Responsive-Intranet_Communardo-672x372[1]
Teil 9: Das mobile Intranet mit Office 365
Stellen Sie sich vor Sie sind auf einer Reise zum Kunden und benötigen schnell Informationen über den Status zum Projekt. Können Sie diese Informationen schnell per Smartphone oder Tablet erreichen oder stecken Sie schon beim Laden der Intranet-Startseite fest? Ein mobiler Benutzer ist häufig zielgerichteter unterwegs als ein Mitarbeiter am Schreibtisch, dessen Bildschirm mehr Platz besitzt und gegebenenfalls nicht in Eile ist. Diese unterschiedlichen Bedürfnisse sollten im Design Ihres Intranets beachtet werden, um eine höhere Produktivität Ihres Unternehmens zu erzielen.
Facebook Workplace_Beitragsbild
Facebook Workplace – ein neuer Player im Markt der modernen Social Intranets

Wohl jeder Men­sch kennt mitt­ler­weile Face­book, viele sind regis­triert und eine über­wäl­ti­gend große Anzahl von Nut­zern bewe­gen sich auch tag­täg­lich auf die­ser Platt­form. Die Mecha­ni­ken und Mög­lich­kei­ten, die Face­book bie­tet, sind bekannt und soweit ver­in­ner­licht, dass das „Liken“ mitt­ler­weile ebenso ein Syn­onym gewor­den ist, wie „Tempo“ für Zell­stoff­ta­schen­tü­cher oder „Nutella“ für scho­ko­la­den­hal­ti­gen Brot­auf­strich. Face­book kann durch­aus als Pio­nier des Ver­net­zens von Infor­ma­tio­nen und Men­schen genannt wer­den und damit jah­re­lang Erfah­rung gesam­melt. Das Abon­nie­ren von Nut­zern und Inhal­ten, das Tei­len, Liken, Kom­men­tie­ren und Bewer­ten von Inhal­ten ist den Nut­zern ebenso in Flei­sch und Blut über­ge­gan­gen wie das Hoch­la­den von Bil­der, das Anle­gen und Pfle­gen von Freun­des­lis­ten, das Agie­ren in Grup­pen oder auch das Ver­tag­gen von Accounts und das Pfle­gen des eige­nen Pro­fils. Der News­feed, respek­tive die Time­line, ist für viele Men­schen zum wich­ti­gen Infor­ma­ti­ons­me­dium gewor­den, wohin­ge­gen der Edge Rank als Bewer­tungs­al­go­rith­mus nicht immer auf Gegen­liebe stößt.

DSC4550-1024x683[1]
Die Zukunft des Intranets – eine Nachbetrachtung zur Intra.NET Reloaded 2016 in Berlin

Am 28. und 29. April fand in Ber­lin die Intra.NET Reloa­ded 2016 statt, die wir als Part­ner beglei­tet haben. An zwei sehr inten­si­ven Tagen haben wir mit etwa 200 ande­ren Exper­ten aus Fach­ab­tei­lun­gen auf Kun­den­seite, Bera­tern und Soft­ware­an­bie­tern über die Zukunft der digi­ta­len Zusam­men­ar­beit in Unter­neh­men dis­ku­tiert.

An die­ser Stelle wol­len wir uns bei allen Refe­ren­ten, Mode­ra­to­ren und der Orga­ni­sa­tion für eine wirk­lich gelun­gene Ver­an­stal­tung bedan­ken.

Auf dem Weg zum Digital Workplace #4: Worauf sollten CIOs achten? 6 Schwerpunkte.

Am dies­jäh­ri­gen CeBIT-Diens­tag hatte ich die Gele­gen­heit, einen kur­zen Vor­trag zum Panel “Auf dem Weg zum Digi­tal Work­place” auf der CeBIT Social Busi­ness Arena 2014 in Halle 6 zu hal­ten. Auf die­sem Wege ist eine Reihe von Blog­bei­trä­gen ent­stan­den, die sich mit die­sem Thema beschäf­tigt. Nach­dem der erste Bei­trag den “Sta­tus quo” beleuch­tet, der zweite eine grobe Vision des ‘Digi­tal…

Auf dem Weg zum Digital Workplace #3: Welche Technologien kommen in Frage?

Am dies­jäh­ri­gen CeBIT-Diens­tag hatte ich die Gele­gen­heit, einen kur­zen Vor­trag zum Panel “Auf dem Weg zum Digi­tal Work­place” auf der CeBIT Social Busi­ness Arena 2014 in Halle 6 zu hal­ten. Auf die­sem Wege ist eine Reihe von Blog­bei­trä­gen ent­stan­den, die sich mit die­sem Thema beschäf­tigt. Nach­dem der erste Bei­trag den “Sta­tus quo” und der zweite Bei­trag die Frage stellte, was…

Auf dem Weg zum Digital Workplace #2: Was ist ein Digital Workplace?

