Communardo Software GmbH, Kleiststraße 10 a, D-01129 Dresden
0800 1 255 255

Team Foundation Server: Projekte löschen

Schnell ist es pas­siert und man hat sich im Übereifer beim Anlegen des TFS-Projekts ver­tippt. Die Lösung klingt ein­fach: Da Umbenennen nicht geht, muss das Projekt gelöscht und mit dem rich­ti­gen Namen neu ange­legt wer­den. Also im Team-Explorer auf "Remove" und weg ist das alte Projekt. Das neue ist ebenso schnell angelegt.

Leider trügt hier der Schein. In Wirklichkeit wurde das alte Projekt nur aus der Ansicht im Team Explorer gelöscht. Im TFS und den dazu­ge­hö­ri­gen Systemen exis­tiert es wei­ter­hin. Richtig löschen kann man das Projekt nur mit Hilfe eines Kommandozeilentools. Dieses wird zum Glück mit dem Team Explorer mit­ge­lie­fert und ist unter fol­gen­dem Pfad zu finden:

C:\Programme\Microsoft Visual Studio 9.0\Common7\IDE\TFSDeleteProject.exe

Der Aufruf erfolgt mit (%ProjektName% ist durch den Namen des Projekts zu ersetzen):

TFSDeleteProject.exe /server:tfs-server %ProjektName%

Die fol­gende Sicherheitsabfrage ist zu bejaen, falls man sich sicher ist ;-).
Als Ergebnis erscheint fol­gende Ausschrift:

Deleting from Build ...
Done
Deleting from Work Item Tracking ...
Done
Deleting from Version Control ...
Done
Deleting Report Server files ...
Done
Deleting SharePoint site ...
Done
Deleting from Team Foundation Core ...
Done

Sind im Projektnamen Leerzeichen vor­han­den, sollte die­ser in Anführungszeichen ste­hen. Folgende Kommandozeilenoptionen sind möglich:

  • /q

    Keine Sicherheitsnachfrage

  • /force

    Setzt auch bei Fehlern das Löschen wei­te­rer Bestandteile fort.

18. Dezember 2008

Pin It on Pinterest