Communardo Software GmbH, Kleiststraße 10 a, D-01129 Dresden
0800 1 255 255

Marketing Automation mit Dynamics for Marketing

< < zurück zur Blogübersicht

Seit 2018 ist Dynamics 365 Marketing als Lösung zur Marketingautomation inner­halb der CRM-Plattform Microsoft Dynamics 365 ver­füg­bar. Damit ist es inner­halb des Dynamics CRM mög­lich, Marketingaktivitäten zu auto­ma­ti­sie­ren mit einer indi­vi­du­ell gestalt­ba­ren Customer Journey. Das System dient zudem als zen­trale Informationsquelle für Vertrieb und Marketing. Besonders inter­es­sant sind die Möglichkeiten zum Leadnurturing und Leadscoring. Um die Leads opti­mal zu „pfle­gen“ (Nurturing) und zur Vertriebsreife zu brin­gen, gibt es in Dynamics for Marketing zahl­rei­che, teils auch KI-unterstützte Funktionen.

Hier folgt ein Überblick:

E‑Mails mit Drag & Drop designen

Dynamics for Marketing E-Mails mit SpambewertungsvorhersageIn Dynamics 365 Marketing ste­hen bereits pro­fes­sio­nelle E‑Mail-Vorlagen zur Verfügung die mit Drag & Drop ange­passt wer­den kön­nen. Wem der Drag & Drop Designer zu unfle­xi­bel ist, kann auf einen HTML-Editor zurück­grei­fen und eigene HTML-Templates ein­fü­gen. Allgemeine und cli­ent­spe­zi­fi­sche E‑Mail-Vorschauen sind ver­füg­bar, um die Darstellung der E‑Mail in ver­schie­de­nen Browsern und Endgeräten bes­ser beur­tei­len zu kön­nen. Innerhalb der Mails ist eine Personalisierung für Interessenten mög­lich auf Basis von Attributen und Verhalten. Detaillierte Ergebnisse wer­den für jede Nachricht ange­zeigt.

 

 

 

 

KI-Funktion: Spambewertungsvorhersage

Das System ana­ly­siert beim Erstellen einer E‑Mail kon­ti­nu­ier­lich den Inhalt, wie z. B. Betreffzeile, Absenderadresse und ein­ge­bet­tete Links. Zusätzlich wer­den ver­gan­gene Interaktionen, aggre­gierte Daten aus ande­ren Kampagnen und exter­nen Quellen her­an­ge­zo­gen. Basierend auf die­sen Faktoren wird eine Spambewertung pro­gnos­ti­ziert.

Angebotsseiten mit Drag & Drop designen und Formulare einbinden

Ähnlich wie bei den E‑Mails ver­hält es sich bei den Angebotsseiten. Es gibt bereits anpass­bare Vorlagen für Angebotsseiten und Formulare, die man mit einem Drag & Drop Editor bear­bei­ten und für die eige­nen Zwecke modi­fi­zie­ren kann. Eigenen HTML-Code für die Angebotsseiten kann man hier natür­lich auch ein­fü­gen. In Dynamics 365 Marketing erstellte Formulare kön­nen in die Angebotsseiten ein­ge­bet­tet wer­den. Diese über­mit­teln die Daten der Interessenten beim Absenden direkt in Dynamics 365, wor­auf­hin ein neuer Kontakt erzeugt wird.

Drag & Drop Kundenkontaktverlauf-Designer

Dynamics for Marketing KundenkontaktverlaufdesignerKontaktstrecken zur regel­mä­ßi­gen Ansprache von Kunden kön­nen intui­tiv mit einem Drag & Drop Designer erstellt wer­den. Kunden wer­den auf Landingpages mit Call-to-Actions oder Formularen gelei­tet. Die Kontaktstrecke kann mit einem Segment gestar­tet wer­den, in wel­ches kon­ti­nu­ier­lich Interessenten lau­fen, die sich z. B. auf einer Angebotsseite ange­mel­det haben.

 

 

 

 

KI-Funktion: Intelligente Zeitplanung

Um in der Masse der E‑Mails nicht sofort unter­zu­ge­hen, kann in Dynamics 365 Marketing die KI-Funktion Intelligente Zeitplanung genutzt wer­den, um den güns­tigs­ten Versandzeitpunkt her­aus­zu­fin­den. Das System regis­triert, zu wel­cher Zeit ein Empfänger die E‑Mail öff­net. Dabei wer­den typi­sche Muster berück­sich­tigt und für jeden Kontakt ein Zeitprofil erstellt. Fortan wer­den wei­tere E‑Mails auto­ma­ti­siert zu Zeiten ver­sen­det, in denen die Empfänger aktiv auf E‑Mails reagie­ren.

Leadgenerierung

Die wei­ter oben beschrie­be­nen Angebotsseiten kön­nen als Landingpages genutzt wer­den, um Daten aus Formularen direkt ins CRM zu über­mit­teln, indem sich Personen z. B. für einen Newsletter mit Double-Opt-In regis­trie­ren oder zu einem Webinar anmel­den. Des Weiteren kön­nen auch Leads, die das ent­spre­chende E‑Mail-Opt-In erteilt haben, impor­tiert wer­den, um sie in eine Kontaktstrecke auf­zu­neh­men.

