Communardo Software GmbH, Kleiststraße 10 a, D-01129 Dresden
0800 1 255 255

Rückblick auf das erste Communardo Trendforum 2011 in Stuttgart zur Prozess(R)evolution Enterprise 2.0

Communardo Trendforum Stuttgart 2011

Gäste des Trendforums 2011 in StuttgartDas erste Communardo Trendforum in Stuttgart ist bereits Geschichte: In der sehr ange­neh­men Atmosphäre der bio­kraft­werk Catering Lounge haben sich am 8. Februar 2011 mehr als 25 ver­ant­wort­li­che Entscheider zum gemein­sa­men Erfahrungsaustausch und fun­dier­ten Diskussionen zum Thema "Prozess®evolution im Enterprise 2.0" getrof­fen. Die Hintergründe sind dabei sowohl hin­sicht­lich der ver­tre­te­nen Branchen wie auch der Führungspositionen, aus denen unsere Gäste kamen, genauso viel­schich­tig, wie das Thema Enterprise 2.0 selbst: Die Vertreter kamen unter ande­rem aus der Automobil- und Zulieferindustrie, der che­mi­schen Industrie, dem Baugewerbe sowie ver­schie­de­nen IT- und Dienstleistungsunternehmen und deck­ten dabei ein Aufgabenspektrum ab, wel­ches vom Berater, Fachbereichsverantwortlichen, Wissensmanager, Account-Manager über HR- und Marketingverantwortliche bis hin zur inter­nen und exter­nen Unternehmenskommunikation reichte.

Ilja Hauß auf dem Trendforum 2011 in StuttgartZum 10jährigen Firmenjubiläum von Communardo (Communardo ist seit 2001 in Dresden mit Lösungen rund um Enterprise 2.0 ver­tre­ten – und seit genau einem Jahr auch in Stuttgart) wur­den die Teilnehmer nach der Begrüßung von Michael Grüning durch den in der Region Stuttgart und dar­über hin­aus bekann­ten Kabarettisten Klaus Birk auf einen ebenso span­nen­den wie auch unter­halt­sa­men Abend ein­ge­stimmt.

Direkt im Anschluss folgte der erste Impulsvortrag zum Thema "Der Enterprise 2.0 Irrtum" von Ilja Hauß. Die wich­tigs­ten Erkenntnisse waren dabei, dass es in kei­nem Fall Großprojekte sind, die Enterprise 2.0 in einem Unternehmen zum Erfolg ver­hel­fen – son­dern im Gegenteil sehr kleine, aber geeig­nete Maßnahmen an der rich­ti­gen Stelle sind, die den Grundstein für den Erfolg von Enterprise 2.0 im Unternehmen legen. Darüber hin­aus hat ein funk­tio­nie­ren­des Enterprise 2.0 einen hohen Nutzen bei den Themen Geschwindigkeit, Flexibilität, Reaktionsfähigkeit, Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter und nicht zuletzt ein enor­mes Potenzial an Kosteneinsparungen.

Prof. Niemeier auf dem Trendforum 2011 in StuttgartFundiert durch Studien, die in meh­re­ren Unternehmen geführt wur­den, konnte im zwei­ten Vortrag "Best Practices im Enterprise 2.0" durch Prof. Dr. Joachim Niemeier auf­ge­zeigt wer­den, wel­che Ansätze für eine Einführung von Enterprise 2.0 in Unternehmen ange­wen­det wur­den. Eine wich­tige Erkenntnis ist dabei durch­aus, dass die Strategie der Einführung stark mit der Größe der Unternehmen kor­re­liert. Genauso wur­den sehr gute Beispiele auf­ge­zeigt, wo die Einführung von Enterprise 2.0 Ansätzen sehr sinn­voll ist – und wo man auch bei bestehen­den Strukturen bzw. Lösungen ver­blei­ben kann.

Die anschlie­ßende Diskussionsrunde bei vor­züg­li­cher Bewirtung durch das sehr auf­merk­same Team des Biokraftwerks zeigte, dass das Thema Enterprise 2.0 in den meis­ten Unternehmen so weit vor­an­ge­schrit­ten ist, dass man zwi­schen­zeit­lich bei wei­tem nicht mehr über das "ob", son­dern bereits aus­führ­lich über das "wie" und vor allem das "wie wei­ter" dis­ku­tiert – eine ebenso erfreu­li­che wie not­wen­dige Entwicklung.

Klaus Birk auf dem Trendforum 2011 in StuttgartFür den gemüt­li­chen und unter­halt­sa­men Ausklang des Abends konnte im Anschluss wie­der Klaus Birk sor­gen, der mit sei­nen ebenso tref­fen­den wie wah­ren Anekdoten rund um die Stadt Stuttgart und die Schwaben die Gäste auf hohem Niveau auf das Köstlichste amü­sierte.

Wir möch­ten die Gelegenheit an die­ser Stelle noch ein­mal nut­zen, um uns ganz herz­lich bei all unse­ren Gästen für deren Kommen und vor allem über die frucht­ba­ren und hoch­in­ter­es­san­ten Diskussionen zu bedan­ken. Unser beson­de­rer Dank gilt Prof. Dr. Joachim Niemeier für die Unterstützung im Vorfeld des Trendforums und sei­nen hoch­in­ter­es­san­ten Vortrag. Darüberhinaus möch­ten wir uns ganz herz­lich bei Klaus Birk für seine orga­ni­sa­to­ri­sche Unterstützung und sei­nen groß­ar­ti­gen Auftritt sowie beim Team der bio­kraft­werk Catering Lounge bedan­ken. Wir haben uns sehr über das Gelingen die­ses Abends gefreut.

Weitere Bilder des Abends kön­nen Sie sich hier anse­hen.

Die Vorträge des Abends fin­den Sie unten­ste­hend als Slideshare.

Klicken Sie auf den unte­ren Button, um den Inhalt von www.slideshare.net zu laden.

Inhalt laden


Klicken Sie auf den unte­ren Button, um den Inhalt von www.slideshare.net zu laden.

Inhalt laden


11. Februar 2011

Pin It on Pinterest