Open Source Portale im Unternehmenseinsatz

Der wirtschaftliche Erfolg eines Unternehmes hängt von vielen Faktoren ab. Neben leistungsstarken Produkten, einem tragfähigen Konzept und einer engagierten Führung wird die Durchsetzungskraft einer Firma vor allem durch einen Faktor bestimmt: die Mitarbeiter. Die Effektivität und Effizienz, mit der die Mitarbeiter eines Unternehmens ihre tägliche Arbeit verrichten, entscheidet maßgeblich über dessen Leistungsfähigkeit. In modernen Unternehmen gewinnt dabei die Ressource Information…

Grails: Scripting Event funktionierte nicht unter Unix

Um in die Ausführung von Skripten zur Laufzeit einzugreifen gibt es das Feature der Scripting Events. Fast jedes Grails-Skript beinhaltet ein oder mehrere Einstiegspunkte (Hooks), welche man abgreifen und dann im Kontext des gerade laufenden Skriptes eigene Aktionen ausführen kann. Dazu wird einfach im Ordner /scripts die Datei _Events.groovy erstellt und von dort aus lässt sich nun auf einfache Weise…

Enterprise Microblogging in der Diskussion

Angeregt durch meinen Vortrag auf der InterPM zum „Microblogging im Projektmanagement: Wie Mikroinhalte die Kommunikation und Dokumentation verändern“ hat Berhard Schloß in seinem Weblog das Thema aufgegriffen und eine kontroverse und gerade weil sie kontrovers geführt wird sehr lesenswerte Diskussion u.a. zwischen Surfguard, Joachim Niemeier und Lutz Gerlach entfacht, zu der ich mit diesem Artikel einen kleinen Beitrag leisten möchte….

Erfolgsfaktoren von Enterprise 2.0 Projekten

Am Mittwoch dieser Woche hatte ich auf Einladung von Prof. Joachim Niemeier die Gelegenheit, im Rahmen eines Workshops zum Thema „Enterprise 2.0“ zu unseren Projekterfahrungen in diesem Bereich vorzutragen. Ich hatte mich entschieden, aus ganz persönlicher Sicht über die Frage zu sprechen: Was macht Enterprise 2.o Projekte erfolgreich? Herausgekommen ist eine Aufstellung von 10 Erfolgsfaktoren, die ich in Ergänzung zur…

Google Wave und das Enterprise 2.0

Erst vor wenigen Stunden hat Google ein neues Produkt angekündigt: Google Wave. Zunächst als Preview für Entwickler wurde Google Wave von deren Erfindern Lars und Jens Rasmussen vorgestellt, die bereits seit ca. 2 Jahren an wave gearbeitet haben. Die Blogospäre schreibt und twittert heftig über Wave, kaum einer hat das Tool schon im Einsatz gesehen. (z.B. bei netzwertig und zwei.null)…

Grails: Kompilierten Code von Gsp’s anzeigen

Bei Fehlern in Groovy Server Pages (kurz Gsp), erhält man erfreulicher Weise einen Stacktrace direkt auf der Seite in der jener Fehler aufgetreten ist. Weniger hilfreich ist allerdings, dass die angegebenen Zeilenummern in denen der Fehler auftrat nicht mit denen des geschriebenen Quellcodes zusammenpassen, wie dies z. B. bei Groovy-Klassen der Fall ist. Hier ein kleines Beispiel mit einer provozierten…

Grails: LazyInitializationException – Lösungsmöglichkeiten

Die Kombination von Hibernate und komplexen Datenstrukturen bringt einige Herausforderungen mitsich und daher ist dem ein oder anderen die Exception aus dem Titel sicher geläufig. In einigen Fällen hat man an solchen Punkten eine fast fertige Anwendung und es geht an die Implementierung von Jobs oder neuen Anforderungen. Nun lassen sich diese meist nicht, oder sehr schwer, mit den vorhandenen…

Microblogging im Unternehmen. Anwendung in IT Projekten.

Meistens wird das Thema Micro-Blogging a’la Twitter mit der Möglichkeit in Verbindung gebracht, kurze, persönliche Informationen zu bloggen, um auf diesem Weg Bekannte, Verwandte, Interessierte oder Freunden zu benachrichtigen. Nun stellt sich die spannende Frage, ob man den Micro-Blogging Ansatz auf Unternehmen sinnvoll übertragen kann.

Grails: Validierung nach Maß

Die Validierung von Attributen direkt in Domain-Klassen durchzuführen ist nicht nur praktisch, sondern spart auch an mancher Stelle aufwändiges Exception-Handling. Mit einfachen Mitteln ist man in der Lage die Korrektheit der übergebenen Variablen zu überprüfen, bei Bedarf auch gleich mit einer lokalisierten Fehlermeldung. Die klassische Variante Zur Einführung wird zunächst eine simple Klasse mit entsprechenden Constraints erzeugt: class User {…

Nachlese zum ECM-Summit 2008 in Offenbach

Ich hatte heute die Gelegenheit als Teilnehmer und Referent das von Kongress Media organisierte ECM-Summit 2008 zu besuchen. Dieser Beitrag fasst einige der Vorträge aus meiner Sicht zusammen, die ich besucht habe. Enthalten sind die Keynotes von Ulrich Kampffmeyer, Dieter Rappold und LeeBryant sowie Anwenderberichte von der Schweizerischen Post, MLP Finanzdienstleistungen und REVACOM GmbH.

