Communardo Software GmbH, Kleiststraße 10 a, D-01129 Dresden
+49 (0) 351/8 33 82-0

There is a “ME” in TEAM – die Stärke jedes Einzelnen ist entscheidend für die Stärke des Teams

Der Büro­all­tag ist geprägt von Unter­bre­chun­gen und Ablen­kun­gen. So dau­ert es im Durch­schnitt etwa 11 Minu­ten bis man bei einer Auf­gabe unter­bro­chen wird. Danach ver­ge­hen dann 26 Minu­ten bis man wie­der voll auf seine ursprüng­li­che Auf­gabe kon­zen­triert ist.

Ein wei­te­rer unglaub­li­cher Zeit- und Kos­ten­fres­ser sind Mee­tings. 75%-85% sei­ner Zeit ver­bringt ein Mit­ar­bei­ter in Mee­tings. Oft ist er dabei nur kör­per­lich anwe­send und träumt vor sich hin (93%) oder beschäf­tigt sich mit ande­ren Din­gen (73%). Unter­neh­men kos­ten sol­che inef­fi­zi­en­ten und unpro­duk­ti­ven Mee­tings durch­schnitt­lich $3,7 Mio an Per­so­nal­kos­ten. Und zu guter Letzt sind da noch die vie­len E-Mails, die uns täg­lich errei­chen. Mit ihnen beschäf­ti­gen wir uns durch­schnitt­lich 3,2h pro Tag.

Zahlen, die mehr als nur nachdenklich stimmen. Zahlen, die aufrütteln sollten!

Was man dage­gen tun kann, hat unser Part­ner Atlas­sian in einer anschau­li­chen Gra­fik zusam­men­ge­stellt. Es sind die ein­fa­chen Dinge, die jeder Ein­zelne zu einer bes­se­ren Team-Per­for­mance bei­tra­gen kann.

  • Zeit­fens­ter defi­nie­ren, in denen man E-Mails liest und bear­bei­tet
  • Ein­fach mal “Nein” sagen zu den stän­di­gen Unter­bre­chun­gen und die­ses Nein auch bei ande­ren respek­tie­ren
  • Mee­tings redu­zie­ren und statt des­sen Col­la­bo­ra­tion Soft­ware nut­zen
  • den mobi­len und digi­ta­len Arbeits­platz leben und vir­tu­elle Kon­fe­ren­zen via Videochat etc. ermög­li­chen

So kann jeder Ein­zelne sich die Bedin­gun­gen schaf­fen, um beste Leis­tun­gen zu erzie­len. Und genau diese indi­vi­du­el­len Stär­ken aus­zu­le­ben macht ein Team pro­duk­tiv und machen jeden Ein­zel­nen inter­es­sant für das Unter­neh­men. Employee Bran­ding beruht genau auf die­sem Indi­vi­dua­lis­mus und wird zukünf­tig immer stär­ker an Bedeu­tung für den Arbeit­neh­mer gewin­nen.

The ME in TEAM

Drawing on the strengths of the indi­vi­dual to unleash the power of teams

Kommentar hinterlassen