Communardo Software GmbH, Kleiststraße 10 a, D-01129 Dresden

Und so ganz nebenbei – gibt es JIRA 6.3

logoJIRAPNGDas eigent­li­che Highlight für uns im Atlassian Team bei Communardo war der Launch von JIRA Data Center (und auch die Ankündigung von Confluence Data Center) in der ver­gan­ge­nen Woche. So fast neben­bei haben wir erwähnt, dass JIRA Data Center mit dem Download von JIRA 6.3 seit 09.07.2014 ver­füg­bar ist. An die­ser Stelle möch­ten wir die neue JIRA Version noch ein­mal etwas genauer beleuch­ten und auf­zei­gen, was sich hier so alles getan hat.

JIRA Data Center Kompatibilität

Als wich­tigs­tes Feature in JIRA 6.3 ist in jedem Fall die Kompatibilität mit der neuen Data Center Installation von Atlassian zu sehen. Weitere Informationen dazu haben wir in einem sepa­ra­ten Blogpost bereits gestellt. Inzwischen gibt es auch die ers­ten Add-ons für JIRA, die mit JIRA Data Center kom­pa­ti­bel sind.

 

Neue Berechtigung "Transition permission"

Es gibt eine neue Berechtigung im Berechtigungsschema: "Arbeitsablauf-Aktionen" ("Transition per­mis­sion"). Die Vergabe die­ser Berechtigung erlaubt den betrof­fe­nen Nutzern, Vorgänge von einem Status in den nächs­ten Status durch den jeweils zuge­wie­se­nen Arbeitsablauf zu bewe­gen. Bisher waren an jedem ein­zel­nen Übergang in jedem Arbeitsablauf indi­vi­du­elle Einschränkungen nötig falls nicht jeder Projektteilnehmer den Status eines Vorgangs ändern kön­nen sollte. Dies ist mit der neuen Berechtigung wesent­lich ein­fa­cher geworden.

Berechtigung " Arbeitsablauf-Aktionen "

 

JIRA Versionen und Komponenten leich­ter erstellen

Neue Verison im JIRA Projekt anlegenFür Projektadministratoren ist es jetzt wesent­lich leich­ter, neue Versionen und Komponenten im Projekt zu erstel­len. Vor allem in Softwareentwicklungsprojekten wird dies sehr hilf­reich sein, eine sol­che Funktion habe ich selbst hier schon mehr­fach vermisst 😉

 

Weitere klei­nere Verbesserungen in JIRA 6.3

Neue Vorgänge erstellen in JIRA 6.3Die mit JIRA 6.2 ein­ge­führte Auditing Funktion wurde wei­ter ver­bes­sert. So kön­nen nun z.B. Änderungen in der Benutzerverwaltung, die durch das ange­bun­dene LDAP aus­ge­löst wur­den, aus­ge­blen­det wer­den. Auch einige wei­tere Funktionen wur­den hier verbessert.

Wer JIRA Agile nutzt kann jetzt noch ein­fa­cher neue Vorgänge im "Plan"-Modus der Scrum Boards erstel­len als bisher.

Alle Details zu JIRA 6.3 kön­nen natür­lich auch direkt in den Releasenotes bei Atlassian nach­ge­le­sen werden.

 

Bei Fragen zu JIRA 6.3, JIRA Data Center oder auch sons­ti­gen JIRA (und Confluence) Themen kön­nen Sie sich gerne direkt an uns wen­den. Als Atlassian Platinum und Enterprise Expert wer­den wir sicher­lich wei­ter­hel­fen können.

Atlassian Enterprise Expert  Platinum Experts - light blue

 

 

 

14. Juli 2014

hallo david,

die neue funk­tion "Transition Issues" ist wirk­lich recht praktisch.
nur bei einem ver­si­ons­wech­sel von jira 5 auf jira 6 wird diese berech­ti­gung auto­ma­tisch ver­ge­ben. sehe ich das rich­tig, dass diese von der berech­ti­gung "browse pro­ject" auto­ma­tisch abge­lei­tet wird?

freu mich auf ant­wort und gruß
roland

Hallo Roland,

das von dir beschrie­bene Verhalten konn­ten wir auf ver­schie­de­nen Kundensystemen beob­ach­ten. Hierbei wer­den sozu­sa­gen die Gruppen/Rollen/User/… aus dem "Browse Projects" Recht kopiert.

Grüße aus Dresden,
David

guten mor­gen david,

danke für deine schnelle ant­wort und gruß aus münchen

roland

Comments are closed.

Pin It on Pinterest