Communardo Software GmbH, Kleiststraße 10 a, D-01129 Dresden
0800 1 255 255

Wie social ist Ihr Intranet?

Diese Frage stellte das Microsoft Solution Team von Communardo den Teilnehmern auf dem ers­ten SharePoint Solution Day in Stuttgart. In inter­es­san­ten Vorträgen und Workshops wur­den anhand kon­kre­ter Anwendungsfälle aus Unternehmen gezeigt, wie man erfolg­reich mit einem Social Intranet auf Basis von Microsoft SharePoint 2010 die Kommunikation und Zusammenarbeit der Mitarbeiter, Kunden und Partner ver­bes­sert sowie die nach­hal­tige Dokumentation von Wissen eta­bliert.

Die Keynote

In der Keynote von Peter Fischer, Product Solution Manager SharePoint von Microsoft Deutschland, gab einen ers­ten Überblick über die Möglichkeiten, mit SharePoint ein Social Intranet umzu­set­zen.

SharePoint 2010: Die Business Plattform für Zusammenarbeit im Unternehmen und im Web

Klicken Sie auf den unte­ren Button, um den Inhalt von www.slideshare.net zu laden.

Inhalt laden


Workshop "Einführung und Schulung"

Workshopleitung: Andreas Eckstein (Communardo Software GmbH) und Alexander Heenes (Know How! AG)

Worum ging´s: Die Einführung eines Social Intranets ist ein unter­neh­mens­wei­tes, stra­te­gisch aus­ge­rich­te­tes Vorhaben. Das wurde auch schnell im Workshop klar. Dies muss dabei nicht nur mit einer kla­ren Vision und Zielen ver­bun­den sein, son­dern in ers­ter Linie den Mitarbeiter in den Mittelpunkt stel­len.

Intensiv dis­ku­tiert wur­den die Herausforderungen, aber auch Auswirkungen auf das Unternehmen und die Mitarbeiter, wie bei­spiels­weise die Änderung von Arbeitsweisen und der Kommunikation sowie die Transparenz von Entscheidungen. Ein wei­te­rer Schwerpunkt lag auf der Einführung von SharePoint als Social Intranet Plattform. Hier wur­den mög­li­che Einführungsstrategien, Infrastrukturaspekte und Erfolgsfaktoren vor­ge­stellt. Eine rege Diskussion erfolgte zum Coachingansatz von Communardo, der die Befähigung der Mitarbeiter zur eigen­ver­ant­wort­li­chen Nutzung der Funktionen und Werkzeuge zum Ziel hat.

Im zwei­ten Teil des Workshops stellte Alexander Heenes von der Know How! AG Schulungskonzepte zur Unterstützung des Change Management vor. Die Teilnehmer des Workshops dis­ku­tier­ten anhand aktu­el­ler Beispiele und Erfahrungen aus ihren Projekten die Möglichkeiten, aber auch Grenzen von ver­schie­dens­ten Schulungskonzepten.

Präsentationen:

Andreas Eckstein – Projektierung und Einführung Social Intranet mit SharePoint

Klicken Sie auf den unte­ren Button, um den Inhalt von www.slideshare.net zu laden.

Inhalt laden


Alexander Heenes – Qualifikationskonzept SharePoint 2010

Klicken Sie auf den unte­ren Button, um den Inhalt von www.slideshare.net zu laden.

Inhalt laden


Workshop "Social Intranet"

Workshopleitung: Christina Schantin und Robert Schöbel (beide Communardo Software GmbH)

Worum ging´s: Warum braucht man ein Social Intranet und was ist ein Social Intranet eigent­lich? Anhand eines Stimmungsbarometers zeig­ten alle Teilnehmer, für wie social sie ihr Intranet hal­ten und wel­che Bedeutung ihrer Meinung nach ein social Intranet für das eigene Unternehmen besitzt. Der anschlie­ßende Vortrag zeigte, wie ein Social Intranet  zur Mitarbeitermotivation bei­tra­gen kann und warum es des­halb so wich­tig für die Unternehmen ist.

Zur Vorbereitung auf den 2. Teil des Workshops gaben die Teilnehmer wie­der einen Einblick in das eigene Intranet: was läuft gut, was läuft nicht opti­mal und wel­ches Feature wünscht man sich beson­ders für die Zukunft. Im Anschluss wur­den zwei Anwendungsbeispiele für den SharePoint gezeigt. Anhand die­ser und der Features der Teilnehmer aus dem ers­ten Teil wur­den aus­führ­lich die Stärken und Schwächen des SharePoints dis­ku­tiert sowie Lösungsmöglichkeiten und Drittprodukte auf­ge­zeigt.

Social Intranet mit Microsoft SharePoint 2010

Klicken Sie auf den unte­ren Button, um den Inhalt von www.slideshare.net zu laden.

Inhalt laden


Impulsvortrag zum Collaboration Workplace

Nach den fun­dier­ten Workshops galt es, die dort dis­ku­tier­ten Themen zusam­men­zu­fas­sen und, dar­über hin­aus, auch einen Ausblick auf die Trends eines auf SharePoint basie­ren­den Social Intranets der nächs­ten Monate und Jahre und deren Umsetzung als Collaboration Workplace zu geben.

Dabei zeigte Ilja Hauß, Geschäftsführer der Communardo Software Gmbh, auf, dass Unternehmen der umfas­send ver­än­der­ten Arbeitswelt des heu­ti­gen Wissensarbeiters auch mit ver­än­der­ten Arbeitsweisen begeg­net wer­den muss. Dadurch las­sen sich die tech­no­lo­gi­schen Möglichkeiten auch sinn­voll zeit- und auf­wands­pa­rend ein­set­zen.

Richtig im Unternehmen ein­ge­führt und sinn­voll ange­wen­det, ermög­li­chen die ver­än­der­ten Arbeitsweisen letzt­lich umfas­sende und auf die Bedürfnisse des jewei­li­gen Anwenders zuge­schnit­tene Activity Streams mit Statusinformationen von Mensch und Maschine und damit den opti­mal infor­mier­ten Mitarbeiter, der Entscheidungen schnell auf fun­dier­ten Grundlagen tref­fen kann.

Collaboration Workplace – Wikis, Microblogs & Co. im Unternehmenseinsatz

Klicken Sie auf den unte­ren Button, um den Inhalt von www.slideshare.net zu laden.

Inhalt laden


In unse­rer Videoreihe Communardo im Dialog zum Thema "Social Intranet mit SharePoint 2010" wer­ten Ilja Hauß und Andreas Eckstein die Ergebnisse des SharePoint Solution Days für Sie noch ein­mal aus.

10. Februar 2012

1 Kommentar

[…] dem Communardo Solution Days in Stuttgart gab es u.a. einen Workshop Social Intranet mit Microsoft SharePoint […]

Comments are closed.

Pin It on Pinterest