Am dies­jäh­ri­gen CeBIT-Diens­tag hatte ich die Gele­gen­heit, einen kur­zen Vor­trag zum Panel “Auf dem Weg zum Digi­tal Work­place” auf der CeBIT Social Busi­ness Arena 2014 in Halle 6 zu hal­ten. Auf die­sem Wege ist eine Reihe von Blog­bei­trä­gen ent­stan­den, die sich mit die­sem Thema beschäf­tigt. Nach einem ers­ten Bei­trag zum Sta­tus quo stellt die­ser zweite Bei­trag die Frage: Was ist…

Auf dem Weg zum Digital Workplace #1: Wo stehen wir heute?

Am dies­jäh­ri­gen CeBIT-Diens­tag hatte ich die Gele­gen­heit, einen kur­zen Vor­trag zum Panel “Auf dem Weg zum Digi­tal Work­place” auf der CeBIT Social Busi­ness Arena 2014 in Halle 6 zu hal­ten. Auf die­sem Wege ist eine Reihe von Blog­bei­trä­gen ent­stan­den, die sich mit die­sem Thema beschäf­tigt. Die­ser erste Bei­trag stellt die Frage: Wo ste­hen wir heute?

Die Social Business Evolutionsstufen – vom Unternehmens-Wiki zum Social Layer

In vie­len Unter­neh­men haben sich in den letz­ten Jah­ren unter­schied­lichste Ansätze zur Zusam­men­ar­beit und Kom­mu­ni­ka­tion ent­wi­ckelt. In den Köp­fen der Ent­schei­der ist die Erkennt­nis gereift, dass die Kom­mu­ni­ka­tion über Tele­fon und E-Mail nicht mehr aus­reicht, um die Anfor­de­run­gen an die Zusam­men­ar­beit und die not­wen­dige Trans­pa­renz im Unter­neh­men abzu­bil­den. Der stän­dige zuneh­mende Druck an das Pro­jekt­ma­nage­ment, die Pro­dukt­ent­wick­lung oder den Sup­port,…

Die Bedeutung von interner SEO in Social Intranets

Dass die Such­ma­schi­nen­op­ti­mie­rung, kurz SEO, aus­schlag­ge­bend für die Sicht­bar­keit und damit für den Traf­fic einer Web­site ist, dürfte sich mitt­ler­weile her­um­ge­spro­chen haben. SEO ist gut für die Such­ma­schine und gut für den Suchen­den. SEO unter­stützt die Les­bar­keit und sorgt für die Auf­find­bar­keit der Inhalte. SEO ist damit für alle gut. In vie­len Fir­men bemü­hen sich jeden Tag die SEO-Spe­zia­lis­ten darum,…

Enterprise 2.0 Rundflug – Experten im Interview

Heute mit Dr. Mar­tina Göh­ring von cen­t­res­tage Alle Welt spricht von Social Busi­ness und Team Col­la­bo­ra­tion. Und sehr gern wird ein­fach davon aus­ge­gan­gen, dass die Mit­ar­bei­ter die­ses kol­la­bo­ra­tive Arbei­ten beherr­schen. Doch  wenn man ein­mal genauer nach­fragt, dann erkennt man recht schnell, dass zwi­schen Anspruch und Wirk­lich­keit oft noch eine große Lücke klafft. Die­ses gemein­same Wir­ken an Pro­jek­ten und Ideen ist…

Die Generation Y fordert das vernetzte Unternehmen

Die Arbeits­welt ist im Wan­del. Eine neue Gene­ra­tion Mit­ar­bei­ter eta­bliert sich zuse­hends in den Unter­neh­men. Die Gene­ra­tion Y, die Gene­ra­tion der Digi­tal Nati­ves kommt! Und sie kommt nicht ohne klare Vor­stel­lun­gen von dem, was sie gut und was sie schlecht fin­det. Im Gegen­satz zu vie­len belieb­ten Theo­rien, die diese Gene­ra­tion als füh­rungs­un­wil­lig, unmo­ti­viert oder auch als „Gene­ra­tion Weichei“ bezeich­nen, weiß…

Social Intranet – geteiltes Wissen für mehr Agilität im Projektprozess

Viele Argu­men­ta­ti­ons­ket­ten zu Social Busi­ness / Ent­er­prise 2.0 beru­hen auf den gestie­ge­nen Anfor­de­run­gen zum inter­nen Wis­sens­ma­nage­ment und zur über­grei­fen­den Pro­jekt­ar­beit über alle Abtei­lun­gen und Stand­orte hin­weg. Doch warum ist das wich­tig? Was steckt da eigent­lich dahin­ter? Und sind das nicht nur leere Phra­sen?

