Microblogging

Wissensmanagement mit Enterprise 2.0

Hin und wie­der ist es hilf­reich, sich Ideen und Denkanstöße durch prak­ti­sche Beispiele und Erfolgsgeschichten aus Unternehmen zu holen, spe­zi­ell wenn es um sol­che Themen wie kol­la­bo­ra­ti­ves Arbeiten, Wissensmanagement und interne Kommunikation geht. Das Fachmagazin Wissensmanagement und Communardo haben dazu am 18.06.2013 zu Best Practice Vorträgen ein­ge­la­den und mehr als 25 Experten sowie Anwender aus mit­tel­stän­di­schen und gro­ßen Unternehmen sind die­ser Einladung gefolgt. Ziele…

Rückblick auf das Communardo Trendforum in Dresden: Die Zukunft des Enterprise 2.0

Das zweite Communardo Enterprise 2.0 Forum fand letzte Woche anläss­lich unse­res zehn­jäh­ri­gen Firmenjubiläums am 22. Juni 2011 in Dresden statt. In den Communardo Trendforen ste­hen die aktu­el­len Trends und visonä­ren Entwicklungen für den pro­duk­ti­ven Unternehmenseinsatz von Social Software im Mittelpunkt.

Das Facebook Prinzip im Unternehmen

Corporate Facebook Lösungen als Beschleuniger für Wissensmanagement, Vernetzung, Innovation und Kommunikation Facebook oder andere soziale Netzwerke sind in aller Munde. Kaum eine Diskussion führt an die­sem Thema vor­bei. Aus der pri­va­ten Nutzung her­aus ent­de­cken Unternehmen, wie sie mit einem Corporate Facebook gezielt die Transparenz und Kommunikation im Unternehmen ver­bes­sern, wie sie ihre Mitarbeiter zur Zusammenarbeit und Problemlösung ver­net­zen und wie…

RoI von Social Software insb. Enterprise Microblogging

In Kooperation mit der TU Chemnitz betreut die Communardo Software GmbH die Diplomarbeit von Alrik Degenkolb mit dem Thema „Return on Investment von Social Software – Eine Wirtschaftlichkeitsanalyse von Microblogging im Unternehmensumfeld“. Ziel die­ser Arbeit ist es klas­si­sche sowie neue Verfahren der Wirtschaftlichkeitsanalyse in Bezug auf die Anwendbarkeit auf Social Software und insb. Enterprise Microblogging zu eva­lu­ie­ren. Hierzu soll ein Modell…

Vortrag: Microblogging im Projektmanagement

Am ver­gan­ge­nen Donnerstag war die Regionalgruppe Dresden der Gesellschaft für Projektmanagement in unse­rem Hause zu Gast. Über die rege Teilnahme von mehr als 30 Projektmanagement-Profis aus der Region haben wir uns sehr gefreut und gern die Gelegenheit genutzt, unser Leistungsportfolio vor­zu­stel­len. Der Haupteil des Abends war dann dem Thema "Microblogging im Projektmanagement" gewid­met.  Die Präsentation ist bei Slidehare ver­füg­bar: In…

Der IT-Gipfel 2009 – Hohe Erwartungen von Regierung, Unternehmen und Digital Natives.

Ich war in die­sem Jahr zu Gast auf dem 4. natio­na­len IT-Gipfel der Bundesregierung in Stuttgart, dem Gipfeltreffen aller wich­ti­gen Vertreterder Bundesregierung und  Unternehmen der zweit­gröss­ten deut­schen Industriebranche. Im Vorfeld hierzu fand am Vortag ein Open Space zum Thema:  „Vom Bildungssystem von heute zur ler­nen­den Organisation von mor­gen“ statt. Initiiert wurde der Open Space von DNA Digital, einer Initiative die selbst als Ergebnis des…

Dirk Röhrborn im Interview mit Martin Koser im Vorfeld des Enterprise 2.0 Summit

Bereits vor eini­gen Wochen war Martin Koser [Blog] [Twitter] bei uns in Dresden zu Besuch. Dabei ist die­ses Interview ent­stan­den. Im Gespräch mit Martin ging es ins­be­son­dere um unser Verständnis von Enterprise 2.0, aktu­elle Entwicklungen in die­sem Bereich, Aspekte der Einführung von Social Media im Unternehmen und auch um die Erfahrungen beim Einsatz unse­res Enterprise Microblogging Dienstes Communote. Link: Vielen…

Social Messaging im Unternehmen. Panel auf der Enterprise 2.0 Conference.

Dieser Blogbeitrag beinhal­tet meine Notizen zu einer Panel-Diskussion auf der Enterprise 2.0 Konferenz zum Thema "The Future of Social Messaging in the Enterprise" mode­riert von Irwin Lazar (Nemertes Resarch). Teilnehmer waren Akiba Saeedi (IBM), Brett Shockley (Avaya), Dan York (Voxeo), David Sacks (Yammer), Eurgene Lee (Socialtext) und Vivek Khuller (Divitas). Schon die Zusammenstellung der Panelisten zeigt, dass Social Messaging nun…

Enterprise Microblogging: Fallstudien auf der Enterprise 2.0 Konferenz

In die­sem Blog ist an ver­schie­de­nen Stellen nach­zu­le­sen, daß Enterprise Microblogging eines der wich­tigs­ten Themen von Communardo im Bereich Enterprise 2.0 ist. Die Session "Case Studies in Enterprise Microblogging" mit Irwin Lazar (Moderator, Nemertes Research), Brad Garland (Garland Group), Wim Hofland (Sogeti) , Dan York (voxeo) und Scott Mark (Medtronic) war daher ein Pflichttermin. Hier die Notizen zu die­ser Session.…

Wissensmanagement und Microblogging: Wie passt das zusammen?

