Communardo Software GmbH, Kleiststraße 10 a, D-01129 Dresden
0800 1 255 255

SharePoint 2007 auf Windows Server 2008 R2 installieren

Seit eini­gen Wochen fin­det sich auf der "Updates Resource Center for SharePoint Products and Technologies" Seite von Microsoft ein Verweis auf einen Artikel im Microsoft SharePoint Team Blog zum Thema "Install SharePoint Server 2007 on Windows Server 2008 R2".

Da uns noch für einige Zeit der gute alte SharePoint 2007 erhal­ten bleibt, habe ich den Installationsweg auf einem Windows Server 2008 mit SQL Server 2008 eva­lu­iert.

Testumgebung:

Windows Server 2008 R2 Standard x64
SQL Server 2008 Standard x64
Microsoft Office SharePoint Server 2007 Standard
Active Directory auf Basis 2003

Einen fer­tig instal­lier­ten Windows Servers 2008, eine ein­ge­rich­tete Active Directory und einen instal­lier­ten SQL Server 2008 setze ich als Grundlage vor­aus.

1. SQL Server vor­be­rei­ten

  1. Öffnen Sie "Alle Programme" -> "Microsoft SQL Server 2008" -> "Konfigurationstools" -> "SQL Server-Konfigurations-Manager"
  2. Unter "Server-Netzwerkkonfiguration" muss das Protokoll Named Pipes akti­viert wer­den.
    image2
  3. Fügen Sie den Installationsnutzer für die Farm im SQL Server hinzu. Hierfür öff­nen Sie das Managementstudio des SQL Servers und ver­bin­den Sie sich auf Ihren SQL Server. Unter "Sicherheit" -> "Anmeldung" -> "Neue Anmeldung" kön­nen Sie den ent­spre­chen­den Nutzer aus dem AD aus­wäh­len und ihn mit den ent­spre­chen­den Rechten(dbcreator, public, secu­rit­y­ad­min) aus­stat­ten.
    image5

2. Rollen hin­zu­fü­gen

  1. Öffnen Sie den "Server-Manager" und wäh­len Sie unter "Rollen", "Rollen hin­zu­fü­gen".
  2. Wählen Sie unter "Serverrollen", "Anwendungsserver" und "Webserver (IIS)".
    image11
    Quittieren Sie das hin­zu­fü­gen der Features mit "Erforderliche Features hin­zu­fü­gen".
    image10
  3. Unter "Anwendungsserver" -> "Rollendienste" muss die "Application Server Foundation" aus­ge­wählt sein.
    image12
  4. Unter "Webserver (IIS)" -> "Rollendienste" müs­sen die Rollendienste "ASP.NET", ".NET-Erweiterbarkeit",  "Standardauthentifizierung" und "Windows-Authentifizierung" aus­ge­wählt wer­den.
    image13
  5. Führen Sie den Assistenten wei­ter aus und instal­lie­ren Sie die ent­spre­chen­den Komponenten.
    image14

3. SharePoint Setup erstel­len

Sollte man auf die Idee kom­men, das SharePoint Setup nor­mal zu star­ten, so erhält man fol­gende Meldung.
image15

"Online nach Lösungen suchen" bringt lei­der kei­nen Erfolg (Die Idee war gut doch die Welt…).

Das SharePoint Team ver­weist in sei­nem Blogpost auf eine Slipstream-Installation. Für die Installation benö­ti­gen Sie:
Windows SharePoint Services 3.0 Service Pack 2 (SP2)
2007 Microsoft Office Servers Service Pack 2 (SP2)

In mei­nem Fall habe ich auch noch das Cumulative Update Oktober für WSS und das Cumulativ Update Oktober für MOSS her­un­ter­ge­la­den.

  1. Kopieren Sie die Installationsdateien von der Microsoft Office Servers 2007 CD auf die Festplatte des Servers.(In mei­nem Fall habe ich die Daten unter C:\SharePointSetup abge­legt) In die­sem Ordner fin­den Sie nun einen Unterordner mit der Bezeichnung Updates.
  2. Extrahieren Sie die Service Packs und die Cumulative Updates in den Updates Ordner. Zur Extraktion der Daten aus den Patches geben Sie fol­gen­den Befehl auf der Kommandozeile ein.
    "Patch.exe /extract:Pfad"
    (In mei­nem Fall sieht es fol­gen­der­ma­ßen aus:
    wssv3sp2-kb953338-x86-fullfile-de-de.exe /extract:c:\SharePointSetup\Updatesofficeserver2007sp2-kb953334-x86-fullfile-de-de.exe /extract:c:\SharePointSetup\Updates)
    image18
  3. Ganz wich­tig ist es die wsssetup.dll aus dem Updates Ordner zu ent­fer­nen.

4. SharePoint Installation

  1. Starten Sie nun das selbst erstellte Setup Paket auf der Festplatte des Servers und fol­gen Sie dem Installationsassistenten.

Da das detail­lierte Installieren des SharePoint von Microsoft hin­rei­chend doku­men­tiert ist, ver­zichte ich an diese Stelle auf eine detail­lierte Beschreibung.

Related Posts

1 Kommentar

Danke, hat mir sehr gehol­fen!!

Gruß Olli

Comments are closed.

Pin It on Pinterest