Wenn ein Lead bereits im System vor­han­den ist, wer­den die Daten ange­rei­chert. Außerdem wer­den Informationen zum Kontext gespei­chert: Marketingseite, Marketingformular, Kundenkontaktverlauf und zuge­hö­rige E‑Mail-Nachricht.

Segmente erstellen und Kundenkontaktverläufen zuordnen

In Segmenten wer­den Kontakte zusam­men­ge­fasst, die mit einem Kundenkontaktverlauf ange­schrie­ben wer­den sol­len. Es gibt sta­ti­sche, dyna­mi­sche und zusam­men­ge­setzte Segmente in Dynamics 365 Marketing . Zu sta­ti­schen Segmenten fügt man eine bestimmte Anzahl an Kontakten hinzu, z. B. alle impor­tier­ten Kontakte.

Bei einem dyna­mi­schen Segment wählt man die Kontakte nicht aus, son­dern gibt Kriterien an, die auf die Zielgruppe zutref­fen sol­len, z. B. Alle Kontakte die als Ort Hamburg ange­ge­ben haben. Das System nimmt auto­ma­tisch alle Kontakte in das Segment auf, auf die die ange­ge­be­nen Kriterien zutref­fen. Wenn spä­ter neue Kontakte mit die­sen Kriterien hin­zu­kom­men, wer­den diese eben­falls auf­ge­nom­men. Das Segment ändert sich also stän­dig und hält sich selbst aktu­ell.

KI-Funktion: Segmentstärkung

Um mehr Kontakte im eige­nen System zu fin­den, die in die Zielgruppe pas­sen, kann man ein vor­han­de­nes Segment ana­ly­sie­ren las­sen um die Kontakte zu iden­ti­fi­zie­ren, die am meis­ten inter­agie­ren. In der gesam­ten Dynamics Datenbank wer­den ähn­li­che Kontakte gesucht und der lau­fen­den Kampagne hin­zu­ge­fügt. Dieser Prozess wird lau­fend wie­der­holt, bis die kon­fi­gu­rierte Größe erreicht wor­den ist oder die Kampagne endet.

Automatisierte Leadbewertung

Dynamics for Marketing LeadbewertungAuf Grund demo­gra­fi­scher Daten und Informationen aus Lead‑, Kontakt- und Firmendatensätzen (Standort, Branche, Position, Firmengröße, …) kön­nen Leads bewer­tet wer­den. Ebenso ist es mög­lich Interaktionsdaten zur Bewertung her­an­zu­zie­hen (Öffnungs- und Klickrate, Teilnahme Webinar,…) Hierbei kön­nen eigene Bewertungsmodelle mit Bedingungen erstellt wer­den, z. B. wenn eine Person eine Mail öff­net, erhöht sich der Scoringwert um 5 Punkte. Solche Bewertungen kön­nen im Lauf der Zeit an Wert ver­lie­ren.

Marketing und Vertrieb vereinen

Vertrieb und Marketing ver­fü­gen über aktu­ellste Daten durch ver­bun­dene Prozesse und erhal­ten eine ein­heit­li­che Sicht auf den Kunden durch Daten aus einer ein­zel­nen Informationsquelle. Die Vertriebsmitarbeiter kön­nen Kontakte zu Kundenkontaktverläufen hin­zu­fü­gen. Wenn das Leadscoring genutzt wird, kann ein Schwellenwert für die Vertriebsreife fest­ge­legt wer­den. Sobald die­ser Scoringwert von einem Lead erreicht wird, wird er auto­ma­tisch an den Vertrieb zur wei­te­ren Bearbeitung über­mit­telt. Neutrale Leads, die unter dem Schwellenwert sind, wer­den wei­ter­hin ange­rei­chert bis die Vertriebsreife erreicht ist.

Veranstaltungen und Webinare organisieren und veröffentlichen

Dynamics for Marketing Veranstaltungen planenIn Dynamics 365 Marketing gibt es die Möglichkeit, Veranstaltungen und Webinare zu orga­ni­sie­ren. Es kön­nen Infos über die Veranstaltungsorte, Logistik, Teilnahmekarten, Sitzungen, Redner und Sponsoren an einem Ort gesam­melt wer­den. Den Teilnehmern kann ein Onlineportal zur Verfügung gestellt wer­den, wo sie sich infor­mie­ren und zur Veranstaltung anmel­den kön­nen.

Es ist mög­lich, in den Veranstaltungsmails einen QR-Code zu inte­grie­ren, mit dem Teilnehmer bei Veranstaltungsbeginn mit ihren mobi­len Geräten ein­che­cken kön­nen. Am Ende der Veranstaltung/des Webinars kann man sich eine end­gül­tige Analyse anzei­gen las­sen bezüg­lich Leadgenerierung und Rendite-Auswertung.