Gestern hatte ich die lei­der nur kurze Gelegenheit das KnowledgeCamp 2009 in Karlsruhe zu besu­chen, wel­ches erst­ma­lig von der Gesellschaft für Wissensmanagement orga­ni­siert wor­den ist. Auch wenn es nur ein Tag war, hat es mir gut gefal­len – ins­be­son­dere hat Themenfokus auf Knowledge Management der Veranstaltung sehr gut getan. Auf Basis unse­rer Erfahrungen beim Einsatz von Communote in den letz­ten…

Microblog-Nutzung analysiert: Mehr als 54 % sind aktive Nutzer

Bei Techcrunch wurde vor eini­gen Tagen eine sehr detail­liert Analyse der Nutzung des Online-Dienstes Twitter.com durch Robert J. Moore (RJMetrics) ver­öf­fent­licht. Angeregt durch die inter­es­san­ten Ergebnisse in die­sem Beitrag habe ich auf der Basis anony­mi­sier­ter Daten eine kleine Analyse der Nutzung von Communote als inter­nes Enterprise Microblogging-System in unse­rem Unternehmen vor­ge­nom­men. Die Daten basie­ren dabei auf der Nutzung unse­res Microblogs…

Enterprise Microblogging in der Diskussion

Angeregt durch mei­nen Vortrag auf der InterPM zum "Microblogging im Projektmanagement: Wie Mikroinhalte die Kommunikation und Dokumentation ver­än­dern" hat Berhard Schloß in sei­nem Weblog das Thema auf­ge­grif­fen und eine kon­tro­verse und gerade weil sie kon­tro­vers geführt wird sehr lesens­werte Diskussion u.a. zwi­schen Surfguard, Joachim Niemeier und Lutz Gerlach ent­facht, zu der ich mit die­sem Artikel einen klei­nen Beitrag leis­ten möchte.…

Microblogging im Unternehmen. Anwendung in IT Projekten.

Meistens wird das Thema Micro-Blogging a’la Twitter mit der Möglichkeit in Verbindung gebracht, kurze, per­sön­li­che Informationen zu blog­gen, um auf die­sem Weg Bekannte, Verwandte, Interessierte oder Freunden zu benach­rich­ti­gen. Nun stellt sich die span­nende Frage, ob man den Micro-Blogging Ansatz auf Unternehmen sinn­voll über­tra­gen kann.

Communote auf dem SocialMediaCamp London 2008

Martin Böhringer hat am letz­ten Samstag communote.com auf dem SocialMediaCamp in London vor­ge­stellt. Die Reaktionen der Community waren sehr posi­tiv, die Diskussionen span­ned und haben zu einer Reihe von Neuanmeldungen für unsere Private Beta geführt. Wir wer­den unsere Erfahrungen mit communote.com dem­nächst auf wei­te­ren Veranstaltungen vor­stel­len und freuen uns auf die die Diskussionen. Hier für alle Interessenten die Präsentation:

Awareness durch Mikroinformationen

Im Rahmen der GeNeMe08 haben wir heute eine Präsentation zum Thema Awareness durch Microblogging gehal­ten. Dabei ging es im Wesentlichen darum, dass Microblogs genutzt wer­den kön­nen, um die infor­melle Kommunikation in Projekten zu ver­bes­sern. Dabei haben wir auch dar­ge­stellt, wie Blogs, Micromessaging und Tagging in unsere Entwicklungen eines pro­fes­sio­nel­len Microblogging Dienstes ein­ge­flos­sen sind. Während die­ses Vortrages hatte communote.com sei­nen ers­ten…

Vorgestellt: communote.com – professional microblogging

In den letz­ten Monaten haben wir bei Communardo viel mit Social Software expe­ri­men­tiert. Wikis, Blogs & Co. spie­len sowohl in unse­ren Kundenprojekten (z.B. zum Intranet 2.0) als auch in unse­rer eige­nen IT-Landschaft eine immer wich­ti­gere Rolle. Gerade in unse­rer eige­nen Praxis im Unternehmen spü­ren wir einen zuneh­men­den Drang, den Umgang mit Mikro-Inhalten (Kurznachrichten, Notizen, Hinweisen, Hyperlinks) bes­ser hand­hab­bar zu gestal­ten.…

Enterprise Microblogging: ein neuer Hype? Ja und Nein.

Seit eini­gen Wochen ist das Thema Microblogging im Trend, seit kur­zem vor allem dann, wenn es um den Einsatz für Unternehmen geht. Warum jedoch soll die­ser meist öffent­li­che Austausch kur­zer Nachrichten im SMS-Format unsere Geschäftswelt revo­lu­tio­nie­ren? Die Begeisterung der Web 2.0 Welt für die­ses Thema läßt schnell einen neuen Hype ver­mu­ten. Kaum ver­geht ein Tag, an dem nicht ein neuer…