Ein Firmenwiki im Unternehmen einführen. Wozu?

Was ist eigent­lich ein Fir­men­wiki und wozu soll das gut sein? Im Gro­ßen und Gan­zen dient ein Fir­men­wiki der ver­bes­ser­ten Zusam­men­ar­beit durch die zen­trale Spei­che­rung von Wis­sen. Wiki­pe­dia ist wohl das bekann­teste Wiki welt­weit. Die Vor­teile eines Wikis, zum Bei­spiel die der Col­la­bo­ra­ti­ons-Soft­ware Con­flu­ence, haben auch Unter­neh­men erkannt: Doku­men­ta­tion und Spei­che­rung von Wis­sen (z.B. Pro­zesse, Stra­te­gien, Pro­to­kolle, …) Tei­len von…

Wissensmanagement mit Enterprise 2.0

Hin und wie­der ist es hilf­reich, sich Ideen und Denk­an­stöße durch prak­ti­sche Bei­spiele und Erfolgs­ge­schich­ten aus Unter­neh­men zu holen, spe­zi­ell wenn es um sol­che The­men wie kol­la­bo­ra­ti­ves Arbei­ten, Wis­sens­ma­nage­ment und interne Kom­mu­ni­ka­tion geht. Das Fach­ma­ga­zin Wis­sens­ma­nage­ment und Communardo haben dazu am 18.06.2013 zu Best Prac­tice Vor­trä­gen ein­ge­la­den und mehr als 25 Exper­ten sowie Anwen­der aus mit­tel­stän­di­schen und gro­ßen Unter­neh­men sind die­ser Ein­la­dung gefolgt. Ziele der…

Communardo und Atlassian bringen Audi auf die Zielgerade

Atlas­sian stellt immer wie­der Erfolgs­ge­schich­ten von ihren Kun­den vor. Erst kürz­lich erschien eine neue inter­es­sante Fall­stu­die über einen der größ­ten deut­schen Atlas­sian Nut­zer: Audi AG. Das Ziel von Audi ist es, im Jahr 2020 welt­weit größ­ter Auto­mo­bil­her­stel­ler im Pre­mium Seg­ment zu wer­den. Unter ande­rem arbei­ten Inge­nieure, Soft­ware­ent­wick­ler und das For­schungs- und Ent­wick­lungs­zen­trum eng mit­ein­an­der zusam­men, um das Ziel zu ver­fol­gen.…

5 Tipps für ein erfolgreiches Intranet mit Confluence

Das Intra­net ist das Online-Por­tal für Ihr Unter­neh­men. Erfolg­reich ist ein Intra­net dann, wenn alle Mit­ar­bei­ter es wirk­lich täg­lich für ihre Arbeits­pro­zesse benö­ti­gen und nut­zen. In der Pra­xis zeigt sich aller­dings lei­der immer noch sehr oft, dass Intra­nets in den Fir­men ein Schat­ten­da­sein fris­ten. Dies kann ver­schie­dene Gründe haben. Atlas­sian zeigt in einem sehr guten Blog­ar­ti­kel 5 Wege, wie man…

IBM Connect 2013 – Ein Rundgang durch die Solution ShowCases

  Der heu­tige Tag stand ganz im Zei­chen der Solu­tion Show­Ca­ses. IBM selbst und ver­schie­dene Busi­ness Part­ner wie Tri­log Group, We4IT, Bunch­ball, GIS, App­Fu­si­ons oder Genus Tech­no­lo­gies u.v.m. zei­gen ihre Lösun­gen und Pro­dukte mit und um IBM herum. Zu bemer­ken dabei ist, das die Part­ner-Lösun­gen rund um IBM Pro­dukte zule­gen, wie mir eine Mit­ar­bei­te­rin von Tri­log ver­riet. Genau dies ist der rich­tige Weg…

DOKmagazin: ECM mit SharePoint 2013 – smart & social im Activity Stream

In der aktu­el­len Aus­gabe des DOK Maga­zins mit dem Schwer­punkt Archi­vie­rung u.a. mit dem Thema “Ent­er­prise Con­tent Manage­ment”. Spe­zi­ell zu Sha­re­point 2013 und der Ein­füh­rung solch einer Platt­form unter­stütz­ten unsere Exper­ten Anja Wit­ten­ber­ger und Kars­ten Koch von Communardo mit einem Arti­kel. Gerade mit dem neuen Sha­re­point 2013 wird unter­stri­chen, dass agile Arbeits­or­ga­ni­sa­tion und Social Soft­ware Tools zuneh­mend wich­ti­ger für die…

1 2 4