Communardo Software GmbH, Kleiststraße 10 a, D-01129 Dresden
0800 1 255 255

Properties und Spring

Bei der Verwendung von Spring stellt sich im Buildmanagement die Frage wie mit Properties umge­gan­gen wird. So hat jeder Test‑, Live- und Entwicklungsserver seine eigene Datenbank oder andere unter­schied­li­che Einstellungen. Eine oft gewählte Variante ist die Ersetzung der Properties durch den Buildprozess. Dies hat aller­dings den Nachteil, dass für eine Änderung der Properties der Buildprozess neu aus­ge­führt wer­den muss.

Mit Spring bie­tet sich dabei eine Alternative: Hier kann ein Propertyfile wel­ches z. B. im Classpath liegt ein­ge­bun­den wer­den:

<bean id="propertyPlaceholder" class="org.springframework.beans.factory.config.PropertyPlaceholderConfigurer">
<property name="location" value="classpath:hibernate.properties" />
</bean>

Die Properties, die dann in dem File 'hibernate.properties' defi­niert sind, kön­nen inner­halb der Springkonfiguration genutzt wer­den:

...
<property name="hibernateProperties">
<props>
<prop key="hibernate.show_sql">${hibernate.show_sql}</prop>
<prop key="hibernate.dialect">${hibernate.dialect}</prop>
<prop key="hibernate.hbm2ddl.auto">${hibernate.hbm2ddl.auto}</prop>
...
</props>
</property>
...

Das Property File selbst ist dabei ein­fach wie erwar­tet:

hibernate.show_sql=true
hibernate.dialect=org.hibernate.dialect.PostgreSQLDialect
hibernate.hbm2ddl.auto=update

Related Posts

Pin It on Pinterest