Communardo Software GmbH, Kleiststraße 10 a, D-01129 Dresden
0800 1 255 255

Sharepoint 2007: Host-Named SiteCollections und Fehler 401.1

Heute habe ich ver­sucht, über ein Nutzerinterface (GUI) eine Site Collection (Websitesammlung) anzu­le­gen, wel­che über eine eigene Url erreich­bar ist (Host Named Site Collec­tion). Wie erwar­tet ging dies nicht ohne jeg­li­che Komplikationen über die Bühne.

Um eine Host Named Site Collec­tion anzu­le­gen, ste­hen dem Entwickler zwei Varianten zur Verfügung. Die erste und von mir bevor­zugte ist die pro­gram­ma­ti­sche:

Mit der fol­gen­den Methode (z.B. in einer Konsolenanwendung) kann eine Host Named Site Collection ange­legt wer­den:

void createHostNamedSC(string siteUrl,string siteName,string siteDescription)
{
SPWebApplication webApp = SPWebApplication.Lookup(new Uri(SPContext.Current.Web.Url));
SPSiteCollection sites = webApp.Sites;
SPSite Site = null;
Site = sites.Add(siteUrl, siteName, siteDescription, 1033, "STS#0", "Domain\\Administrator", "Owner_Display_Name", "Owner_Email", "Domain\\Administrator", "Secondary_Owner_Display_Name", "Secondary_Owner_Email", true);
}

Die zweite Variante wird über stsadm rea­li­siert:
Dazu wird in der Console fol­gen­der Aufruf gestar­tet:


stsadm.exe ‑o crea­te­site
‑url http://hnsc.webapplication.com
‑owner­lo­gin Domain\Administrator
‑owne­remail Administrator@webapplication.com
‑hhurl http://www.webapplication.com

Die Webapplication stellt dabei der Eintrag hin­ter ‑hhurl (http://www.webapplication.com) dar.
Unter ‑url wird die gewünschte URL der neuen Site Collection ange­ge­ben.

Hat man sich für eine der bei­den Methoden ent­schie­den und diese aus­ge­führt, müs­sen noch die Hostheader für die Webapplikation ange­passt wer­den. Das Hinzufügen der Hostheader kann einer­seits über die Sharepoint Zentral-Administration erfol­gen oder aber über den Internet Information Services (IIS) Manager.
Ich habe mich dabei für die Einstellung inner­halb des IIS ent­schie­den.

Dazu öff­net man den IIS Manager und öff­net über das Kontext-Menü die Einstellungen (Properties) der Webapplikation.

iis1

iis2

  • Anschließend wählt man Advanced
  • Menüpunkt Add wäh­len
  • Als letz­ter Schritt muss der Port und die Domain noch ein­ge­tra­gen wer­den
  • Alles bestä­ti­gen und einen IIS Reset durch­füh­ren (ggf. host Datei Domain ein­tra­gen)

Nach die­sen Schritten sollte die eben erstelle Site Collection unter ihrer Domain auf­ruf­bar sein.

Nachdem ich diese Schritte alle erfolg­reich aus­ge­führt hatte, ver­suchte ich mich nun an mei­ner neuen Host Named Site Collection anzu­mel­den. Obwohl ich augen­schein­lich alle Credentials ord­nungs­ge­mäß ein­ge­ge­ben hatte, bekam ich fol­gende Seite zu sehen:

HTTP 401.1 – Nicht auto­ri­siert: Fehler bei der Anmeldung

iiserror

Nachdem ich schon fast anfan­gen wollte, mir die Haare aus­zu­rei­ßen, fand ich eine Bugbeschreibung von Microsoft unter

Fehler 401.1 beim Aufrufen einer Website

Update:

Spencer Harbar weißt auf sei­nem Blog, in einen inter­es­san­ten Artikel,  dar­auf hin, dass die­ser Bugfix nicht auf Produktiv – Maschinen ein­ge­setzt wer­den sollte. Für den exter­nen Zugriff auf die Site Collection tritt die­ses Problem in der Regel nicht auf. Deshalb rich­tet sich die­ser Fix nur an Entwickler wel­che auf der sel­ben Maschine mit mehr als einer Host Named Site Collection arbei­ten.

Laut Microsoft tritt die­ser Fehler nur auf, wenn die Website inte­grierte Authentifizierung ver­wen­det und ihr Name der loka­len Loopbackadresse zuge­ord­net ist. Wenn dann noch Windows Server 2003 mit SP1 instal­liert ist, schlägt der Fehlerteufel zu. Demnach schlägt die Authentifizierung fehl, wenn der Domänenname oder der benut­zer­de­fi­nierte Hostheader nicht mit dem loka­len Computernamen über­ein­stim­men.

Um den Bug zu behe­ben, müs­sen fol­gende Schritte aus­ge­führt wer­den.

  • Registry Editor öff­nen mit "rege­dit"
  • Schlüssel HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\Lsa suchen
  • auf LSA mit rech­ter Maustaste drü­cken ->Neu->DWORD
  • Name DisableLoopbackCheck ver­ge­ben und Wert 1 ein­tra­gen
  • Computer neu star­ten

Nach dem Neustart war ich in der Lage, die Site Collection unter ihrer Domain auf­zu­ru­fen.

Related Posts

1 Kommentar

Neuer Blogeintrag zu Host-Named #SiteCollections und Fehler 401.1 auf #Communardo #Techblog #Sharepoint #MOSS2007 http://bit.ly/stGrR
This com­ment was ori­gi­nally pos­ted on Twitter

Comments are closed.

Pin It on Pinterest