Communardo Software GmbH, Kleiststraße 10 a, D-01129 Dresden
0800 1 255 255

Karma 1.5 ist da und ich liebe es!

karma_43mmx43mm_transparentIch gebe es gern zu – ich bin Confluence-Fan und PowerUser. Ich benutze Confluence für die Dokumentation, für die Planung und für die Organisation mei­nes Teams und mei­ner Projekte im Marketing. Ob ich nun des­we­gen an Platz 2 der ewi­gen Karma-Rankingliste bei Communardo stehe oder ob ich mich wegen Karma so schnell in Confluence ein­ge­ar­bei­tet habe, ist schwer zu sagen. In jedem Fall habe ich die­ses Add-on sehr schnell ins Herz geschlos­sen und diese "Liebe" hältUnited-Kingdom-flag-icon bis heute an. Mit der neuen Version 1.5 gibt es nun wei­tere Funktionen, die der ein oder andere aus der Social Media Welt kennt und über deren Implementierung in Karma ich sehr glück­lich bin. 

Karma steht für Gamification

Gamification mit "Spielerei" gleich­zu­set­zen, wäre falsch. Gamification bedeu­tet Motivation, Ansporn, OnBoarding und auch eine ste­tige Verbindung zu Kollegen, auch wenn diese nicht im glei­chen Büro sit­zen. (Siehe auch mein Webinar Gamification vom 30.07.15).

Gamification ist also in vie­len Phasen und Bereichen äußerst nütz­lich, wenn … und ja, jetzt kommt das aber .… wenn man weiß, wie Gamification funk­tio­niert und wenn man es ziel­füh­rend und fokus­siert ein­setzt. Und genau dafür lässt sich das Confluence Add-on Karma fast unbe­grenzt kon­fi­gu­rie­ren. Wieviel Punkte ich für wel­che Tätigkeiten in Confluence bekomme, wel­che Badges es gibt und wel­che Medaillen, das ent­schei­det der sys­tem­ver­ant­wort­li­che Administrator in Abstimmung mit der Geschäftsleitung, der Unternehmenskommunikation oder auch dem Betriebsrat.

Richtig jus­tiert bringt Karma dann auch den gewünsch­ten Erfolg. Die Wiki-Gärtner, wie wir die Confluence-Anwender lie­be­voll nen­nen, erstel­len Seiten, ver­lin­ken sie zuein­an­der, benut­zen Labels oder Kommentieren direkt in eine Seite hin­ein. So kann die Nutzung und Strukturierung der Inhalte in Confluence opti­miert wer­den und neue Nutzer erler­nen schnell den Umgang mit die­sem Enterprise Wiki.

Karma 1.5 bringt neue Funktionen

Und diese neuen Features haben mir bis­lang noch gefehlt, kennt man sie doch aus Social Communities und Foren.

Karma - overview with Challenge cups

Ranking nach einem bestimmten Zeitraum

Im Karma-Ranking sind natur­ge­mäß die Mitarbeiter am wei­tes­ten vorn, die auch schon län­ger mit dem System arbei­ten. Denn es braucht seine Zeit, um Punkte zu sam­meln. Um alle Mitarbeiter glei­cher­ma­ßen zu moti­vie­ren, gibt es nun die Möglichkeit, den Zeitraum des Rankings ein­zu­stel­len. Es gibt also nun Wochensieger, Tagessieger oder Monatssieger, bezo­gen auf den zurück­lie­gen­den Zeitraum.

Damit kom­men auch Neulinge in den Genuss, ein­mal die Liste anzuführen.

Karma Leader Pokal

Screenshots _Challenge Cups

 

 

Mit der neuen Version kön­nen nun Mitarbeiter aus­ge­zeich­net wer­den, die in einem bestimm­ten Zeitraum die meis­ten Karma-Punkte durch Aktivitäten in Confluence gesam­melt haben. Sie bekom­men auto­ma­tisch einen vir­tu­el­len Wanderpokal ver­lie­hen, der dann wei­ter­ge­ge­ben wer­den muss, wenn ein ande­rer Mitarbeiter im glei­chen Zeitraum mehr Punkt erar­bei­tet hat.

Die Signalwirkung der neuen Funktionen ist eindeutig:

  • Stärkung der Motivation durch Belohnung
  • Bessere Ausnutzung des Potentials von Confluence

Die Nutzer von Karma haben ihrer­seits auch jede Menge Ideen, die in jedes neue Release mit ein­flie­ßen. So darf man gespannt sein, was das nächste Update mit sich brin­gen wird.

>> Jetzt Karma 30 Tage lang kos­ten­los testen

 

 

1. Dezember 2015

Pin It on Pinterest