Unify-Circuit_Twitter-768x404[1]
Digital Workplace Summit 2016 – Experten im Interview: Unify

Der Digi­tal Work­place Sum­mit rückt immer näher. Am 15.11. tref­fen sich in Dres­den Anwen­der, Exper­ten und Anbie­ter von Lösun­gen und Tech­no­lo­gien zum digi­ta­len Arbeits­platz. Mit dabei als Spon­sor ist unser Part­ner Unify. Mit Cir­cuit bie­ten sie eine viel­fäl­tig ein­setz­bare und inno­va­tive Lösung im Bereich der Uni­fied Com­mu­ni­ca­tion and Col­la­bo­ra­tion an. Ich habe mich dazu ein­mal mit Phil­ipp Bohn, Cir­cuit Pro­dukt Mana­ger, unter­hal­ten.

IT-Collaboration Strategie als Basis für die Transformation zum Digital Workplace

Eine IT-Col­la­bo­ra­tion-Stra­te­gie hilft Ihnen, Ihre IT-Land­schaft zu trans­for­mie­ren. Pro­jek­t­ori­en­tierte Zusam­men­ar­beit und Kom­mu­ni­ka­tion ste­hen heute gleich­be­rech­tigt neben der ablauf­ori­en­tier­ten Arbeit in Unter­neh­men. Den­noch beinhal­ten IT-Stra­te­gien aktu­ell meist keine Aus­sa­gen wie Kom­mu­ni­ka­tion und Zusam­men­ar­beit in Unter­neh­men effek­tiv unter­stützt wer­den sol­len. Hier setzt eine IT-Col­la­bo­ra­tion-Stra­te­gie an, indem sie ein fach­li­ches Ziel­bild für die Gestal­tung von Kom­mu­ni­ka­tion und Zusam­men­ar­beit im for­mu­liert.

Vereintes Wissen aus 27 Köpfen – Unser Buch zum Digital Workplace

Es ist end­lich da! Gut ein Jahr lang haben 27 nam­hafte Auto­ren unter Feder­füh­rung der Communardo-Mit­ar­bei­ter Dr. Peter Geiß­ler und Dr. Paul Kruse ihre Exper­tise und Erfah­run­gen zum digi­tal ver­netz­ten Arbei­ten zusam­men­ge­tra­gen. Her­aus­ge­kom­men ist unser ers­tes Buch mit dem Titel “Das ver­netzte Unter­neh­men – Wie der Digi­tal Work­place unsere Zusam­men­ar­beit neu gestal­tet”. In 21 hoch­ka­rä­ti­gen Bei­trä­gen wer­den nicht nur Ideen und Visio­nen…

Baukausten für bedürfnisorientierte Arbeitsplatzgestaltung

Die eine per­fekte Arbeits­um­ge­bung für den Wis­sens­ar­bei­ter gibt es nicht. Ich bin über­zeugt davon, dass jeder Wis­sens­ar­bei­ter je nach Men­schen­typ und Arbeits­auf­gabe sehr indi­vi­du­elle Bedürf­nisse hat, um die höchst­mög­li­che Wert­schöp­fung zu erzie­len. Ich möchte hier ein­fach einen Ein­blick in meine ganz per­sön­li­che Arbeits­um­ge­bung, geben und viel­leicht noch ein paar Wün­sche zu äußern.

SharePoint Solution Day 2015 – der Digital Workplace mit SharePoint

Die­ses Jahr steht für uns ganz unter dem Zei­chen des Digi­tal Work­place. So haben wir die­ses Thema auch zum Motto des drit­ten Sha­re­Point Solu­tion Day gemacht, wel­cher am 28. Januar am Flug­ha­fen Stutt­gart statt­fand. Die ein­ge­la­de­nen Refe­ren­ten haben den Teil­neh­mern einen sehr guten Ein­druck vom attrak­ti­ven, ein­fa­chen und pro­duk­ti­ven digi­ta­len Arbeits­platz mit Sha­re­Point, Office 365 und Nin­tex ver­mit­telt. 

Design Thinking Ansätze schaffen Akzeptanz, Beteiligung und Nutzen

Die Eta­blie­rung von Social Col­la­bo­ra­tion kann mit Ansät­zen aus dem Design Thin­king erfolg­reich unter­stützt wer­den. In unse­ren Ein­füh­rungs­pro­jek­ten haben wir die Erfah­rung gemacht, dass die Aus­wahl und “Model­lie­rung” der rich­ti­gen Anwen­dungs­fälle erfolgs­kri­ti­sch für das Gelin­gen der Ein­füh­rung von Social Col­la­bo­ra­tion Platt­for­men ist. Unser Bera­tungs­mo­dul hier­für ist die “Pro­zess­werk­statt”, wel­che Design-Thin­king-Ansätze nutzt.

Eigenverantwortung als Kernkompetenz im Social Business

Die dies­jäh­rige Runde bei DOK.Live im Rah­men der IT & Busi­ness war inspi­rie­rend. Nach­dem uns mit Wat­son von IBM ein Ein­blick in die Mög­lich­kei­ten von cogni­tive com­pu­ting gege­ben wurde, berich­tete ich aus den Social Busi­ness Pro­jek­ten der letz­ten 4 Jahre und teilte mit inter­es­sier­ten Zuschau­ern drei Erkennt­nisse zur Eta­blie­rung von Arbeits­wei­sen und IT-Werk­zeu­gen in Unter­neh­men.Die Folien zum Vor­trag fin­den Sie…