Der spannende Weg zum Intranet 2.0: Firmen-Wiki als Teamweb mit Atlassian Confluence

Wir leben in einer spannenden Zeit. Nachdem Intranets über viele Jahre das Dasein eines zentral redaktionierten Informationsportals fristeten, welches von den Mitarbeitern oft nur mit Desinteresse gestraft worden ist, bringt nun das Web 2.0 frischen Wind in die Unternehmen. Von Zentralabteilungen gut gehütete Intranet-Redaktionssysteme machen Platz für neue, von den Mitarbeitern selbst gestaltete Plattformen für Informationsaustausch und Zusammenarbeit. Es gibt…

Live-Bericht vom Barcamp München: Mitmachweb bei Sun Microsystems

Die Masse der Themen kommen zwar aus dem Umfeld von Technik, Blogging und Marketing. Aber wie immer interessieren uns alle Themen rund um Enterprise 2.0. Die Teilnehmer mit Interessen aus diesem Bereich ist zwar etwas kleiner, aber dafür sind interessante Gesprächspartner dabei. Die Session von Constantin Gonzales von Sun Microsystems zum Thema „Vom Mitarbeiter zum Mitmacher“ über seine Erfahrungen bei…

Communote auf dem SocialMediaCamp London 2008

Martin Böhringer hat am letzten Samstag communote.com auf dem SocialMediaCamp in London vorgestellt. Die Reaktionen der Community waren sehr positiv, die Diskussionen spanned und haben zu einer Reihe von Neuanmeldungen für unsere Private Beta geführt. Wir werden unsere Erfahrungen mit communote.com demnächst auf weiteren Veranstaltungen vorstellen und freuen uns auf die die Diskussionen. Hier für alle Interessenten die Präsentation:

Awareness durch Mikroinformationen

Im Rahmen der GeNeMe08 haben wir heute eine Präsentation zum Thema Awareness durch Microblogging gehalten. Dabei ging es im Wesentlichen darum, dass Microblogs genutzt werden können, um die informelle Kommunikation in Projekten zu verbessern. Dabei haben wir auch dargestellt, wie Blogs, Micromessaging und Tagging in unsere Entwicklungen eines professionellen Microblogging Dienstes eingeflossen sind. Während dieses Vortrages hatte communote.com seinen ersten…

Vorgestellt: communote.com – professional microblogging

In den letzten Monaten haben wir bei Communardo viel mit Social Software experimentiert. Wikis, Blogs & Co. spielen sowohl in unseren Kundenprojekten (z.B. zum Intranet 2.0) als auch in unserer eigenen IT-Landschaft eine immer wichtigere Rolle. Gerade in unserer eigenen Praxis im Unternehmen spüren wir einen zunehmenden Drang, den Umgang mit Mikro-Inhalten (Kurznachrichten, Notizen, Hinweisen, Hyperlinks) besser handhabbar zu gestalten….

Enterprise Microblogging: ein neuer Hype? Ja und Nein.

Seit einigen Wochen ist das Thema Microblogging im Trend, seit kurzem vor allem dann, wenn es um den Einsatz für Unternehmen geht. Warum jedoch soll dieser meist öffentliche Austausch kurzer Nachrichten im SMS-Format unsere Geschäftswelt revolutionieren? Die Begeisterung der Web 2.0 Welt für dieses Thema läßt schnell einen neuen Hype vermuten. Kaum vergeht ein Tag, an dem nicht ein neuer…

Warum ist Atlassian Confluence die erste Wahl für das Intranet 2.0 ?

Social Software nimmt mehr und mehr Einzug in den Unternehmen. So zeigt eine aktuelle Studie von Bitkom und Oracle auf, dass schon mehr als die Hälfte aller Unternehmen auf Blogs, Wikis und Soziale Netzwerke setzen. Die Computerwoche berichtete hier. Dazu zählen sicherlich auch noch die zaghaften Versuch im Experimentierstadium – aber zunehmend werden Web 2.0 Technologien zur Basis von Intranet-Portalen…

Was kommt nach Enterprise 2.0

Im Future Talk #9 spricht Stefan Ehrlich von T-Systems Multimedia im Gespräch mit Steffen Büffel nicht nur über die Veränderungen in Unternehmen hin zum Enterprise 2.0 sondern am Ende des Gesprächs auch über die Frage „Was kommt nach Enterprise 2.0?“. Seite Antwort kommt nicht überraschend. Das Pendel wird wieder in die andere Richtung schwingen. Wenn wir gegenwärtig mehr Freiheit wagen,…

1 12 13 14