 

Onlineumfragen erstellen und durchführen

Mit der Erweiterung „Stimme des Kunden“ ist es mög­lich, über eine Online-Umfrage Kunden-Feedback ein­zu­ho­len. Diese Umfrage wird in E‑Mails und/oder Kundenkontaktverläufe inte­griert, um die Kontakte zur Teilnahme auf­zu­for­dern. Der Feedbackverlauf beim Kunden ist ein­seh­bar. Die Umfrage kann aber auch anony­mi­siert wer­den, dass keine Zuordnung der Antworten mög­lich ist. Nach Ende der Umfrage kön­nen die Ergebnisse ana­ly­siert wer­den.

Integration in CMS

Mittlerweile ist ein Microsoft Portal nicht mehr zwin­gend not­wen­dig, um Landingpages in Dynamics 365 Marketing ein­zu­bin­den. Es kön­nen Seiten von einem eige­nem Content Management System (CMS) ver­wen­det wer­den, indem JS-Code ein­ge­bun­den wird. Eine Integration von exter­nen Formularen ist auf diese Weise eben­falls mög­lich. Besuche, Übermittlungen, Registrierungen usw. kön­nen somit auch von ande­ren Systemen in Dynamics 365 Marketing aus­ge­wer­tet wer­den.

Integration von LinkedIn Lead Gen Forms

Dynamics for Marketing Linkedin IntegrationMit die­ser Integration ist eine naht­lose Synchronisierung von Leads aus Leadgenerierungsformularen in LinkedIn mög­lich. Mehrere LinkedIn-Mitgliedskonten wer­den unter­stützt. Eine funk­tio­nie­rende Integration ist von der Lead Gen Forms-Funktion von LinkedIn abhän­gig. Auch hier wer­den neue Leads in Dynamics 365 Marketing ange­legt oder bestehende ange­rei­chert.

Webinarübertragung

Microsoft hat eine Partnerschaft mit dem Webinaranbieter ON24 zur Arbeit direkt in Dynamics 365. Mit der Webinarintegrationsfunktion kön­nen aber auch andere Webinaranbieter ein­ge­bun­den wer­den. Die Integration von Webinardaten in Marketing-E-Mail-Nachrichten ermög­li­chen Kontaktstrecken mit Registrierung, Nachfassen und Feedback.

DSGVO-Konformität

Das System bie­tet alle Möglichkeiten zur DSGVO-konformen Datenverarbeitung. Hierarchische Zustimmungsebenen sind bereits vor­kon­fi­gu­riert und kön­nen genutzt wer­den. Die jewei­lige Zustimmungsebene wird bei den Kontakten gespei­chert. Leadbewertungsmodelle und Kundenkontaktstrecken kön­nen so kon­fi­gu­riert wer­den, dass nur Kontakte mit erfor­der­li­cher mini­ma­ler Zustimmungsebene ent­hal­ten sind.

Sofern eine Person die Löschung aller ihrer per­sön­li­chen Daten wünscht, sind Mechanismen vor­han­den, um alle Informationen zu einem bestimm­ten Kontakt zu löschen. Kontakte erhal­ten zudem stan­dard­mä­ßig in jedem Mailing die Möglichkeit, Ihre Daten selbst anzu­zei­gen und zu pfle­gen.

Postings in Sozialen Medien

Dynamics for Marketing Postings in Sozialen MedienAus Dynamics 365 Marketing kann ein Posting für meh­rere Social Media Kanäle erstellt und die Veröffentlichung geplant wer­den. Das ermög­licht eine Zielgruppenkommunikation über meh­rere Kanäle aus Dynamics her­aus. Bisher ver­füg­bar ist Facebook und Twitter (Stand April 2019), es sol­len wei­tere Kanäle hin­zu­ge­fügt wer­den.

Analysieren der Marketingaktivitäten

Es gibt zahl­rei­che Dashboards und Berichte um die Leistung der eige­nen Kampagnen nach­zu­ver­fol­gen für eine bes­sere Identifikation von bes­ten Leadursprüngen und Marketingaktivitäten. Vertriebs- und Marketingergebnisse kön­nen auch hier wie­der gemein­sam betrach­tet wer­den. Es ist mög­lich, benut­zer­de­fi­nierte Dashboards für die eige­nen Kennzahlen zu erstel­len.

 

Fazit

Dynamics 365 Marketing ist ein mäch­ti­ges Werkzeug zur Marketingautomation, wel­ches kaum Wünsche offen lässt. Im Hintergrund liegt ein Dynamics 365 CRM. Das ermög­licht eine direk­tere Zusammenarbeit mit dem Vertrieb. Die gene­rier­ten Leads kön­nen bei Vertriebsreife auto­ma­tisch inner­halb des Systems wei­ter­ge­ge­ben wer­den. Die Angebotserstellung  kann anschlie­ßend direkt im CRM erfol­gen, wie auch die Rechnungserstellung. Zudem ist es naht­los in andere Microsoftdienste inte­griert. Das ermög­licht z. B. eine genaue Analyse der Daten mit Power BI oder das Verwenden von Workflows inner­halb der Kundenkontaktstrecken. Besonders her­vor­zu­he­ben ist die Möglichkeit, ein umfang­rei­ches Leadscoring vor­zu­neh­men mit Scoringmodellen, die man an die eige­nen Bedürfnisse anpas­sen kann.

Pin It on Pinterest