Communardo Software GmbH, Kleiststraße 10 a, D-01129 Dresden
+49 (0) 351/850 33-0

Social Collaboration bei der OstseeSparkasse Rostock (OSPA)

        Die OstseeSparkasse Rostock ist mit gut 300.000 Kunden und mehr als 700 Mitarbeitern gesellschaftlicher und wirtschaftlicher Bestandteil der Region. Persönlicher Kontakt mit bestem Service sowie modernste Technik in Beratung und Betreuung sind dabei wesentliche Faktoren ihres Erfolges.

Projektbeschreibung

Mit über 700 Mitarbeitern und mehr als 40 Filialen ist die OSPA ein traditioneller Teil der Region. In der internen Zusammenarbeit setzt das Unternehmen auf „Mut zur Zukunft“: Gemeinsam mit der Communardo Software GmbH pilotiert die OSPA die Social Collaboration Plattform IBM Connections. Die Einführung eines Tools für vernetzte Zusammenarbeit ist jedoch nicht mit dem Bereitstellen der technischen Lösung beendet, vielmehr erfordert die veränderte Arbeitsweise eine kompetente Begleitung des notwendigen Change-Prozesses. Um den Mitarbeitern der OSPA die neuen Wege der Zusammenarbeit praxisnah aufzuzeigen und zu einem aktiven Einsatz von IBM Connections zu motivieren, wurde Communardo zusätzlich zur Installation von IBM Connections beauftragt, anwenderspezifische Workshops zur langfristigen Akzeptanzsicherung durchzuführen.

Vorgesetzte zu Vorbildern machen: Die Führungskräftewerkstatt

Vernetzte Organisationen erfordern eine Kulturveränderung, die maßgeblich durch das Handeln von Führungskräften geprägt wird. In einem ersten Schritt wurden den Führungskräften in interaktiven Workshops mit viel Raum für Diskussionen Formen und Vorteile der neuen Arbeitsweise aufgezeigt. Was Social Collaboration leisten kann, bildet dabei nur den Einstieg in die aktive Auseinandersetzung mit der eigenen Rolle als Führungskraft und der Veränderung des Rollenverständnisses, die im Wesentlichen mehr Eigenverantwortung, Partizipation und Fehlertoleranz mit sich bringt. Das Ergebnis der Workshops: Die Führungskräfte gehen sensibel mit den spezifischen Anforderungen um und werden aktive Vorreiter der neuen Arbeitsweisen.

Über konkrete Anwendungsfälle direkt starten: Die Prozesswerkstätten

Um nicht nur die „Digital Natives“ abzuholen, sondern die gesamte Belegschaft für die neue Arbeitsweise zu motivieren, erarbeiteten die Teilnehmer der Pilotgruppen in praxisnahen Workshops Gründe für Social Collaboration und dessen Nutzen für die Mitarbeiter. Das Ausprobieren von IBM Connections lag dabei aber im Fokus. Zusammen spielten die Mitarbeiter konkrete Anwendungsszenarien durch und simulierten beispielhafte Prozesse. Bedenken und Einstiegshürden wurden so abgebaut und das Vertrauen in das Tool und die eigene Anwenderkompetenz gestärkt.

Das Feedback der Mitarbeiter zeigt, dass das Konzept, sowohl Best Practices aus anderen Unternehmen einzubringen als auch eigene Anforderungen im Dialog interaktiv zu entwickeln, richtig und erfolgreich ist. Die Veränderung langjähriger Verhaltensweisen kann in kurzen Workshops natürlich nicht erreicht werden. Die Erfahrungen in der OSPA zeigen aber, dass die Workshops eine aufgeschlossene und unvoreingenommene Herangehensweise an das Thema Social Collaboration begünstigen.

Jeder Mitarbeiter darf, kann und soll künftig Kontakte mit einem Netzwerk aus Kollegen und Mitarbeitern entwickeln, ausbauen und pflegen. Der Einführung von OSPA-Connect geht die Erkenntnis voraus, dass die Komplexität der heutigen Geschäftswelt so immens steigt, dass starre Strukturen und Hierarchien Erfolge hemmen. 

Sven Bradtke

Sachgebietsleiter IT Organisation/OstseeSparkasse Rostock

www.ospa.de

Das Resultat der Workshops

  • Die Führungskräfte gehen sensibel mit den Anforderungen der neuen Arbeitsweisen um und beginnen, zu aktiven Vorreitern in der produktiven Verwendung von IBM Connections zu werden.
  • Das neue System erfährt unter allen Anwendern in der Pilotgruppe zunehmende Akzeptanz.
  • Die Nutzer fühlen sich im Umgang mit IBM Connections sicher.

Sie möchten gern mehr über das Thema IBM Connections wissen?

Wie können wir Sie erreichen?

Die Communardo Software GmbH nimmt den Schutz personenbezogener Daten sehr ernst. Aus diesem Grund haben wir technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass die Vorschriften über den Datenschutz von uns beachtet werden. Die Communardo Software GmbH gibt Ihre Daten nicht an Dritte weiter.

CAPTCHA
Bitte warten …

Pin It on Pinterest