Das Motto der in die­sem Jahr in Stuttgart statt­fin­den­den Veranstaltung lau­tete: "Neue Horizonte für das Unternehmenswissen – Social Media, Collaboration, Mobility". Der Slogan ist für mich ein ganz kla­res Signal für die Konvergenz der Themenfelder Wissensmanagement und Enterprise…

KWS SAAT AG auf Social Business (Enterprise 2.0) Learning Journey bei Communardo

Im Sommer 2012 besuchte das Management der KWS SAAT AG die Communardo Software GmbH, um das Phänomen Social Business (Enterprise 2.0) live zur erle­ben. Ziel die­ser "Learning Journey" war die dahin­ter lie­gen­den Technologien ken­nen­zu­ler­nen, die Einbettung und die Veränderung der Arbeitsprozesse zu erle­ben und die Auswirkungen bzw. die Veränderung der Kultur zu spü­ren.

1 2 3