Communardo Software GmbH, Kleiststraße 10 a, D-01129 Dresden
+49 (0) 351/850 33-0

Wie social ist Ihr Intranet?

Diese Frage stellte das Microsoft Solution Team von Communardo den Teilnehmern auf dem ersten SharePoint Solution Day in Stuttgart. In interessanten Vorträgen und Workshops wurden anhand konkreter Anwendungsfälle aus Unternehmen gezeigt, wie man erfolgreich mit einem Social Intranet auf Basis von Microsoft SharePoint 2010 die Kommunikation und Zusammenarbeit der Mitarbeiter, Kunden und Partner verbessert sowie die nachhaltige Dokumentation von Wissen etabliert.

Die Keynote

In der Keynote von Peter Fischer, Product Solution Manager SharePoint von Microsoft Deutschland, gab einen ersten Überblick über die Möglichkeiten, mit SharePoint ein Social Intranet umzusetzen.

SharePoint 2010: Die Business Plattform für Zusammenarbeit im Unternehmen und im Web


Workshop „Einführung und Schulung“

Workshopleitung: Andreas Eckstein (Communardo Software GmbH) und Alexander Heenes (Know How! AG)

Worum ging´s: Die Einführung eines Social Intranets ist ein unternehmensweites, strategisch ausgerichtetes Vorhaben. Das wurde auch schnell im Workshop klar. Dies muss dabei nicht nur mit einer klaren Vision und Zielen verbunden sein, sondern in erster Linie den Mitarbeiter in den Mittelpunkt stellen.

Intensiv diskutiert wurden die Herausforderungen, aber auch Auswirkungen auf das Unternehmen und die Mitarbeiter, wie beispielsweise die Änderung von Arbeitsweisen und der Kommunikation sowie die Transparenz von Entscheidungen. Ein weiterer Schwerpunkt lag auf der Einführung von SharePoint als Social Intranet Plattform. Hier wurden mögliche Einführungsstrategien, Infrastrukturaspekte und Erfolgsfaktoren vorgestellt. Eine rege Diskussion erfolgte zum Coachingansatz von Communardo, der die Befähigung der Mitarbeiter zur eigenverantwortlichen Nutzung der Funktionen und Werkzeuge zum Ziel hat.

Im zweiten Teil des Workshops stellte Alexander Heenes von der Know How! AG Schulungskonzepte zur Unterstützung des Change Management vor. Die Teilnehmer des Workshops diskutierten anhand aktueller Beispiele und Erfahrungen aus ihren Projekten die Möglichkeiten, aber auch Grenzen von verschiedensten Schulungskonzepten.

Präsentationen:

Andreas Eckstein – Projektierung und Einführung Social Intranet mit SharePoint


Alexander Heenes – Qualifikationskonzept SharePoint 2010


Workshop „Social Intranet“

Workshopleitung: Christina Schantin und Robert Schöbel (beide Communardo Software GmbH)

Worum ging´s: Warum braucht man ein Social Intranet und was ist ein Social Intranet eigentlich? Anhand eines Stimmungsbarometers zeigten alle Teilnehmer, für wie social sie ihr Intranet halten und welche Bedeutung ihrer Meinung nach ein social Intranet für das eigene Unternehmen besitzt. Der anschließende Vortrag zeigte, wie ein Social Intranet  zur Mitarbeitermotivation beitragen kann und warum es deshalb so wichtig für die Unternehmen ist.

Zur Vorbereitung auf den 2. Teil des Workshops gaben die Teilnehmer wieder einen Einblick in das eigene Intranet: was läuft gut, was läuft nicht optimal und welches Feature wünscht man sich besonders für die Zukunft. Im Anschluss wurden zwei Anwendungsbeispiele für den SharePoint gezeigt. Anhand dieser und der Features der Teilnehmer aus dem ersten Teil wurden ausführlich die Stärken und Schwächen des SharePoints diskutiert sowie Lösungsmöglichkeiten und Drittprodukte aufgezeigt.

Social Intranet mit Microsoft SharePoint 2010


Impulsvortrag zum Collaboration Workplace

Nach den fundierten Workshops galt es, die dort diskutierten Themen zusammenzufassen und, darüber hinaus, auch einen Ausblick auf die Trends eines auf SharePoint basierenden Social Intranets der nächsten Monate und Jahre und deren Umsetzung als Collaboration Workplace zu geben.

Dabei zeigte Ilja Hauß, Geschäftsführer der Communardo Software Gmbh, auf, dass Unternehmen der umfassend veränderten Arbeitswelt des heutigen Wissensarbeiters auch mit veränderten Arbeitsweisen begegnet werden muss. Dadurch lassen sich die technologischen Möglichkeiten auch sinnvoll zeit- und aufwandsparend einsetzen.

Richtig im Unternehmen eingeführt und sinnvoll angewendet, ermöglichen die veränderten Arbeitsweisen letztlich umfassende und auf die Bedürfnisse des jeweiligen Anwenders zugeschnittene Activity Streams mit Statusinformationen von Mensch und Maschine und damit den optimal informierten Mitarbeiter, der Entscheidungen schnell auf fundierten Grundlagen treffen kann.

Collaboration Workplace – Wikis, Microblogs & Co. im Unternehmenseinsatz


In unserer Videoreihe Communardo im Dialog zum Thema „Social Intranet mit SharePoint 2010“ werten Ilja Hauß und Andreas Eckstein die Ergebnisse des SharePoint Solution Days für Sie noch einmal aus.

10. Februar 2012

1 Kommentar

[…] dem Communardo Solution Days in Stuttgart gab es u.a. einen Workshop Social Intranet mit Microsoft SharePoint […]

Kommentar hinterlassen


Pin It on Pinterest